Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Was 1986 im Iran geschah, weiß die ganze Welt. Doch mit der Rückkehr in die USA war die Geschichte der damals erst vierjährigen Mahtob noch nicht ausgestanden. Jahrelang musste sie sich vor ihrem Vater verstecken, lebte unter falschem Namen, musste ihr Schicksal vor den Schulfreundinnen verschweigen - denn die Angst vor einer erneuten Entführung war groß. Wie geht Mahtob Mahmoody heute mit ihrer Vergangenheit um?

In poetischen Bildern erzählt sie, wie sie sich von ihrer Angst befreite, sich mit ihrer iranischen Familie versöhnte und endlich ihr eigenes Leben lebt.
©2015 Bastei Lübbe. Übersetzung von Heide Horn und Rita Seuss (P)2015 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    54
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    64
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    52
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ist ganz interessant

Ganz nett zum nebenbei hören, aber lange nicht so packend wie "Nicht ohne meine Tochter"

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein vielschichtiges Werk angewandter Psychologie

Das Buch hat sehr viele Aspekte und könnte als Lehrstudie angewandter Psychologie dienen. Dabei erzählt es gleichwohl eine dramatische Geschichte. Hierbei werden z.B. folgende Aspekte beispielhaft beleuchtet, auch zwischen den Zeilen.:
1. Die unterschiedliche Denkweise in zwei monotheistischen Religionen.
2. Die islamische Verblendung eines Individuums in Gestalt des Vaters.
3. Das Vater- Tochter Verhältnis und das Verlangen nach Gegeliebe.
4. Der physische und psychische Druck auf das familiäre Umfeld durch einen narzistich gestörten Vater.
5.Die psychosomatischen Auswirkungen durch einen paranoiden Verhaltensterror.
6. Die Tücken, die in einer bikulturellen Ehe stecken.

Wer sich auf diese sehr persönliche Geschichte einlassen will und auch für die Zwischentöne, die nonverbalen, offen ist, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

emotional

sehr gut geschrieben. Die Stimme passt auch sehr gut. es hört sich so gut das man mitlebt

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gefühlvoll und traurig. kann Ich empfehlen!

kann Ich empfehlen, wuerde Ich mir wieder anhören. obwohl Ich das erste Buch. Nicht ohne meine Tochter besser fand.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

interessant

Super geschrieben, sehr interessant und verständlich rüber gebracht. empfehlenswert für jeden der wahre Geschichten mag

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wundervoll

Ein wundervolles, ergreifendes Buch, das die ihre Geschichte nach der Flucht beschreibt. Einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören. Spannend und wundervoll gelesen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Ganz ok

Gut geschrieben. Meiner Meinung nach kommt ihre persönliche religiöse Ansicht zu stark in den Vordergrund. Nicht ganz mein Geschmack sonst ok

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • renelang
  • Winterthur, Schweiz
  • 18.07.2015

Ein eher enttäuschende Erzählung

Eine eher lau anmutende Fortsetzung des Buches "Nicht ohne meine Tochter". Abgesehen von den letzten Kapiteln, eher etwas langweilig wirkende Darstellung aus Sicht der Tochter

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Enttäuschend

Mahtob Mahmoody hätte das Bücher schreiben lieber ihrer Mutter überlassen.... Langatmig, wenig interessant und ödet einen an. Sorry, das Buch ihrer Mutter ist Welten besser und dieses Buch ist leider eine reine Zeitverschwendung.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

wirklich sehr interessant...

zu hören wie es weiter ging und ihre Sicht der Dinge... gute Sprecherin...gelungenes Buch...weiter zu empfehlen....

Das könnte Ihnen auch gefallen