Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Videotrailer zum Hörbuch

    0:00

    Hör gleich rein

    Tyler, Defne & Pola
    • Tyler, Defne & Pola
    „Warum müssen einige Menschen so tun, als wären sie was besseres?“
    Lena
    • Lena
    „Auf die Schönheit, und wie schnell sie verwässert!“
    Defne
    • Defne
    Defne wagt sich ungeschminkt vor Publikum
    • Tyler, Defne & Pola
    • „Warum müssen einige Menschen so tun, als wären sie was besseres?“
    • Lena
    • „Auf die Schönheit, und wie schnell sie verwässert!“
    • Defne
    • Defne wagt sich ungeschminkt vor Publikum

    Inhaltsangabe

    Lena, stets top-gestylte Dreifach-Mutter aus Potsdam. Defne, erfolgreiche Scheidungsanwältin aus Kreuzberg. Und Pola, Waisenkind und Erbin einer Rummelplatz-Schießbude. Drei Frauen, die nur eins gemeinsam haben: In ihnen brodelt es. Und zwar ganz gewaltig. Wenn die drei nicht schleunigst lernen, ihre Aggressionen in konstruktive Bahnen zu lenken, sieht es düster aus mit ihren Lebensplänen. So treffen sie eines Tages mehr oder weniger freiwillig im Wartezimmer von Tyler Fury aufeinander. Nicht ahnend, dass die exzentrischen Methoden des renommierten Wut-Coaches sie bis an ihre Grenzen führen werden - und darüber hinaus.

    Regie: Alexandra Rakosi

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Anna B. Caesar (P)2021 Audible Studios

    Felicitas Woll spricht Lena Fallersberg

    Auf Instagram sieht das Leben der 35-jährigen Mumfluencerin Lena nach Sonnenschein und Zuckerwatte in Dauerschleife aus. Tatsächlich aber saugen Tochter Emma-Sophie und die Zwillinge Quentin und Finn ihr das letzte Fitzelchen Energie aus den Adern. Mit stählerner Disziplin kämpft sich die ehemalige PR-Managerin durch den Tag – Ehemann Tobi jettet derweil als Marketingleiter um die Welt. Bis Lena in einer Kurzschlussreaktion mehrere sündhaft teure Kinderwägen mit dem SUV plattwalzt. So landet die perfektionistische Potsdamerin schließlich bei Wut-Coach Tyler Fury – und das ist auch bitter nötig. Denn Lenas Drähte sind kurz davor, endgültig durchzuschmoren.

    Lena Urzendowsky spricht Pola

    Würden Sie dieser Frau eine Waffe in die Hand geben? Die korrekte Antwort lautet: bloß nicht. Denn die 22-jährige Waise und Schießbuden-Erbin Pola ist ein wandelndes Pulverfass. Aufgewachsen ist sie in der liebevollen, aber unsteten Gemeinschaft eines Wanderrummels. Mit dem Unfalltod ihrer Eltern hat sie diesen Rückhalt verloren. Seitdem lebt Pola am Rande der Gesellschaft. Als sie Zeugin einer rassistisch motivierten Attacke wird, prügelt sie so heftig auf den Neonazi ein, dass das eigentliche Opfer – Tyler Fury – besänftigend auf sie einreden muss, um Schlimmeres zu verhindern. Fasziniert von ihrem Gewaltausbruch bietet der Wutcoach Pola einen Platz in seinem Anti-Aggressionstraining an.

    Sesede Terziyan spricht Defne Erkmen

    Tough, ehrgeizig, attraktiv: Die 42-jährige Scheidungsanwältin Defne behauptet sich gut im Haifischbecken ihrer Anwaltskanzlei. Obwohl der verhasste Kollege Wotan Wildgruber kräftig an ihrem Stuhl sägt. Doch dann eröffnet ihr ihr Chef, sie sei „zu aggressiv“ – wenn sie Partnerin werden wolle, solle sie doch „mehr lächeln“. Widerwillig begibt sich Defne zu Tyler Fury ins Coaching. Was niemand weiß: Defne leidet unter einer Midlife-Crisis, die sie selbst vor ihrem Freund, dem gemütlichen Physiotherapeuten Georg, geheim hält. Und auch ihren Eltern müsste Defne dringend etwas Wichtiges mitteilen.

    Tyron Ricketts spricht Tyler Fury

    Seit seinem Gastauftritt bei Oprah Winfrey ist Tyler Fury in den USA ein Star. Nun hat es den gebürtigen Hessen wieder in seine Heimat verschlagen – über die Gründe schweigt der charismatische Coach sich lieber aus. Seine Energie, sein Optimismus und seine exzentrische Methode faszinieren, bringen seine Patienten aber an den Rand des Nervenzusammenbruchs. Dass er selbst einmal ein ernsthaftes Wut-Problem hatte, macht ihn nur authentischer. Angesichts seiner unorthodoxen Behandlung drängt sich allerdings eine Frage auf: Ist Tyler ein Genie – oder ein Scharlatan?

