Jetzt kostenlos testen

Die Unsterblichen

Sprecher: Wolfram Koch
Spieldauer: 13 Std. und 25 Min.
4 out of 5 stars (344 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

Wenn du wüsstest, an welchem Tag du stirbst: Wie würdest du leben? New York 1969: Die Geschwister Simon, Klara, Daniel und Varya legen...

Inhaltsangabe

Wenn du wüsstest, an welchem Tag du stirbst: Wie würdest du leben?
 

New York 1969: die Geschwister Simon, Klara, Daniel und Varya legen ihr Taschengeld zusammen und suchen eine Wahrsagerin auf. Die kann angeblich den Tag des Todes vorhersagen. Aufgebracht, ungläubig, schulterzuckend reagieren die Kinder auf die Prophezeiung - und doch wird das Wissen ihr Leben beeinflussen. Während Simon sein Glück im liberalen San Francisco der 80er Jahre findet und Klara sich ihrer Leidenschaft Magie verschreibt, suchen Daniel als Arzt und Varya als Wissenschaftlerin sicheren Boden. Und die Antwort auf die Frage, ob die Wahrsagerin recht behalten würde...

©2018 btb Verlag, München. Übersetzung von Norbert Möllemann und Charlotte Breuer (P)2018 der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Die Unsterblichen

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    168
  • 4 Sterne
    109
  • 3 Sterne
    44
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    6
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    195
  • 4 Sterne
    91
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    141
  • 4 Sterne
    107
  • 3 Sterne
    42
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    11

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wow!

Eine totale Überraschung. Endlich wieder ein Glücksgriff - ein Hörbuch, bei dem ich nach dem Ende tatsächlich nur eins dachte: "Wow". Ein meiner Ansicht nach eher unscheinbares Thema, bei dem ich nicht so viel erwartet hatte, entpuppt sich im Laufe des Buches als so lebensbejahend und weise. Anfangs mutet sich das Hörbuch vielleicht etwas schlicht und durchschaubar an, aber das gibt sich relativ zügig. Der Hörer begibt sich auf eine kleine Reise durch die Jahrzehnte, erlebt diese aus Sicht der vier Protagonisten und fiebert mit jedem von ihnen mit. Man sollte hier jedoch nicht nur eine "schöne" Geschichte erwarten: Teile der Erzählung haben mich schon ziemlich an der Menschheit zweifeln lassen, zumal in dem Wissen, dass es sich eben so zuträgt wie im Buch beschrieben - auch heute noch. Aber dennoch, oder vielleicht gerade wegen dieser dunklen Seiten, ist es ein ganz faszinierendes Hörbuch, klasse vorgetragen von Wolfram Koch.

24 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gedanken haben Flügel

Ein toller Roman, der einem viel zum Nachdenken liefert, über das Leben, über das Sterben, über Ängste, Schicksal, Lebensentwürfe, Familie usw usw.

„Gedanken haben Flügel“... den Spruch werde ich so schnell nicht vergessen

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Magisch und bedrückend zugleich...

Was würdest Du tun, in dem wissen wann Du stirbst? Leben wie bisher oder alles ändern? Oder führt diese Änderung dann zu deinem Tod und nicht das bisherige Leben?

So toll erzählt. Einfühlsam und doch undurchsichtig. Ich konnte nicht aufhören, wollte wissen was passiert und habe mit jedem Charakter mit gelebt. Es hat mich berührt.

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wer zeigt einem den Sinn des Lebens?

Überschrift klingt jetzt ein wenig schwurbelig und hochgestochen, aber wer das Schicksal herausfordert...
Mir haben die Episoden der einzelnen Charaktere fast ausnahmslos gut gefallen. Einzig Daniels Geschichte ist ne Nummer zu sehr erzwungen als Mittel zum Zweck. Aber Simons Geschichte hat mich sehr berührt und die seiner ihm nahe stehenden Schwester. Beide sind so lebenshungrig und lebensmüde zugleich, einfach wunderbar zerrissen.
Am Ende sank mein begeisterter Höhenflug etwas, aber dennoch satte 4 Sterne.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hatte mir aufgrund der Bewertungen mehr erhofft

Ich fand die Geschichte aller Geschwister nicht besonders fesselnd. Keine hat in mir etwas bewegt, dafür waren sie für meinen Geschmack etwas zu oberflächlich. Auch das Ende hat mir nicht gefallen. Ich würde es nicht nochmal anhören.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super spannendes Hörbuch

Ich hab das Hörbuch regelrecht verschlungen, obwohl ich sonst nur ca. 1 Stunde am Tag Hörbücher höre, konnte ich mich von diesem fast nicht lösen, nach 4 Tagen war es leider schon vorbei....
Auf jeden Fall weiterzuempfehlen.

8 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Würden Sie Ihr Sterbedatum wissen wollen?

Das ist nur eine von vielen Fragen, die das Buch "Die Unsterblichen" von Chloe Benjamin aufwirft.

Die vier Gold-Geschwister lassen sich als Kinder ihre Zukunft voraussagen, genauer gesagt: das Datum ihres Todestags. Varya, die älteste, ist zu diesem Zeitpunkt 13, Simon, der jüngste, 7.

Für die Geschwister bleibt die Vorhersage nicht ohne Folgen: Sie sind verstört, entfremden sich zusehends voneinander und leben ihr Leben fortan unter dem Damoklesschwert des Wissens um sein Ende.

