Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 18,95 € kaufen

Für 18,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eleanor Addison liebt alte Dinge, bunte Farben und schöne Möbel.

    Deshalb erfüllt sie sich ihren Kindheitstraum und beginnt direkt nach dem College damit, alte Häuser zu kaufen und sie zu sanieren.

    Das könnte alles so schön sein, wäre da nicht ihr neuer Nachbar, Griffin Hammond, der keine Gelegenheit auslässt, um ihr das Leben schwer zu machen.

    Leider ist Griffin Hammond gleichermaßen mürrisch wie attraktiv, und ihm zu begegnen, fühlt sich jedes Mal an, wie Whisky auf leeren Magen zu trinken.

    Da ist Hitze, Kribbeln, Schwindel, und eigentlich weiß man von Anfang an, dass es wirklich keine gute Idee ist.

    Trotzdem schafft sie es einfach nicht, ihm aus dem Weg zu gehen, denn sie muss sich irgendwann eingestehen, dass Griffin ebenfalls zu den Dingen gehört, die sie liebt – was unweigerlich zu Problemen führen muss.

    ©2021 Hannah Kaiser (P)2022 LAUSCH Phantastische Hörbücher

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Don't Kiss Me Now

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sympathische Charaktere

    Das Hörbuch ist ganz gut gelungen. Besonders hat mir der Charakter von Griffin gefallen. Er hat eine tolle Einstellung. Eleanor ist auch sympathisch, aber von ihrer Art nicht außergewöhnlich. Es gibt einige geschmackvolle erotische Szenen. Alles geht mir aber ein wenig zu sehr auf die sexuelle Schiene. Das sonstige Zwischenmenschliche blieb etwas auf der Strecke. Nach und nach erfährt man was aus der Vergangenheit von Griffin. Hier hätte man noch etwas mehr ins Emotionale gehen können.

    Die Sprecher haben ihre Sache super gemacht und passten sehr gut zu den Charakteren.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Romantisch, erotisch - ein traumhaftes Hörbuch


    Cover: Das Cover ist schön. Es ist Frühlinghaft und lässt einen Raum zum Interpretieren, wie schön leicht diese Liebesgeschichte ist. Es zeigt Sneakers mit Blumen. Dieses Cover lädt zum Träumen ein.
    Die Geschichte/Charaktere: Griffin ist sehr komplex in seinem Wesen. Auf der einen Seite kann ich ihn vollkommen verstehen. Lautstärke bei Migräne ist nicht förderlich. Ich kann jedoch auch die aktive Eleonore verstehen. Ihren Beruf finde ich sehr interessant. Gerne hätte ich es auch gelernt. Eleonore ist eine liebliche Person, die so offen und fröhlich ist, dass man schon fast neidisch dabei sein kann, wie positiv die Welt sieht. Zumindest ist das mein Empfinden. Es ist wirklich süß wie verliebt beide sind, ohne es zu merken. Die sexuelle Anziehung zwischen beiden entwickelt sich schnell, was ich etwas Schade finde, da es hätte ruhig etwas länger dauern können. Dafür jedoch gibt die Autoren zu verstehen wie schwer es für beide ist, sich dem anderen zu offenbaren. Manchmal möchte man den Charakteren den Hals umdrehen, weil sie nicht offen kommunizieren, sondern stattdessen schweigen, wobei so die Missverständnisse entstehen. Die sexuellen Szenen sind gut beschrieben und lassen eine bildhafte Vorstellung zu.
    Die Stimme von dem männlichen Charakter ist so passen und fesselnd. Ich liebe die Kapitel in denen die männliche Stimme spricht und damit auch Griffin. Anfänglich war die weibliche Stimme sehr gewöhnungsbedürftig. Gerade am Anfang hat man das Gefühl, dass sie manche Stellen falsch betont. Im Laufe des Buches gewöhnt man sich an die Stimme und genießt es richtig. Man verfällt in eine Art Trance für das Buch und verliert sich in der Geschichte und den Stimmen der Sprecher.
    Hannah Kaiser hat es geschafft mich zu fesseln und in der Geschichte von Griffin und Eleonore eintauchen zu lassen. Jeder würde sich wohl solch eine Liebesgeschichte mit einem schönen Ende wünschen.
    Fünf Sterne für dieses Hörbuch!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mehr davon

