Jetzt kostenlos testen

Endlich frei

Ich bin die Tochter aus "Nicht ohne meine Tochter". Hier ist die ganze Geschichte
Sprecher: Julia Nachtmann
Spieldauer: 7 Std. und 24 Min.
4.5 out of 5 stars (203 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Was 1986 im Iran geschah, weiß die ganze Welt. Doch mit der Rückkehr in die USA war die Geschichte der damals erst vierjährigen Mahtob noch nicht ausgestanden. Jahrelang musste sie sich vor ihrem Vater verstecken, lebte unter falschem Namen, musste ihr Schicksal vor den Schulfreundinnen verschweigen - denn die Angst vor einer erneuten Entführung war groß. Wie geht Mahtob Mahmoody heute mit ihrer Vergangenheit um?

In poetischen Bildern erzählt sie, wie sie sich von ihrer Angst befreite, sich mit ihrer iranischen Familie versöhnte und endlich ihr eigenes Leben lebt.
©2015 Bastei Lübbe. Übersetzung von Heide Horn und Rita Seuss (P)2015 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Das sagen andere Hörer zu Endlich frei

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    126
  • 4 Sterne
    40
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    5
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    133
  • 4 Sterne
    40
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    117
  • 4 Sterne
    29
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    7

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein vielschichtiges Werk angewandter Psychologie

Das Buch hat sehr viele Aspekte und könnte als Lehrstudie angewandter Psychologie dienen. Dabei erzählt es gleichwohl eine dramatische Geschichte. Hierbei werden z.B. folgende Aspekte beispielhaft beleuchtet, auch zwischen den Zeilen.:
1. Die unterschiedliche Denkweise in zwei monotheistischen Religionen.
2. Die islamische Verblendung eines Individuums in Gestalt des Vaters.
3. Das Vater- Tochter Verhältnis und das Verlangen nach Gegeliebe.
4. Der physische und psychische Druck auf das familiäre Umfeld durch einen narzistich gestörten Vater.
5.Die psychosomatischen Auswirkungen durch einen paranoiden Verhaltensterror.
6. Die Tücken, die in einer bikulturellen Ehe stecken.

Wer sich auf diese sehr persönliche Geschichte einlassen will und auch für die Zwischentöne, die nonverbalen, offen ist, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen.

9 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Respekt. Tolle Sprecherin

interessante Geschichte. hatte das Buch gelesen und daher beste Vergleichsmöglichkeiten.
Alles steht und fällt mit dem/der Sprecher/in. sehr gut gelesen und gesprochen. Spannung bis zum Schluss gehalten.
Fesselnde sehr angenehme und gefühlvolle Stimme

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Endloses Drama

Ein Drama nach dem anderen, es hört nicht auf und man fragt sich, warum. Die beiden Autorinnen sind damit inzwischen reich geworden. Und ich warte eine Stunde vor dem Ende des Hörbuchs immer noch auf die Auflösung. Ich warte nicht länger und gebe das Hörbuch zurück.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super gut erzählt.

Ich fand dieses Hörbuch mega fesselnd. Ich konnte kaum zwischendrin immer mal aufhören .
Der Sprecher hat es richtig gut gemacht. Sehr schön

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr schönes Hörbuch

Ich bin absolut begeistert von diesem Hörbuch.
Die Geschichte ist so emotional und von Julia Nachtmann gelesen....eine tolle Kombi.
ich habe jede Minute genossen und empfehle jedem dieses tolle Hörbuch.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sanft und weich, erfahre ich wie es weiter geht

Ich war immer neugierig wie die Tochter Mathob alles erlebt hat und wie sie weiter lebt. Danke

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ergreifend

Es war sehr fesselnd und interessant. Ich konnte nicht aufhören es mir anzuhören. Danke schön

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolles Buch

Es war ein sehr gutes Buch. Ich habe die gesamten 78 Kapitel mit Spannung gehört, auch die Sprecherin hat eine sehr einfühlsame Stimme und hat die Spannung gut gehalten. Am beeindruckensten finde ich das Mahtop sehr schnell erkannte das jeglicher Gröll und Hass ihrem Vater weiterhin die Macht über sie geben würde und sie ihm mit dieser Erkenntnis vergeben konnte. Des Weiteren freut es mich wirklich aus tiefstem Herzen, dass sie erkennen konnte das ihr persischer Onkel es gut mit ihr meinte und sie nicht noch einen geliebten Menschen in ihrem Leben verloren hat, der eine wichtige Rolle in ihrem Leben einnahm und das sie mit schreiben dieses Buches in ihrem Leben " ENDLICH FREI" ist.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Nachdenklich

die Geschichte ist eigentlich bekannt - sehr nachdenklich machend. Die Sprecherin ist grandios - ich habe das Buch in 2 Tagen gehört - absolut einfühlsam gesprochen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super!

Für eine Leserin die "Nicht ohne eine Tochter" innerhalb 24 verschlungen hatte war es unglaublich spannend und interessant die Sicht der Tochter kennen zu lernen bzw. ein Bild von der mittlerweile Erwachsenen Mathob zu bekommen. Eine wirklich spannende und berührende Lebensgeschichte