Das Buch folgt in vier Strängen dem Leben der einzelnen Geschwister - und zwar in der Reihenfolge ihres Todes: Simon stirbt mit 20 Jahren an Aids. Wissend, dass er jung sterben wird, reißt er mit seiner Schwester Klara von zu Hause aus, verlässt New York und wirft sich in San Francisco ins Leben. Er bekennt sich zu seiner Homosexualität, wird Tänzer und ergibt sich sämtlichen Versuchungen der San Franciscoer Schwulenszene.

Seine Schwester Klara, die ihm sehr nahe steht, begleitet ihn bis zu seinem Tod. Erst nachdem Simon gestorben ist, beginnt sie, sich selbst zu entfalten. Schon immer von der Magie gefesselt, entwickelt sie eine Zaubershow, die sie bis nach Las Vegas und an ihre Grenzen bringt. Sie verliebt sich, bekommt eine Tochter und erhängt sich an dem Tag, der ihr als ihr letzter vorhergesagt wurde.

Daniel ist der älteste Sohn der Golds. Enttäuscht von seinen jüngeren Geschwistern, die ihn und Varya nach dem Tod des Vaters mit der Sorge um die Mutter allein gelassen haben, führt er ein solides, biederes Leben: Er wird Arzt, arbeitet für die Stellungskommission des Militärs, heiratet, die Ehe bleibt kinderlos. Obwohl er nicht an die Prophezeiung glaubt, erfüllt er doch sein Schicksal, als er an "seinem" Tag irrationale Entscheidungen trifft und erschossen wird.

Varya wurde als Einziger ein langes Leben vorhergesagt. Trotzdem lebt sie in ständiger Angst, leidet unter Zwangsstörungen und Panikattacken. Als Biologin arbeitet sie in der Wissenschaft und forscht auf dem Gebiet der Lebensverlängerung. Erst als der Sohn, den sie vor langer Zeit zur Adoption freigegeben hat, wieder in ihr Leben tritt, bricht sie aus ihrem selbstgeschaffenen Gefängnis aus.

Chloe Benjamin hat ein Buch geschrieben, das unter die Haut geht. Unweigerlich stellt sich der Leser die Frage: Würde ich es wissen wollen? Gleichzeitig wird einem die Möglichkeit bewusst, dass jeder Tag unser letzter sein könnte.

An manchen Stellen vielleicht ein wenig zu vorhersehbar, ist "Die Unsterblichen" dennoch ein Buch, das nachdenklich macht, das einen nicht unberührt zurücklässt.

Wolfram Koch ist ein ausgezeichneter Sprecher, der dem Hörer die Geschichte einfühlsam präsentiert.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ute
  • 21.03.2020

Sehr faszinierend

Dieses Hörbuch hat mich wirklich fasziniert. Ich hatte mir selbst schon die Frage gestellt, ob ich wissen wollte, wann ich sterben würde. Ich habe diese Frage für mich verneint. Und zwar einfach deshalb, weil ich nicht wusste, wie mich dieses Wissen in meinem zukünftigen Leben beeinflussen würde. Somit fand ich es natürlich spannend, als ich die Beschreibung dieses Hörbuches las.

Vier noch junge Geschwister haben nun alle ein Datum im Kopf, wann sie sterben werden. So ganz ernst nimmt man es nicht – zumindest nicht nach außen hin. Doch innen sieht es dann doch anders aus. Zu, da manche nicht sonderlich alt werden sollen.

Fortan wird die Geschichte der Geschwister erzählt. Diese Episoden fand ich sehr spannend, interessant und kurzweilig beschrieben. Ich konnte ihre Lebensentscheidungen gut nachvollziehen, auch wenn sie nicht immer von Glück gekrönt waren. Dadurch gingen einem die einzelnen Schicksale natürlich noch mehr zu Herzen. Aber kein Kitsch. Einfach nur das wahre Leben, wie es sich den ganz normalen Menschen eben entgegenstellt, manchmal auch in den Weg stellt.

Wolfram Koch als Sprecher liebe ich! Und er hat mich auch hier nicht enttäuscht. Ganz wunderbar hat er „Die Unsterblichen“ gesprochen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilige Story

Der Sprecher ist angenehm und hat diese langweilige Geschichte sehr gut gelesen, trotzdem musste ich mich durchquälen. Es ist eigentlich ein interessantes Thema, was viel besser hätte umgesetzt werden können. Konnte dieser Story aufgrund der wenig sympathischen Protagonisten nichts abgewinnen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Lang-Weilig

Ich habe mir das Buch wegen der guten Rezensionen und dem Sprecher rausgesucht. Und ich habe bis zum Schluss durchgehalten, weil ich immer dachte, es kommt noch was, was es rausreißt, was all den aneinandergereihten Erzählungen einen zusammenhängenden Sinn gibt - den habe ich aber nicht gefunden.
Es ist eine Aneinanderreihung von 4 Lebensgeschichten von 4 Geschwistern und wie sie auch einander beeinflussen - aber der Kern der Geschichte kommt nicht raus und ziiiiieht sich wie Kaugummi.
Schade - für mich war das tatsächlich verschwendete Zeit. Die Geschichten plätschern so vor sich hin - wer das mag (ich habe etwas mehr Spannung gerne), der ist hier sicher gut aufgehoben. Zuhören kann man dem Sprecher sehr sehr gut-

3 Leute fanden das hilfreich