Jetzt kostenlos testen

Die englische Fotografin

Sprecher: Anja Gräfenstein
Spieldauer: 11 Std. und 21 Min.
4 out of 5 stars (18 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine junge Engländerin. Ein indischer Fürstenhof voller Intrigen. Eine romantische Liebe gegen alle Widerstände.

Indien, 1930. Als die junge Fotografin Eliza im Auftrag der britischen Krone nach Indien entsandt wird, um die Familie des Maharadscha von Rajputana zu porträtieren, kann sie ihr Glück kaum fassen. Nach dem freundlichen Empfang holt sie jedoch bald die Wirklichkeit ein. Intrigen und Streitigkeiten im Palast halten sie auf Abstand, ihr einziger Lichtblick ist Jay, der Bruder des Fürsten. Trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft fühlen Eliza und Jay sich zueinander hingezogen. Doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Jay ist einer indischen Prinzessin versprochen...

©2018 Bastei Lübbe AG, Köln (P)2018 der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leider sehr enttäuschend..

Ich habe mich sehr auf die Geschichte gefreut, wurde aber dieses Mal von Dinah Jefferies enttäuscht... Die Geschichte war sehr emotionslos, wirkte abgehackt und vor allem schlecht gesprochen. Es gab praktisch keine Pausen zwischen den Dialogen und man wusste teilweise nicht, wer jetzt spricht. Die Sprecherin hat sicherlich auch dazu beigetragen, dass mir das Hörbuch nicht gefiehl - leider!

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Gähnend langweilig.

Hab das Hörbuch abgebrochen, da die Geschichte so furchtbar langweilig ist.
Dazu die Sprecherin, die sich eher anhört, als würde sie ein Kinderbuch oder Märchen vorlesen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Leider die schlechteste Sprecherin

Die Geschichten von Dinah Jefferies fangen immer recht langsam an und plätschern dann auch manchmal so vor sich hin. Als großer Indienfan habe ich mich sehr auf diesen Roman gefreut. Die Geschichte ist ok, ich hätte mir etwas mehr Tiefgründigkeit wie bei der Tochter des Seidenhändlers gewünscht. ABER das ist alles nicht so schlimm, jedoch die Sprecherin und das tut mir auch wirklich leid, sollte keine Hörbücher vorlesen dürfen. Sie versucht zwar Emotionen reinzubringen, scheitert aber auf ganzer Linie. Das war das erste von wirklich vielen Hörbüchern, wo ich es bereut habe, mir nicht das Buch gekauft zu haben. Vermutlich hätte mich die Geschichte mehr gerührt. Nicht nur die fehlende Empathie, haben mich maßlos enttäuscht, sie hat auch viele der indischen Begriffe nicht richtig ausgesprochen. Sehr schade! Ich werde um jedes Hörbuch einen Bogen machen, wenn es von A. Gräfenstein gelesen wird! Die Hörprobe hat leider wirklich getäuscht!