Jetzt kostenlos testen

Die Witwe

Autor: Fiona Barton
Spieldauer: 10 Std. und 49 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
4 out of 5 stars (1.053 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wie viel willst du wirklich wissen?

DIE FRAU:
Jean Taylor führt ein ganz normales Leben in einer englischen Kleinstadt: Sie hat ein hübsches Haus und einen netten Ehemann. Glen und sie führen eine gute Ehe.

DER MANN:
Dann kommt der Tag, der alles ändert: Sie nennen Glen jetzt das Monster. Er soll etwas Unsagbares getan haben. Und Jeans heile Welt zerbricht.

DIE WITWE:
Jetzt liegt Glen auf dem Friedhof, und Jean ist frei. Frei, das Spiel endlich nach eigenen Regeln zu spielen...
©2016 Fiona Barton / Die Originaltitel "The Widow" Penguin, Random House, UK / Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg. Übersetzung von Sabine Längsfeld (P)2016 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    490
  • 4 Sterne
    355
  • 3 Sterne
    156
  • 2 Sterne
    42
  • 1 Stern
    10

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    680
  • 4 Sterne
    236
  • 3 Sterne
    56
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    7

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    413
  • 4 Sterne
    322
  • 3 Sterne
    173
  • 2 Sterne
    55
  • 1 Stern
    25

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Irgendwie doch enttäuschend..

Als dieses Hörbuch bei meinen Empfehlungen auftauchte und ich die Rezensionen laß, war ich recht schnell erpicht es mir zu holen. Ich bin großer Thriller Fan und war echt gespannt auf diese scheinbar "etwas andere Geschichte".

Durch die erste Hälfte des Buches war ich immer wieder verwirrt und wusste nicht, wie die Charaktere zu analysieren waren und wer nun doch vielleicht der Unschuldige oder der Böse sein soll. Aber je länger sich das Buch zog desto mehr dachte ich immer wieder "ja gut, das kam ja jetzt auch schon 10 mal zu Wort..." oder "kommt doch mal endlich zum Punkt"... Die ganze Zeit hatte ich das Gefühl, das Ende zu kennen, da die Handlung so 0815 verlief.. Und doch hatte ich immer wieder gehofft dass jetzt ein krasser Plot Twist kommen würde. Aber. Nun ja. Ich fand's nicht fürchterlich schlecht, ich mag die Sprecher unheimlich gerne, das war großartige Sprecherarbeit. Aber die Geschichte war enttäuschend.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

ganz ok

gute erzählstrultur und gut durch die verschiedenen Sprecher umgesetzt. Habe jedoch mit einem Wendepunkt gerechnet, der nicht kam, was die Geschichte insgesamt im Nachhinein betrachtet etwas abschwächt.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Story langweilig

Leider ist die Geschichte sehr verwirrend und verstörend aber auch ohne jegliche Spannung .
Noch dazu hatte ich eig gedacht es ginge um einen Mord

Die Sprecher hingegen sind alle sehr gut

Alles zusammen leider nicht mein Fall

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Psychothriller der Extraklasse

Diese Geschichte um das Verschwinden der kleinen Bella wird sehr geschickt erzählt.Die Spannung hält sich das ganze Buch über durch häppchenweise bestätigte Vermutungen des Hörers und unerwartete Wendungen in der Geschichte. Die Besetzung der einzelnen Charaktere durch unterschiedliche Sprecher gibt dem Ganzen eine sehr persönliche Note. Man kann sich die einzelnen Personen besonders gut vorstellen. Für mich hatte das Hörbuch einen deutlichen Suchtfaktor: Obwohl es recht lang war , hstte ich es gefühlt viel zu schnell zu Ende gehört.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Gone Girl nicht ebenbürtig

Würden Sie gern ein anderes Hörbuch von Fiona Barton und/oder the narrators ausprobieren?

Geködert durch eine E-Mail von audible, in der es hieß, dass Gone Girl-Fans auf ihre Kosten kämen, bin ich ziemlich enttäuscht.
Nicht spannend, sondern langatmig und redundant ist mir dieses Hörbuch im Gedächtnis geblieben. Einem Vergleich mit Girl on the Train hält es auf keine Fall stand. Zu vorrausschaubar und wenig einfallsreich.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Doch sehr zwiegespalten hinterher

Was hat Ihnen am meisten an Die Witwe gefallen? Was am wenigsten?

