Jetzt kostenlos testen

Die Verschwörung

Earth 1
Sprecher: Jürgen Holdorf
Serie: Earth, Titel 1
Spieldauer: 8 Std. und 45 Min.
3 out of 5 stars (9 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ist die Zukunft in Stein gemeißelt - oder liegt sie in unserer Hand?

Durch ein mysteriöses Foto gerät das Leben der Berliner Studentin Brit aus den Fugen: Es zeigt sie mit einem Baby und einem fremden Mann auf der Flucht. Zur gleichen Zeit entgeht dieser Mann, Khaled Jafaar, nur knapp einem Anschlag. Eine Hackergruppe namens "Earth" behauptet, allein er und die ihm unbekannte Brit könnten die Menschheit retten.

Denn angeblich existiert eine Botschaft aus der Zukunft, nach der Brit und Khaled die Eltern jenes Mannes sind, der den Kampf Davids gegen Goliath, zwischen "Earth" und dem totalitären System des Jahres 2045, anführen wird. Doch stammt die Nachricht wirklich aus der Zukunft? Und wenn nicht, wer steckt dann dahinter? Und kann die Zukunft überhaupt verhindert werden, bevor sie beginnt?

©2019 Piper Verlag GmbH, München (P)2019 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    3
Sprecher
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2
Geschichte
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Enttäuschung,zu wenig draus gemacht

seit dem ich Hörbücher höre, habe ich jetzt zum ersten Mal einem Titel abgebrochen... es war wirklich schlecht... das Thema an sich lässt viel erhoffen uns es hat auch großes Potential aber die Story dazu ist ermüdend und langatmig zugleich, das ganze wird vom Sprecher mit seine Art und Weise wie er diese Story erzählt zu einem einschlafenden Graus.. es wäre so als würde man einen Menschen beim Häkeln kommentieren.... schade, einfach zu wenig draus gemacht