Jetzt kostenlos testen

Du fehlst einem spät und früh

Der Briefwechsel von Fanny und Felix Mendelssohn
Spieldauer: 2 Std. und 2 Min.
5 out of 5 stars (1 Bewertung)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Felix Mendelssohn Bartholdy hat nicht nur komponiert, sondern auch eine schier unüberschaubare Menge an Briefen geschrieben. Besonders intensiv tauschte er sich mit seiner Schwester Fanny aus. Der Briefwechsel zwischen den beiden umfasst in gedruckter Form allein rund 400 Buchseiten und wurde von Eva Weißweiler herausgegeben. In ihren Briefen diskutieren die Geschwister Musikalisches und Familiäres und versichern einander immer wieder ihrer zärtlichen Zuneigung. Nadine Kettler und Patrick Blank lesen ausgewählte Briefe.

Buchvorlage: "'Die Musik will gar nicht rutschen ohne Dich': Briefwechsel 1821 bis 1846"/ Fanny und Felix Mendelssohn, hrsg. v. Eva Weissweiler.

©1997 Propyläen, Berlin (P)2009 SWR

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Du fehlst einem spät und früh

Bewertung
Gesamt
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Es gibt noch keine Rezensionen