Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 39,95 € kaufen

Für 39,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Auf in neue Welten!

    "Fantasy der besten Sorte: Robin Hobbs Bücher sind echte Diamanten in einem Meer billiger Imitate”, findet Game of Thrones-Schöpfer George R. R. Martin. Und auch wir sind große Fans des gewitzten Duos aus Prinz Pflichtgetreu - der sich kurz vor seiner Hochzeit scheinbar in Luft auflöst - und dem gebeutelten Königsbastard und Teilzeitattentäter Fitz, der eigentlich seinen wohlverdienten Ruhestand genießen möchte, aber mal wieder alle hochherrschaftlichen Malheurs ausbaden darf. Denn um sein neues Leben mit Frau und Kind zu schützen, muss er sein altes wiederaufnehmen, und auf der Suche nach dem verlorenen Prinzen verstricken sich Fitz und sein Wolf Nachtauge in wunderschön skurrile Intrigen und Abenteuer. Mit dabei: eine magische Elfe mit prophetischen Träumen, seltsame, bleichhäutige Bösewichter, die so böse gar nicht sind, und kleine makabre Einschübe, die Hobbs feine Fantasy bereichern. Nach mehr als zwanzig Jahren gönnt die Autorin ihrer heimlichen Lieblingsfigur also neuen Auslauf: Wir freuen uns schon jetzt auf die Fortsetzung mit dem Beschützer der Drachen und Prophet der sechs Provinzen.

    Inhaltsangabe

    Ein alter Freund, eine neue Bedrohung - der Königsbastard ist zurück!

    Fitz Weitseher hat sich von den Intrigen des königlichen Hofes zurückgezogen. Zu schrecklich war der Preis, den er für seine Loyalität zum Herrscherhaus bezahlt hat. Da bittet ihn nicht nur die Königin um seine Hilfe, sondern auch sein bester Freund. Widerwillig und voller dunkler Vorahnungen kehrt Fitz zurück an den Hof. Zu Recht, denn bald wird er zerrissen zwischen seiner Freundschaft auf der einen Seite und der Treue zur Königin auf der anderen. Wer verdient seine Loyalität mehr? Die Königin, die Fitz liebt, oder sein Freund, der die ganze Welt zu einem besseren Ort machen will?

    ©2001 Robin Hobb / Penhaligon / Spectra. Übersetzung von Eva Bauche-Eppers (P)2018 Random House Audio; 2001 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Diener der alten Macht

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.683
    • 4 Sterne
      299
    • 3 Sterne
      72
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      14
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.673
    • 4 Sterne
      217
    • 3 Sterne
      50
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      10
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.479
    • 4 Sterne
      351
    • 3 Sterne
      93
    • 2 Sterne
      21
    • 1 Stern
      14

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine lange Einleitung.....

    Fitz ist wieder da.
    Man muss nicht die Weitseher-Bücher gelesen haben , um dieses zu verstehen, auch wenn es sich um eine Fortsetzung handelt.
    Fitz Weitseher wird aus einer Art Exil geholt, um den Prinzen, der vermählt werden soll zu suchen und zurückzubringen. Dieser ist nämlich auf einmal verschwunden.
    Er begibt sich mit seinem Wolf und seinem Freund, dem Narren, auf diese Suche , die sich zu einer echten Quest auswächst.

    Das Buch ist spannend geschrieben und wer die Vorgänger kennt, ist schnell wieder zuhause in allen Verbindungen, Personen und Anekdoten. Dennoch bleibt das Gefühl, man würde sich in einer gigantischen Einleitung befinden, in der alle neuen Protagonisten in Stellung gebracht werden, für die Abenteuer, die unweigerlich folgen müssen.
    Die Hälfte der Zeit hätte hierfür auch gereicht, aber trotzdem wird man gut unterhalten.
    Wie jedes Mal, muss ich mich an Herrn Lühn erst gewöhnen . Seine gedehnte Sprechweise passt hier sehr gut, wirkt aber im ersten Augenblick auf mich etwas anstrengend.

    Fünf Sterne für komplexe High-Fantasy Abenteuer (auch wenn dies offensichtlich nur eine Eröffnung ist)

    33 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gut gemachte Fortsetzung und eine Ahnung...

    Nach Beendingung der Weitseher-Trilogie gibt es endlich ein Wiedersehen mit den äußerst gut ausgearbeiteten Charakteren dieser faszinierenden Fantasyserie. Matthias Lühn als Vorleser gibt der Geschichte genau wegen seiner getragenen Sprechart eine fesselnde und farbenreiche Tiefe, die vielleicht für Ersthörer anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig erscheint. Jedoch kann ich mir kaum eine bessere Wahl für diese Hörbücher vorstellen.

    Wer die Weitseher-Trilogie nicht gehört/gelesen hat, findet sich auch ohne dieses "Vorwissen" sehr schnell in die Geschichte ein. Im typischen Robin-Hobb-Stil fehlt es nicht an ausführlichen Rückblicken und Erklärungen, die zwar dem ein oder anderen Hörer langatmig vorkommen mögen, dennoch sehr unterhaltsam und aus meiner Sicht auch wichtig sind, um Hobbs Welt so zu begreifen, wie sie ist, nämlich enorm detailliert und lebendig.

    Auch die neue Geschichte der Weitseher wird aus der Sicht des mittlerweile über 30 jährigen Fitz erzählt, der sich mittlerweile, um unerkannt ein beinahe eremitisches Leben zu führen, Tom Dachsenbless nennt.

    Altbekannte Protagonisten begleiten Fitz/Tom, der einerseits älter und reifer zu sein scheint, andererseits aber seine jugendliche Sturheit nicht verloren hat, bei seiner Aufgabe, den jungen Prinzen Pflichtgetreu aus den Fängen der "Gescheckten", einer Gruppe von Rebellen, zu retten und damit das Reich vor neuem Krieg zu bewahren. Shade zieht in diesem Teil diesmal eher weniger die Strippen im Hintergrund, Königin Kettricken scheint ihre adelige Rolle völlig auszufüllen und ist dieses Mal eher als Nebenprotagonistin dabei. Dafür spielt der Narr wieder eine große Rolle und das dieses Mal in sprichwörtlich doppelter Bedeutung. Neue Charaktere, wie die Jägerin der Königin oder der Ziehsohn Herm, der Fitz seine eigene Jugendzeit teilweise spiegelt, treten ebenso auf die Bühne und geben der Geschichte die gewisse Prise Würze und ein erweitertes Verständnis für einige Charakterzüge des erwachsenen Fitz. Dieser hadert auch im "Alter" noch viel mit sich selbst, hört zwar häufiger auf anderen Rat, aber ist teilweise immernoch blind gegenüber den Vorgängen um sich herum. Nachtschatten, der mittlerweile stark alternde Wolf, hat es somit immer wieder, wie vom Hörer aus der Weitseher-Trilogie bereits gewohnt, schwer mit ihm. Neu hinzu kommen Katzen als Verschwistertiere und Katzenbesitzer werden an einigen Stellen nicht um ein Schmunzeln herum kommen. Die Lebensart und Denkweise derer vom alten Blut wird vertiefend beleuchtet, was die ein oder andere Lücke der ersten Trilogie endlich schließt. Auch das ein oder andere undurchsichtige Geheimnis aus der vorhergehenden Serie wird nun entschlüsselt.
    Wie schon bei der Weitseher-Trilogie stehen Liebe, Kameradschaft, Pflicht, Freundschaft und Ehre mit all ihren Folgen und notwendigen Entscheidungen im Vordergrund der Geschichte. Dem Hörer wird immerwieder ein Wechselbad der Gefühle vor einer fesselnden Geschichte präsentiert.

    Schon relativ am Anfang stolpert der Robin-Hobb-Hörer über Elemente aus der Serie der Zauberschiffe, was sich im Laufe der Geschichte immer mehr fortsetzt. Mich persönlich hat das sehr gefreut und es beschleicht mich die Ahnung, dass die Fortsetzung der Weitseher-Trilogie eigentlich eine Brücke zwischen beiden Geschichten sein wird. Falls ich richtig liege, ist das eine geniale Idee und nicht nur deshalb, warte ich äußerst gespannt auf den nächsten Teil der Erben der Weitseher!

    Wer den Erzählungstil von Robin Hobb genauso mag wie ich, ebenso begeistert ist von Matthias Lühn und bis zum Erscheinen des nächsten Teils noch Hörfutter braucht, dem empfehle ich die Zauberschiffe zu hören und vielleicht entwickelt sich hier ja die gleiche Ahnung ;).

    31 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wie immer sehr packende Erzählung.

    Die Fortsetzung der Weitseher gefällt mir gut. Leider wird vieles wiederholt. freue mich aber aufs nächste Buch. Der Sprecher ist im Anfang immer erst gewöhnungsbedürftig , aber das legt sich schnell und es zieht einen wieder in den Bann. Habe das Hörbuch viel zu schnell durch gehört.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Schwieriger Anfang - dann aber doch toll

    Hui, ich hätte nach 8h hören beinahe aufgegeben. Ich dachte mir die ganze Zeit "wann passiert denn endlich mal was? Wann entscheidet er sich endlich zu dieser Burg zu gehen?". Für meinen Geschmack waren es zu viele Rückblicke und Gedankengänge und zu wenig Geschehen am Anfang auch wenn es an sich auch nicht vollkommen uninteressant war was erzählt wurde. Ich hatte das Hörbuch nur weiter laufen lassen, weil ich eh am puzzeln war nebenher und zu faul war mir ein neues hörbuch rauszusuchen. Und so wurde meine "Geduld" dann doch belohnt. Die Geschichte wurde immer spannender und ging mir dann doch irgendwie unter die Haut. Der Sprecher hat mir gefallen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • B.
    • 04.10.2018

    Langatmig und bisher völlig ohne Spannung

    ein guter Erzähler hat nicht verhindert, dass ich nach 10h aufgehört habe und dazu verleitet wurde, meine erste Rezession zu schreiben. Ich höre gerne und viel Fantasy beim Autofahren, aber wenn ich schon überlege, lieber Radio zu hören, oder lieber ein schon bekanntes nochmal höre, passen wir beide einfach nicht zusammen.
    Die Geschichte kommt echt nicht in Fahrt und es passiert gefühlt gar nichts (bis ich aufgeben habe). Es trifft einfach nicht meinen Geschmack. Wer auf einen langsamen Aufbau von Geschichten steht, wohl häufig alles wiederholt und ausgeschmückt wird, darf ruhig zugreifen.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    2geteilt

    Also ich freue mich das Fitz zurück ist. Dieses hörbuch hat mir gefallen aber ich bin auch ein wenig enttäuscht. Das Buch ist 2 geteilt. Erster Teil Rückblick und Zweiter Teil eine einsame Quest.Kaum Charakter Entwicklung. dennoch hole ich mir den Zweiten Teil.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Herrlich...

    Wie schön alte Freunde wieder,,zu treffen ",die Weitseher Sage geht über zur nächsten Generation.
    Manche Abschnitte sind diesmal allerdings viiieel langatmiger !

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gute Fortsetzung

    Dieser Roman ist eine sehr gute Fortsetzung der ersten Buchreihe. Ich freue mich schon darauf mir den zweiten Band anzuhören.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Fortsetzung gelungen

    Gut gelungene Fortsetzung
    Wenn auch etwas traurig zum Ende hin freut man sich doch auf einen weiteren Teil

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Kein Hörspaß

    Ich habe das Hörspiel abgebrochen, was ich noch nie machen musste. Die Geschichte mag vielleicht gut sein, wird aber nicht gut rübergebracht. Vielleicht mögen andere Zuhörer diesen Lesestil, für mich ist es leider nichts.