Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wenn das, was du begehrst, zur tödlichen Obsession wird...

Lila Emerson liebt ihren Job als House-Sitterin über alles. Doch als sie eines Tages vom Fenster ihres aktuellen Apartments einen Mord mit anschließendem Suizid beobachtet, verändert sich ihr Leben auf einen Schlag, denn Ashton Archer, der Bruder des potenziellen Mörders, bittet sie um Hilfe. Lila fühlt sich von dem attraktiven Künstler mehr als angezogen, und auch Ash weiß sofort: Die Frau mit den dunklen, tiefen Augen muss er zeichnen!

Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach der Wahrheit, und bald wird klar: unschätzbar teure Kunstgegenstände scheinen im Zentrum dieses Verbrechens zu stehen - und ein Sammler, der für seine Obsession über Leichen geht...
©2014 / 2015 Nora Roberts / Blanvalet Verlag. Übersetzung von Margarethe van Pée (P)2015 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    345
  • 4 Sterne
    139
  • 3 Sterne
    57
  • 2 Sterne
    16
  • 1 Stern
    18

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    309
  • 4 Sterne
    131
  • 3 Sterne
    47
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    24

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    304
  • 4 Sterne
    129
  • 3 Sterne
    57
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    19
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend

Nora Roberts hat wieder eine spannende Story für uns geschrieben!
Neben Mord, verschollenen Kunstgegenständen die Millionen Wert waren gab es natürlich auch wieder einen reichen gut aussehenden Mann, das Mädchen von nebenan und die große Liebe!
Man hätte völlig in der Geschichte versinken können wenn diesmal die Sprecherin nicht so überzogen und manchmal auch hektisch erzählt hätte.
Dafür gibt es eine leichte Abwertung aber sonst war das Hörbuch so gut wie ich es von Nora Roberts gewohnt bin!

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannende Story, mit schlechter Erzählerin

Würden Sie Ein dunkles Geschenk noch mal anhören? Warum?

Statt mir das Hörbuch noch einmal anhören, würde ich wohl eher das Buch lesen, weil die Story spannend geschrieben ist, aber die Sprecherin mir nicht zusagt.

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Die Erzählerin hat mit Betonungen den Protagonisten einen unangenehmen Slang gegeben, wodurch es manchmal nervig war ihnen zuzuhören. Das ist sehr schade! Mit anderer Betonung und anderem Slang könnten die Protagonisten um einiges sympathischer wirken!

10 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Dreg
  • Deutschland
  • 07.02.2016

Liebe Leut, es ist ein modernes Märchen !!!!

Und weil dies so ist, begreife ich die negativen Urteile nicht.
Die Sprecherin, Tessa Mittelstaedt, ist für mich eine Neuentdeckung. Eine Neuentdeckung,die ich sehr sehr gerne wieder einmal hören würde. Ich konnte die
verschiedenen Personen sehr gut wiedererkennen und sie brachte zusätzliche Spannung in die Geschichte. Sicherlich ist dies keine hochdekorierte Literatur, aber ein wunderbarer Roman, der alle gewünschten Aspekte eines Romans bietet.

Ich gebe sehr gerne und überzeugt volle 5 Punkte.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Vertane Zeit

Ist es irgendwie "niedlich", wenn die Frau sich ein wenig gegen die Dominanz des Mannes auflehnt - um dann letztendlich doch mit großen Augen zu ihm aufschaut? Auch sonst hatte diese Geschichte überhaupt keinen Spannungsbogen. Getoppt wurde das ganze noch von der Sprecherin, der es immer wieder gelang, eine "kecke" Unterwürfigkeit in ihre Stimme zu legen. Furchtbar!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Shit Happens!

Nicht auszuhalten. besonders der Name ash.schlecht gelesen. Story schlecht. Langeweile pur. tessa M. nie mehr.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Etwas für sehr junge oder sehr einfache Gemüter

Was genau hat Sie an Ein dunkles Geschenk enttäuscht?

