Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Obwohl die kleine Hexe mit 127 Jahren viel zu jung ist, um in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg zu tanzen, springt sie auf ihren Besen und feiert mit. Prompt wird sie von den großen Hexen erwischt. Zur Strafe muss sie alle Zaubersprüche auswendig lernen und versprechen, eine gute Hexe zu werden. Zum Glück hilft ihr dabei der Rabe Abraxas, ihr bester Freund. Stefan Wilkening erzählt die Geschichte der beliebtesten Hexe der Welt. Das Münchner Rundfunkorchester spielt dazu zauberhafte, klassische Musik.

    ©2018 Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, Stuttgart (für den Text) (P)2018 Aktive Musik Verlagsgesellschaft mbH (Poststr. 6, 44137 Dortmund)

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die kleine Hexe

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Leider stark gekürzt

    Leider handelt es sich hierbei um eine mit reichlich Musik untermalte, wunderschöne, ABER gekürzte Version des Klassikers.
    Sehr schade! Denn die Lesung ist eigentlich ganz wunderbar, nicht zu übertrieben und aufgesetzt und dennoch liebevoll jeder Charakter in Szene gesetzt. Auch die wohl beste Verkörperung des Abraxas (wenn ich die anderen in der Hörprobe so höre). Auch nervt es, wenn die Musik immer wieder dieselben Sequenzen vorweist und man es irgendwann nicht mehr hören kann und dann verzweifelt zur nächsten Lesung springen will und hoffen muss, sie zu finden, ohne den Inhalt zu überspringen.