Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Wien, 1920: Während die Stadt immer noch mit den Folgen des Krieges zu kämpfen hat, wird August Emmerich endlich in die Abteilung Leib und Leben versetzt. Doch während seine Kollegen dort den aufsehenerregenden Mordfall an dem beliebten Stadtrat Richard Fürst bearbeiten, müssen Emmerich und sein Assistent Ferdinand Winter den Babysitter für die berühmte Schauspielerin Rita Haidrich spielen, die um ihr Leben fürchtet. Dabei stoßen sie jedoch nicht nur auf eine ominöse Verbindung zu Fürst, sie kommen einem perfiden Mordkomplott auf die Spur, das bis in die höchsten Kreise reicht. Und Rita soll das nächste Opfer sein...

    Vielstimmig und typisch wienerisch gelesen von Cornelius Obonya.

    ©2018 Alex Beer (P)2018 Limes

    Kritikerstimmen

    Alex Beer, der neue spannende Stern am österreichischen Krimi-Himmel.
    -- Kronen Zeitung

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die rote Frau

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      556
    • 4 Sterne
      117
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      596
    • 4 Sterne
      47
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      459
    • 4 Sterne
      148
    • 3 Sterne
      28
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sprachvirtuose

    Hörgenuss pur ! Und sehr guter 2. Teil . Gute Geschichte mit viel Historie . Ich liebe schöne Sprache und Obonya ist einfach unglaublich!

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr spannend und stimmungsvoll

    Die Geschichte ist sehr spannend, der Sprecher passt einfach perfekt zu dem Krimi und ich freue mich auf den nächsten dritten Teil! Bitte bald veröffentlichen-ich will wissen, wie es mit der Luise weitergeht.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sensationell vorgelesen!

    Cornelius Obonya liest diese spannende Kriminalgeschichte unglaublich facettenreich und virtuos! Ein sehr empfehlenswerter Hörgenuss! Nebenbei gefällt mir, als Wienerin die Darstellung des alten Wiens, nur kurz vorm Dritten Mann, besonders gut!

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Durchgehend spannend und phantastisch gelesen

    Die Geschichte von August Emmerich ist durchweg spannend erzählt. Das Motiv für den Mord an einem allseits beliebten Politiker ist rätselhaft und Inspektor Emmerich landet immer wieder in Sackgassen. Bis zuletzt fiebert man mit, was auch mit dem plausiblen Aufbau der Krimihandlung zu tun hat. Besonders gut gefällt mir die Schilderung des harten Alltags im Wien nach dem 1. Weltkrieg. Ein absoluter Höhepunkt ist für mich der Sprecher. Keine Ahnung, ob der Akzent wienerisch ist, für Ausländer klingt er aber definitiv danach und macht die ganze Geschichte noch realitätsnaher. Den verschiedenen Figuren verleiht der Sprecher unterschiedliche Sprechweisen, so dass man schon an der Sprache erkennt, welcher der Protagonisten gerade spricht. Ich war ziemlich skeptisch, da ich Band 1 als Buch gelesen hatte, aber das Hörbuch ist fast noch besser.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Pea
    • 19.08.2018

    Wienerisch! Wie belebend

    Spannende Geschichte, tolle Einblicke in die Lebenswelt der 1920er Jahre in Wien. Sehr interessant, vor allem wenn man die Schauplätze kennt.
    Ausgezeichnet erzählt, teilweise im realen Wiener Dialekt.
    Senf empfehlenswert.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ohrenschmaus

    Wenn Cornelius Obonya liest, hat man das Gefühl, dass man im Theater sitzt. Jeder Figur gibt er eine „Seele“. Großartig!!!
    Die Geschichten / Fälle um A. Emmerich sind ein lebhaftes Bild der Zeit nach dem 1. Weltkrieg. Alex Beer schafft es mühelos, uns in diese Welt mitzunehmen.
    Spannendes, vergnügliches Lesen/Hören.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Pendant zu "Der stumme Tod - Gereon Rath 2"

    spannend erzählt und gut gelesen.
    Wer die Rath-Reihe kennt, hat einfach ein Déjà-vu.
    Dennoch hilft der Band die Wartezeit auf die nächste Rath-Folge zu überbrücken.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wien nach dem 1. Weltkrieg

    ... und dem Ende der Monarchie- historische Detailgenauigkeit und differenzierte Charaktere haben mich wieder begeistert. Für Freunde von historischen Krimis ist dieses Hörbuch zu empfehlen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • DK
    • 03.05.2022

    grossartiges Kino für die Ohren

    Was für ein Sprecher, was für eine Geschichte.
    Ich bin nun leider süchtig nach den Storys um die Herren Emmerich und Winter und natürlich nach Cornelius Obonyas Stimme....

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Ibo
    • 17.04.2022

    Einfach super!

    Auch dier Teil ist von Anfang bis Schluss einsame Spitze. Die Geschichte und der Sprecher, beides einfach toll. Sehr empfehlenswert für alle die spanndende Krimi der anfangs 20 JH mögen.