    Das sagen andere Hörer zu Die Wut-Life-Balance

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      330
    • 4 Sterne
      122
    • 3 Sterne
      41
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      15
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      386
    • 4 Sterne
      58
    • 3 Sterne
      21
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      11
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      286
    • 4 Sterne
      112
    • 3 Sterne
      49
    • 2 Sterne
      19
    • 1 Stern
      12

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Coole Geschichte

    Ich war erst skeptisch, aber die Geschichten der 3 Frauen fand ich dann echt interessant!

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toll

    Super Sprecherinnen. Super Inszenierung. Die Geschichte um die drei Frauen hat mich gepackt. Gehört zu den unterhaltsamsten Hörbüchern, die ich kenne.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Kann man sich im Urlaub anhören

    Wenn man einfach nur eine Geschichte hören möchte ist das Hörbuch ganz gut.
    Der Sprecher ist anstrengend durch seinen aufgesetzten Akzent, teilweise konnte ich nicht mehr hinhören was er sagt, sondern nur wie.
    Vielleicht ist das auch gewollt .
    Die weiblichen Darstellerinnen sind gelungen.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Eine Inspiration zur eigenen Wut-Life-Balance

    Eine interessante und effektive Reise mit Einblick in die Welt der Protagonisten, die ihr eigenes Wut-Päckchen zu erkennen lernen, es zum explodieren bringen, es wieder zurecht zu sammeln und es mit der Zeit zu verstehen lernen. Die Erzählstimmen untermalen die Charaktere sehr authentisch, sodass man sich die Figuren bildlich gut vor Augen führen kann. Der Schluss scheint mir ein bisschen zu spektakulär und abgehoben, als ob er von amerikanischen Psychothriller-Reihen inspiriert sei. Allerdings bleibt die Reflektion der Charaktere authentisch was dazu anregt, dass man sich als Zuhörer selbst zu seinen Wut-Erfahrungen hinterfragt.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Kurzweilig und lehrreich

    Sehr, sehr cool. Hatte Spaß und einen kurzweiligen Flug von Seoul nach Frankfurt. Darüber hinaus noch lehrreich.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Daumen hoch!

    Mal echt was anderes ... und ich glaube jeder wird sich an der ein oder anderen Stelle, oder gar in einer der drei Mädels wiederfinden. Ich fand's richtig gut!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Konnte kaum aufhören!

    Sowohl die Idee wie die Ausführung finde ich gut und originell, ich konnte in der Tat kaum aufhören. Klar werden auch einige Klischees bedient, nur: aus irgend einem Grund sind es ja Klischees, ein Stück Wahrheit ist auch dabei. Für mich war das richtig gute Unterhaltung.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Witzige und auch lehrreiche Geschichte.

    Super von allem gesprochen. Man kann sich wiederfinden in den Hauptpersonen. Ist also empfehlenswert. Daumen hoch

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unterhaltsam, spannend und mit einem Augenzwinkern

    Drei spannende Lebensbilder gezeichnet, in denen sich durchaus jede irgendwo finden bzw erkennen kann. Zugegebenerweise habe ich auch nur fasziniert den 3 Frauen gelauscht und war froh, wenn der künstlich amerikanisierte Slang des Wutcoaches beendet war, der wohl supercool und abgebrüht wirken sollte. Gut fand ich, dass "der coole Coach" in der Schwitzhütte "mitschwitzen" musste und man so etwas Einblick in seine Geschichte bekam - auch wenn es vielleicht auch nur der Rückblick in seine ursprüngliche Erfahrung war.

    Ich bin gespannt, wie es für die 3 Frauen weitergeht und hoffe auf Info, wann es die angekündigte Fortsetzung gibt.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Was für eine Überraschung, danke Frau Caesar

    Ich dachte echt, dass es ein Klamauk über die Work-Life-Balance sein sollte, aber weit gefehlt. Was habe ich mitgelitten, gelacht und ja auch geweint. In Pola und Lena konnte ich mich am ehesten wiederfinden. Aber jetzt keine Angst bekommen. Das ist echt kein tröger Lebensberater, nein es ist eine wunderbare Reise von drei wunderbaren Charakteren. Sehr lustig und lehrreich. Die Stimmen passen einfach super, diese englischen Manierismen sind durch Tylers Herkunft nachvollziehbar, für mich verständlich und auch nicht störend. Das Ende ist auch genial.
    Fazit: Ich möchte auch einen Crash-Room ;)

    2 Leute fanden das hilfreich