Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine dramatische Liebesgeschichte vor der Kulisse Schwedens. Im Dezember 1880 begegnen sie sich zum ersten Mal: Beatrice Löwenström, die nach dem Tod ihrer Eltern das biedere Heim des Onkels kaum verlassen hat, und der so wohlhabende wie charismatische Seth Hammerstaal werden einander in der Stockholmer Oper vorgestellt - zwischen ihnen knistert es auf Anhieb. Danach kreuzen sich ihre Wege immer wieder: auf Bällen, Jagdausflügen und Landpartien. Bald erkennt Beatrice, dass sie und Seth mehr verbindet als bloße Leidenschaft. Dabei ahnt sie nicht, dass ihr Onkel sie längst dem hartherzigen Grafen Rosenschöld versprochen hat und dass dem jedes Mittel recht ist, seine Ansprüche an sie geltend zu machen und den rothaarigen Wirbelwind zu zähmen...
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2017 Rowohlt Verlag GmbH. Übersetzung von Wibke Kuhn (P)2019 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Ein ungezähmtes Mädchen

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      439
    • 4 Sterne
      158
    • 3 Sterne
      68
    • 2 Sterne
      18
    • 1 Stern
      9
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      454
    • 4 Sterne
      124
    • 3 Sterne
      43
    • 2 Sterne
      14
    • 1 Stern
      8
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      373
    • 4 Sterne
      155
    • 3 Sterne
      73
    • 2 Sterne
      30
    • 1 Stern
      10

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Gute Geschichte, aber leider anstrengend!

    Ich mag die Geschichten von Simona Ahrnstedt eigentlich sehr gerne und ,,Ein ungezähmtes Mädchen" ist eindeutig eine Simona-Ahrnstedt-Geschichte, aber leider nicht wie gewohnt geschrieben. Wenn in ihren anderen Geschichten nur ab und zu Missverständnisse entstehen, die die Story spannend machen BESTEHT ,,Ein ungezähmtes Mädchen" fast nur aus Missverständnissen und unglücklichen Zufällen. Eine klassische "Ich kann es dir nicht sagen", "ich weiß nicht warum du dich so verhälst, aber anstatt zu fragen verhalte ich mich abweisend", "Ich bin wütend auf dich und sage es dir deshalb nicht", "Ich verstehe alles falsche was mir gesagt wird" und "Ein wichtiges Gespräch wird unterbrochen" Situation folgt der anderen bis man nur noch genervt ist von so viel Ignoranz und Naivität. Beim hören gab es wirklich gute und spannende Stellen, und die Geschichte ist auch düsterer als anderen Geschichten bis jetzt und nichts für schwache Nerven. Aber nach ca. 10 Stunden Hörzeit sehnt man sich nur noch danach, dass die Protagonisten ENDLICH mit einander reden, damit man aufhören kann sich alle 20 Minuten die Hand vor den Kopf zu schlagen, weil die Missverständnisse einfach immer kurioser werden.
    Die anderen Geschichten von Simona Ahrnstedt höre ich immer wieder gerne, aber diese hier werde ich mir wohl nicht nochmal anhören können. Dafür war es zu anstrengend.
    Schade!

    19 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schnarch...

    Eines der langweiligsten&mühseligsten Hörbücher ever..ja ich will,nein ich will doch nicht,er ist doof,sie ist doof,ich hasse ihn,ich hasse sie,oder vielleicht will ich doch oder vielleicht will er doch oder doch nicht (sie wie auch er..)schnarch,und dies über 15h lang mühseligst hinweg gezogen..nein danke,nie mehr wieder!
    Und wenn ich das Wort nonchalant noch einmal höre,dann schreie ich;-)

    21 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • VBB
    • 12.01.2019

    Simona Ahrnstedt schreibt hier wie gewohnt

    sehr mitreißend und gefühlvoll. Allerdings möchte ich zu diesem Hörbuch erwähnen, dass es keine unbedingt leichte Lektüre ist (wie ich es von ihren beiden bisherigen historischen Romanen kenne). Die Hälfte des Buches ist sehr bedrückend und tragisch - einen langen Teil beim Hören konnte ich zwar nicht abschalten und war wie gefesselt, wollte es aber gleichzeitig so schnell wie möglich endlich fertig haben, um die belastende und sehr bedrückende Stimmung wieder los zu werden!
    Zum Glück nimmt sie sich dann auch wieder Zeit für das Ende, sodass man die Geschichte dann doch noch etwas genießen kann.
    Also falls man einfach eine sexy, unterhaltsame Liebesgeschichte sucht, sollte man dieses Buch eher nicht wählen.