Die Einteilung der Geschichte in verschiedene Perspektiven und Erzählungen hat sie super gefallen! Und das konnte man auch beim Hörbuch sehr gut nachvollziehen. Man wusste immer wo man war.

Hat Ihnen the narrators an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Nein nicht wirklich. Aber die Naivität der Witwe fand ich doch eher anstregend. Aber gelesen war alles wirklich sehr gut.

Wenn dieses Hörbuch ein Film wäre, würden Sie ihn sich ansehen wollen?

Nein, würde ich nicht. Mir hat die Geschichte selbst leider nicht so gut gefallen. Und ich wäre nach einem Film vermutlich genauso enttäuscht hinterher wie vom Buch.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Nein, einfach reinhören. Es ist gut gelesen und sehr gut nachzuvollziehen. Es ist ja teilweise auch spannend gemacht und man ist schon ohne Probleme in der Geschichte. Aber die Story selbst und vor allem das Ende haben mir persönlich leider gar nicht gefallen. Und das lässt dann hinterher das Buch einfach in einem anderen Licht erscheinen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Nicht besonders

Von diesem Hörbuch habe ich mir aufgrund der guten Bewertungen viel mehr versprochen. Es ist nicht spannend, schon am Anfang kennt man den Mörder. Die Geschichte plätschert vor sich hin, ich war froh als es endlich vorbei war!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich fand es genial...

... denn hier hat alles gestimmt: Aufbau der Story trotz der verschiedenen Rollenperspektiven klasse und nachvollziehbar; alle Charaktere stimmig; interessante Wendungen; Spannung bis zum Schluss und erstklassige Sprecher, die die Rollen so gut intonieren, dass man ihnen alles abnimmt, was sie vorlesen (Andrea Sawatzki hat mich im positiven Sinne mehr als überrascht). Endlich nach langer Zeit mal wieder ein Hörbuch, bei dem für mich alles super passte. Ich kann die negativen Rezensionen nicht nachvollziehen. Wenn man aber auf blutrünstige Beschreibungen aus ist - da ist man hier fehl am Platz.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

überraschend gut

ehrlich gesagt habe ich mir das Buch nur gekauft, weil ich neugierig war. Das es mich dann so gefesselt hat, überraschte mich. Die Story ist nur bedingt vorhersehbar, nie langatmig und sehr gut gelesen von dem hochkarätigen Sprecherteam.
gudrun

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend vom Anfang bis zum Ende

Ein Sonntag in England – Wenn man ein fast 11 Stunden langes Hörbuch in einem Rutsch hört, dann muss es spannend sein. Und oh ja, dieses Hörbuch ist spannend. Es ist ein wahres Verwirrspiel – wem kann man glauben, wem nicht? Wer sagt nun die Wahrheit, wer nicht? Ist die Protagonistin wirklich total naiv oder ist sie das nicht? Ist ihr Mann ein Mistkerl oder nicht? Hat er es getan oder nicht?

Dieses Verwirrspiel der Gefühle und Gedanken fand ich grandios beschrieben. Als Hörer ist man ständig hin und her gerissen, was man nun denken soll, wem man nun glauben soll. Die Beschreibung der Protagonisten war dermaßen genial gemacht, dass man sich seiner eigenen Gefühle derer gegebenüber niemals wirklich sicher sein konnte. Das fand ich außergewöhnlich gut in diesem Buch.

Somit kam natürlich nie Langeweile auf. Ich lauschte und lauschte und konnte das Hörbuch wirklich keine Sekunde abschalten. Ich wollte unbedingt wissen, wie es endete. Am Ende des Tages wusste ich es dann endlich. Und ja, auch das Ende hat mir sehr gut gefallen.

Die verschiedenen Sprecher haben der Geschichte dann nochmals das i-Tüpfelchen aufgesetzt. Jeder hat seinen Part äußerst engagiert und grandios gesprochen.

Deshalb bekommt dieses Hörbuch seine verdienten 5,0 Pingu-Punkte.