Regulärer Preis: 5,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Im Mittelalter verbreiteten sie überall Angst und Schrecken. Sie plünderten, folterten und machten ganze Landstriche dem Erdboden gleich. Die Menschen atmeten auf, als die Ritter einst besiegt und getötet wurden. Doch eine unheilvolle Macht erweckt sie Jahrhunderte später zu neuem Leben. Und als John Sinclair ihrer blutigen Spur folgt, ahnt er nicht, daß die grausamen Ritter nur Vorboten sind...

Teil 1 des Zweiteilers. Hören Sie auch den zweiten Teil "Die Drachensaat (John Sinclair 30)".
©2004 Lübbe Audio, Verlagsgruppe Lübbe GmbH Co. KG, Bergisch Gladbach / WortArt, Köln (P)2004 Lübbe Audio, Verlagsgruppe Lübbe GmbH Co. KG, Bergisch Gladbach / WortArt, Köln

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Witzig bis Spannend

2 bis 3 witzige Einfälle machen die überaus spannende Geschichte zum Genuss. Die gewohnte Zeitansage aus den älteren Folgen gut genervt bekannt wird von den Sprechern gehört :) zu gut. Gewaltausbrüche werden mit leicht überhöhtem Eifer in SpezialEffekten Szene gesetzt und zwar so Meisterlich das man zurückgeht um es wiederholt zu hören. Man brauch keinen Video um das Blut spritzen, Zähne fliegen und verdorbene Fleischbrocken umherfliegen zu sehen. Ich wundere mich wieviel Suko für seine Zahnimplantate zahlt. Er müsste nach dieser Folge ein vollkommen neues Gebiss benötigt haben. Hohen Respekt vor dem Sound Mixer. Die Musik passt haargenau zu den Szenen nicht wie bei anderen Fremdproduktionen wo meist leider total unpassende Computermusik verwendet wird. WEITER SO ich hoffe die Akteure lesen das hier. Es gibt nichts besseres. Die witzigen Einfälle zeugen von totalem.Proffessionalismus...äh oder so.