    Die Sprecherin ist leider eine neue, ich habe einige Kapitel gebraucht, um mich an ihre Stimme und Betonung zu gewöhnen.

    22 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Schöne Geschichte

    Sehr schöne Geschichte, so wie alle Hörbücher von Simona Ahrnstedt, nur hat mich diesmal die Sprecherin überhaupt nicht überzeugt. Die Stimme passt nicht zur Geschichte und ich konnte mich diesmal überhaupt nicht einfinden in das Hörbuch. Sehr schade, denn die anderen beiden Hörbücher „Eine unbeugsame Braut“ und „Eine unerhörte Affäre“ haben mich richtig mitfiebern lassen. Die Sprecherin hier lässt leider das komplette Hörbuch öd klingen.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langatmig

    Die Charaktere sind so wankelmütig und unbeständig das sie sich fast nicht mehr verdienen. Das Frauenbild wird nur so halb kritisiert und am Ende ist sie eben doch gnadenlos abhängig vom Zuspruch ihres Verehrers.

    Schön gedacht aber leider nicht gelungen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Hätte kürzer sein können!

    Zuviele Mißverständnisse, ich dachte nur noch, nicht schon wieder. Ich hatte das Gefühl, dass der Inhalt einfach nur in die Länge gezogen wurde. Die beiden Vorgänger Bücher empfand ich persönlich, als besser. Die Sprecherin hat ihre Sache gut gemacht.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Sehr frustrierend...

    Habe lange gewartet, bis ich jetzt nach 10 Stunden das Hörbuch abgebrochen habe. Es ist gut geschrieben, auch die Sprecherin hat mir gefallen. Jedoch ist nach 10 Stunden kaum etwas positives passiert, was mich sehr runter gezogen hat. Noch 5 Stunden hätte ich das nicht ertragen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Großartig

    Frau Ahrnstedt hat wieder einmal ins Schwarze getroffen. Eine so wundervolle, rührende, traurige, spannende........ Geschichte. Sehr oft sind Tränen gekullert. Die Machtlosigkeit der damaligen Frauen ist einfach nur unfassbar. Umso erschreckender, dass es heute noch Länder gibt, in denen sich das Frauenbild dem vom damals immer noch gleicht. Das Buch wird mich noch lange beschäftigen. Aber dennoch freue ich mich auf das NÄCHSTE!!! Hoffentlich sehr bald

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Der Anfang und das Ende retten den Roman

    Ich bin ein Fan von Simona Ahrnstedt's Romane. Doch dieser hier ist ihr def. weniger gut gelungen.
    Die Geschichte beginnt vielversprechend und romantisch, doch dann fällt alles in sich zusammen. Neben den übertriebenen Intrigen ist der Roman sonst geprägt von den ständigen Missverständnissen der beiden Protagonisten. Über 10h hinweg verschweigen sie sich Dinge, verdrehen die Tatsachen und missverstehen die Situationen, sodass beide ständig im Trotz fehlentscheidungen begehen. Ihr Verhalten ist null nachvollziehbar. Ein klärendes Gespräch am Anfang hätte alles verhindert. Bei der wahren Liebe kann man sich schliesslich anvertrauen - aber nicht Seth und Beatrice. Nein, lieber grollen sie sich und lassen sich von anderen manipulieren, ohne beim Anderen nachzufragen. Absolut nervtötend und unbegreiflich! Ich wurde regelrecht wahnsinnig...
    Ich war kurz davor, alles abzubrechen, habe mich dann aber doch noch durch die ganzen 15h durchgebissen und wurde gegen Ende dann doch belohnt. Das Ende war dann DIE Erlösung. Zwar war mir das Ende dann eine Spur zu Friede-Freude-Eierkuchen: Alle bösen bekamen ihre Strafe und alle guten hatten ihr wohlverdientes Happy End. Was ja ganz oke ist, aber völlig unpassend zu der sonstigen, eher düsteren Geschichte...

    Ich fand die Stimme von Svantje Wascher sehr angenehm. Ihre rauchige Stimme passte sehr gut zur Geschichte. Mir persönlich gefiel ihre stimmliche Darstellung von Seth.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • S R
    • 04.02.2019

    Überragend!!!

    Ahrnstedt ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Das ist meines Erachtens das bewegendste Hörbuch von ihr. Es geht hier nicht nur um eine Liebesgeschichte mit Hindernissen, sondern maßgeblich um die gesellschaftliche Stellung der Frauen um 1880.

    1 Person fand das hilfreich