    Ich habe alle Bücher gelesen und bin wie immer begeistert. Ich habe mich tierisch auf das Hörbuch gefreut, weil mir einfach die Zeit zum lesen fehlt.
    An die Stimmen musste ich mich aber tatsächlich erst gewöhnen, vor allem bei dem männlichen Sprecher fehlte mir etwas.
    Aber mein Fazit: Liebe Hannah , ich hätte gerne mehr davon! Und ich hoffe es kommt auch hier mehr 💝

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein bisschen Glück

    Die Geschichte von Eleanor und Griffin hat mir sehr gut gefallen. Zwei Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eleanor liebt alte Dinge, bunte Farben und auch Möbel. Beruflich kauft Sie alte Häuser und saniert diese. Griffin stattdessen ist ein sogenannter Nerd. Darüber hinaus ist er sehr attraktiv und geht Eleanor unter die Haut. Doch es scheint keine gute Idee zu sein, sich auf den grimmigen Griffin einzulassen, da dieser unweigerlich Probleme herausbeschwört.
    Diese Kombination von Protagonisten macht die Story richtig spannend. Man kann mit ihnen lachen und auch des öfteren verzweifeln.
    Die Sprecher unterstreichen diese Geschichte sehr gut. Es hat Spass gemacht Ihnen zu lauschen, da Sie es geschafft haben, die Personen gut in Szene zu setzen. Ein rundum angenehmes Hörvergnügen!

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Zuviel Gutmensch, zu viele Klischees...

    Inhaltsangabe: "Eleanor Addison liebt alte Dinge, bunte Farben und schöne Möbel.
    Deshalb erfüllt sie sich ihren Kindheitstraum und beginnt direkt nach dem College damit, alte Häuser zu kaufen und sie zu sanieren.
    Das könnte alles so schön sein, wäre da nicht ihr neuer Nachbar, Griffin Hammond, der keine Gelegenheit auslässt, um ihr das Leben schwer zu machen.
    Leider ist Griffin Hammond gleichermaßen mürrisch wie attraktiv, und ihm zu begegnen, fühlt sich jedes Mal an, wie Whisky auf leeren Magen zu trinken.
    Da ist Hitze, Kribbeln, Schwindel, und eigentlich weiß man von Anfang an, dass es wirklich keine gute Idee ist.
    Trotzdem schafft sie es einfach nicht, ihm aus dem Weg zu gehen, denn sie muss sich irgendwann eingestehen, dass Griffin ebenfalls zu den Dingen gehört, die sie liebt – was unweigerlich zu Problemen führen muss."
    Dieses Hörbuch hat eine Laufzeit von 8 Stunden, 45 Minuten (ungekürzte Ausgabe) und wird abwechselnd von Anna Luis (=Eleanor) und Max Lehmann (=Griffin) vorgelesen. Die Beiden machen das auch echt gut, der Vortrag hat mir eigentlich gut gefallen.
    Wer hier eine tiefsinnige Geschichte erwartet ist hier in jedem Fall falsch. Es ist eigentlich ein ständiges Hin und Her zwischen den beiden Protagonisten, die sich ja eigentlich erst nicht kennen, dann sozusagen Nachbarn sind, sich erst hassen und plötzlich die Finger nicht voneinander lassen können, obwohl sie Beide wissen, dass das total aussichtslos ist. Zudem ist es auch teilweise sehr dramatisch, aber auch sehr erotisch. 
    Griffin war schon sehr von sich eingenommen, er kann ja auch alles, ist auch sehr erfolgreich in seinem Beruf und immer schon unglaublich clever, sieht zudem auch noch unglaublich gut aus und predigt auch immer wieder, was er doch für ein furchtbar toller Typ ist. 
    Eleanor ist 22 Jahre und ich bin beeindruckt wie sie alte Häuser aufarbeitet und dann verkauft, aber in einer Geschwindigkeit und das ohne viel Geld und sie ist echt unglaublich handwerklich begabt. Zudem hat sie ganz nebenbei auch noch 2-3 Nebenjobs. Das war schon sehr unglaubwürdig. 
    Fazit: Es war eine nette Geschichte für zwischendurch, die nicht sehr anspruchsvoll ist, voller Klischees steckt und viele erotische Szenen vorweist. Wer das mag ist hier in jeden Fall goldrichtig. 
    Im übrigen finde ich das Cover des Hörbuches richtig toll und wenn man die Geschichte kennt haben die Schuhe tatsächlich eine tiefsinnige Bedeutung!