Alles sehr vorhersehbar. Im Grunde die Idee nicht schlecht, obwohl ja bekannt (Hitchcock lässt grüßen), aber dann einfach naiv. Der Traummann gleich zu Beginn, natürlich gutaussehend, reich und talentiert als Maler. Die Freundin die auch sofort den Traummann trifft, der natürlich ein Freund des Malers ist, die Bösen werden überlistet und ausgeschaltet in dieser absolut unwahrscheinlichen Geschichte.

Was würden Sie an der Handlung ändern, um das Hörbuch für Sie unterhaltsamer zu machen?

Das ganze Buch umschreiben.

Würden Sie sich auch für ein anderes Hörbuch interessieren, das Tessa Mittelstaedt spricht?

Keine Ahnung, soll man das Risiko eingehen?

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist realitätsfern und die Aktionen der Protagonisten besonders gegen Ende für Erwachsene nicht nachvollziehbar.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Unerträglich

Dass dies kein anspruchsvoller Roman ist, wer mir schon klar. Ich wollte etwas Leichtes. Aber das ist an Seichtigkeit kaum zu überbieten, ein moderner Dreigroschenroman.

Alle stereotypen Vorstellungen einer Liebesgeschichte werden aufgefahren. Alle Hauptakteure sind intelligent, groß, schön, schlank, erfolgreich und von untadeligem Charakter. Dabei kommen Personen heraus, die keinen Sinn ergeben. Ash beispielsweise fungiert wie ein moderner Manager, ist aber gleichzeitig ein sensibler Maler. Er ist intelligent, malt aber Bilder von Zigeunerinnen, die ums Feuer tamzen oder Feen im Mondschein. Und dieser Kitsch zieht sich konsequent durch den ganzen Roman. Da kann die Handlung auch nicht mehr viel retten.
Na gut, wer's kitschig mag ... aber jetzt kommt die Sprecherin und verpasst dem Hoerbuch den Todesstoß. Am Anfang kam ich mir vor, wie in einem Hanni&Nanni-Hoerspiel von früher. Vor allem die Dialoge betont sie albern und ohne Verständnis fuer Sinn und Inhalt und sorgt dafür, daß die Geschichte wirklich zu jedem Zeitpunkt trivial bleibt. Und da hilft auch eine angenehme Stimme nicht.
Wäre ich nicht im Urlaub und das Wetter schlecht gewesen ... ich bin froh, dass es vorbei ist.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilig, zäh und vorhersehbar.

Zuerst vielversprechend, aber dann viel zu langatmig und ein langweiliger Liebesroman. Zum Schluss nochmals 20 Minuten Spannung. Aber das ist zu wenig für eine gute Geschichte.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

ES steht und fällt mit Nora Roberts

NICHT jeder Roman kann gleich begeistern, aber als Fan von Nora Roberts kann ich selten widerstehen

Dieser hat mich von Beginn an gefesselt ein Glanzstück und sehr empfehlenswert-

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Autorin umschulen, Sprecherin ins Privatleben

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Eine andere Geschichte, eine andere Sprecherin, Spannung, keine Hunde in Handtaschen und dass an einem Einbruch und Eindringen in die Privatsphäre nicht das Fehlen der Schuhe im Zentrum des Problems steht, kurz: einfach alles!

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Die ohnehin schon schwache Geschichte durch ihre Betonung gerade an den für jeden Menschen, der glaubt, dass sich unsere Gesellschaft im 21. Jahrhundert aus alten Rollenzuschreibungen mehr und mehr löst, ja gelöst hat, zusätzlich noch unerträglicher gemacht!

Welche Figur würden Sie in Ein dunkles Geschenk weglassen?

Sämtliche!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer Lust auf nicht enden wollende Langeweile, eine an den Haaren herbeigezogene Geschichte und eine Sprecherin hat, bei der jede Frauenrechtlerin Magenkrämpfe bekommt, der kann sich hier gut aufgehoben fühlen!

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich