Jetzt kostenlos testen

Die schwarze Galeere

Autor: Wilhelm Raabe
Sprecher: Helmut Krauss
Spieldauer: 2 Std. und 8 Min.
4 out of 5 stars (78 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Antwerpen im Jahr 1599: Seit mehr als dreißig Jahren versinken die Niederlande im Revolutionskrieg, spanische Truppen halten die Stadt besetzt, ihre Kriegsflotte belagert den Hafen. Doch die "Schwarze Galeere", das berühmt-berüchtigte Kaperschiff der "Wassergeusen", versetzt der feindlichen Armada immer wieder schwere Schläge. Ihr Steuermann, der Befreiungskämpfer Jan Norris, ist mit der jungen Myga van Bergen verlobt. Auch der genuesische Kapitän Antonio Valani verzehrt sich nach der schönen Niederländerin, und eines Nachts unternimmt er einen heimtückischen Entführungsversuch.

Wilhelm Raabes (1831 1910) spannend erzählte historische Novelle erschien erstmals 1861.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©gemeinfrei (P)2014 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    38
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Spannende Unterhaltungsliteratur

Relativ kurz, ich hatte da etwas mehr Tiefe erwartet - aber für eine Autofahrt ein spannendes Intermezzo.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sprecher ist unfreiwillig komisch

Herr Krauss ist ja ein gestandener Sprecher, kann aber leider mit der aufgewühlten mündlichen Rede des Romantikers Raabe nichts anfangen - so werden die dramatischsten Wiederholungen nüchtern gesprochen wie in den Tagesthemen.... "Oh Oh. Verrat. Verrat. Alarm, Alarm." Da hört man bei "Alarm Alarm" gleich was anderes...

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Rückbesinnung an die Schulzeit.

Erinnerte mich an meine Schulzeit. Älter geworden vermisse ich eine eigene Anschauung des Erzählers zu diesen historischen Ereignissen. Die Sprache ist der Mitte des 19Jh. entsprechend. Trotzdem, oder gerade deswegen gut.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

langsame Geschichte , und Sprecher nicht überzeugt

Die Geschichte ist einfach und sehr langsam, aber sie wird mit viele historischen Einzelheiten der Zeit gemischt. Das war eigentlich interessant, wenn man dafür interessiert, die spanische Herrschaft in der Niederlanden.
Der Sprecher hat eine gute Stimme, aber jedes Mal, dass er eine Frau spielen musste, war seine Stimme wie nicht überzeugt, gehemmt, unglaubhaft. Es machte dis Szene kaputt. Seine Stimme war ok , aber er soll besser die Frauen spielen.