Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine lebende Mumie, die ägyptischen Plagen und ein uraltes Geheimnis im Wüstensand: Die Sigma Force steht vor ihrer bislang größten Herausforderung.

Harold McCabe war ein renommierter Archäologe, bis er unter mysteriösen Umständen starb. McCabe erforschte die zehn biblischen Plagen, und seit seinem Tod häufen sich die Hinweise, dass sich die Geschichte wiederholt. Doch bevor Painter Crowe, Direktor der Sigma Force, nachforschen kann, vernichtet eine Gruppe von geheimnisvollen Attentätern alle Beweise. Was hat McCabe entdeckt? Und wieso hat er in seinen Notizen "Die siebte Plage" hervorgehoben? Die Suche nach Antworten führt die Agenten der Sigma Force in die Wüste des Sudan - zu einer Pyramide unter dem Sand...
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2016 James Czajkowski / Random House Audio / Blanvalet. Übersetzung von Norbert Stöbe (P)2018 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    70
  • 4 Sterne
    31
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    84
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    63
  • 4 Sterne
    27
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Auweia...

Ich mochte James Rollins früher sehr. Vor allem seine früehen Bücher, die er als James Rollins schrieb, waren fantasievoll, spannend, voller überraschender Wendungen, waren aber immer soweit realistisch - was hier natürlich das völlig falsche Wort ist - daß man Ungereimtheiten gerne als Bestandteil der Welt, in der der Roman spielte, hinnehmen konnte. Das ist hie völlig anders. Ich hatte eigentlich eine eher archäologische Geschichte mit Flüchen und alter Magie erwartet. Damit hat die Geschichte allerdings rein gar nichts zu tun. Im Gegenteil handelt es sich um einen modernen Erklärungsversuch für die sieben Plagen, die die Ägypter zur Zeit Mose heimgesucht haben (sollen). Auch das wäre interessant, wenn die Wissenschaft ernstgenommen würde. Statt dessen werden völlig hahnebüchen Naturgesetze verdreht, absurde Theorien aufgestellt, Vorgänge beschrieben, die nur aufgrund dieser falsch verstandenen Naturgesetze ablaufen können.... und hier wird nicht einfach eine neue Welt entworfen, hier hat der Autor schlicht nicht verstanden oder zu wenig Ahnung von dem was er schreibt. Theorien wie "Die Ionosphäre ist ein guter Leiter, es fehlt nur etwas darin, was den Strom leitet...." sind nicht etwa als Witz gemeint. Da wäre etwas mehr Recherche angesagt gewesen. Ich will das im einzelnen nicht spoilern, aber da wird der geneigte Hörer selber drauf kommen - spätestens wenn es um die weitergehenden Eigenschaften des blutroten Nilwassers geht. Über das Wort "Genantrieb" mußte ich eine ganze Zeit nachdenken, bis ich darauf kam, daß der "gene drive" gemeint ist, eine molekularbiologische Spezialität, die man nicht ins Deutsche übersetzt. Ein motherboard ist ja auch kein Mutterbrett. Die Story selber ist dann auch so absurd, daß man sie besser gleich wieder vergisst. Es gibt Protagonisten, es gibt Bösewichte und alle jagen sie sich durch eine verrückte Welt, die wohl auf der Erde sein soll, aber nicht deren Naturgesetzen gehorcht. Elephanten gibt es auch... Nee, das war gar nichts. Nicht zu empfehlen. Der Sprecher ist wie so oft Geschmacksache. Ich mag es nicht, wenn jemand die letzte Silbe von Wörtern verschluckt. Aber wie gesagt, das ist Geschmacksache.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Viel Action mit wenig Handlung

Die Geschichte ist eigentlich schnell erzählt. Es wird versucht, die 7 Plagen wissenschaftlich zu erklären. Allerdings gibt der Stoff anscheinend nicht genug für eine inhaltlich anspruchsvolle Handlung her, weswegen die Story mit viel sehr abstrusen Erklärungen (der Teil mit den Elefanten) und unsinniger übertriebener Action (Agenten einer Gilde die sich jagen...) gefüllt ist.

Der Sprecher ist in Ordnung.

Fazit: Dem Buch hätten 50% weniger Actionhandlung gut getan

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Mehr!

Es ist immer wieder faszinierend wie aus einer Idee eine solche Geschichte entsteht. Ich empfinde es sehr interessant wie sich Science und Fiction verbindet, bedarf es doch für den wissenschaftlichen Teil mehr Aufwand. Und ich lerne auch immer wieder was dazu. Der Anfang des Buches war etwas träge, dafür der nachfolgende Teil um so spannender. James Rollins scheint immer wieder bemüht zu sein archäologische, weltreligiöse und historische Fakten, die teils belegt, teils aber (noch) nicht belegt sind in seine Geschichten mit einzubeziehen. Mehr bitte davon!!!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Außer Krachbumm nix gewesen...

Schade, hier ist der Sprecher echt die Perle vor der Sau...
Ich gestehe, eine Anhängerin der überbordenenden Fantasie Rollins‘ zu sein, die oft ins Abstruse fällt.
Den Actionanteil nehme ich dafür hin.
Hier wird leider fast nur auf Groschenheftnivaeu rumgeballert.
Für sowas finde ich den Sprecher wirklich zu schade - und mein Geld auch.
Beim nächsten Mal wird gar nicht erst zuende gehört, sondern sofort zurückgegeben.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen