Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 27,95 € kaufen

Für 27,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Drei Kriminalromane, drei Mal Meistersprecher Hans Korte. In "Der Verdacht" liegt Kommissär Bärlach im Krankenhaus und liest dort in der Zeitschrift "Life" einen Artikel über den berüchtigten Nazi-Arzt Nehle, der im KZ Stutthof ohne Narkose operierte. Der Mann auf dem Foto kommt ihm unheimlich bekannt vor.

    In "Der Richter und sein Henker" bereits todkrank, bleibt Kommissär Bärlach nicht viel Zeit, seinen ewigen Gegenspieler, den Meisterverbrecher Gastmann, zu überführen. Doch ein Mord (den nicht Gastmann begangen hat) scheint eine Möglichkeit zu bieten ...

    "Das Versprechen" behandelt ein ganz anderes Thema von jedoch trauriger Aktualität: Sexualverbrechen an Kindern. Verbissen ist hier Kommissär Matthäi auf der Jagd nach einem Kindermörder. Um ihn zur Strecke zu bringen, scheut er keine Gefahr.

    Enthalten sind die Kriminalromane:

    • Der Verdacht
    • Der Richter und sein Henker
    • Das Versprechen

    ©2011 Diogenes Verlag AG (P)2011 Diogenes Verlag AG

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Drei Kriminalromane

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      504
    • 4 Sterne
      134
    • 3 Sterne
      42
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      7
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      393
    • 4 Sterne
      79
    • 3 Sterne
      28
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      392
    • 4 Sterne
      90
    • 3 Sterne
      24
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    😉

    Kapitel 34 der Verdacht
    Kapitel 83 das Versprechen

    Für alle die auch vergeblich eine kapitelübersicht suchen
    😉

    25 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    La Suisse

    Friedrich Dürrenmatt ist einfach gut. Es gibt ausser James Lee Burke keinen Schriftsteller der so mit der Sprache und Bildern umgeht wir er. In der Schweiz mit dem typischen Kommisär Bärlach, vermittelt er mehr von den Eigenschaften der Schweizer, als jede 3Sat Sendung. Sprachgewaltig immer present und ein unglaubliches Kopfkino!! Immer gerne

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Uneingeschränkt JA

    Ganz ganz wunderbares Hörbuch!!! Grossartiger Sprecher! Sehr atmosphärisch, ich persönlich hatte das Gefühl, dass sich Herr Mankell mit seinem Wallander ein wenig anlehnt an den grossen Commissaire B., aber das ist ja legitim...

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Verstaubt aber gut

    Hans Korte liest schnodderig alt, atmosphärisch, authentisch, wie aus einer anderen Zeit. So sind auch die Krimis von Dürrenmatt. Beide passen super zusammen. Nicht der letzte Schrei, sondern verstaubte Klassiker einer anderen Generation. Wer kennt denn noch den Krimi mit Heinz Rühmann und Gert Fröbe: "Es geschah am hellichten Tag“? Die Vorlage bietet „Das Versprechen“ von Dürrenmatt. Als Kind hab ich mich vor der Schwarz-Weiss-Glotze gegruselt. Heute haut das womöglich keinen mehr um in dieser Aufmachung aber ich fand es eine willkommene Abwechslung und bei 3 Krimis für ein Guthaben hat man immer mal was für Zwischendurch. Mir hat`s gefallen und so empfehle ich es gerne weiter.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Obwohl schon einmal vor vielen Jahren gelesen, ..

    ... und damit nicht wirklich neu für mich, sind diese drei Kriminalstücke immer wieder exzeptionell! Dürrenmatt schrieb Krimis der unkonventionellen Art, und Hans Korte liest sie in einem Stil, der - wie die Schweiz insgesamt - eher bedächtig (und damit vollkommen richtig) daherkommt. War übrigens eine Empfehlung eines total begeisterten Freundes, der so recht hatte, als er meinte, schon wegen Korte müsse ich dieses Hörbuch erwerben!

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Gute Literatur

    Friederich Dürrenmatt ist ein Meister der Sprache. Die Romane leben weniger von der eigentlichen Kriminalstory, sondern von der Beschreibung markanter Persönlichkeiten. Dies gelingt dem Altmeister Dürrenmatt hervorragend und nachhaltig. Auf jeden Fall lesenswert.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Große Literatur großartig gelesen

    Die Geschichten kennt jeder. In der Schule gelesen, im Theater und in x Verfilmungen gesehen. Und auch beim x-ten Mal tun sich neue Tiefen, Erkenntnisse und ewig aktuelle Bezüge auf. Auch nach 60 Jahren ist da nichts angestaubt. Im Gegenteil. Dieses Niveau in Sprache und Einblick in das Menschliche und Unmenschliche wird nur noch selten erreicht.
    Dann Korte! Ein Vorleser? Nein! Dieser Mann projiziert den Text direkt ins Hirn. Scheinbar mühelos, ohne Firlefanz, ungekünstelt, glaubhaft, lebendig. Nur ganz wenige und leider meist nur die Toten schaffen das. Eben die alte Schule; Betonung auf Schule. Neben einer großen Begabung steckt hinter dieser scheinbaren Mühelosigkeit viel Ehrgeiz, akribische Arbeit und eine harte Auswahl.
    Schrecklicher Gedanke, dass wir im Begriff sind, diese Schätze gegen Genuschel und Bumm, Bumm, Peng einzutauschen.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einsame Spitzenklasse

    Drei wunderbare Bücher zum Preis von einem, von einem einmaligen Sprecher gelesen. Besser kann Hörbuch nicht sein.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Unbedingt Hören!

    Noch eine qualitative Steigerung von Friedrich Glauser - Dürrenmatts Kriminalromane sind seit langem das Beste, was ich gehört habe: Strahlende Erzählkraft, vielschichtige und tiefgründige Geschichten mit komplexen Charakteuren, große Spannung - zudem noch ein genialer Sprecher und Erzähler - was braucht man mehr?

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Enttäuschend

    In der Schule musste ich "Der Richter und sein Henker" lesen. Konnte mich aber überhaupt nicht mehr an den Roman erinnern. Nun also als Hörbuch. Hans Korte als Sprecher ist über jeden Zweifel erhaben. Seine Stimme unvergesslich.
    Aber der Text!? Das soll der große Schweizer Dichter Dürrenmatt sein? Sprachlich fand ich das teilweise unterirdisch. Und die Krimihandlung ist auch alles andere als beeindruckend. Aber ich lese eigentlich keine Krimis, vielleicht sind andere Kriminalromane noch viel schlechter, kann ich leider nicht sagen. Aber für einen bewunderten Literaten wie Dürrenmatt ist das schon sehr enttäuschend in meinen Augen bzw. Ohren...

    4 Leute fanden das hilfreich