Jetzt kostenlos testen

Die Toten vom Magdalen College

Ein Oxford-Krimi
Sprecher: Maria Hildebrand
Spieldauer: 6 Std. und 6 Min.
3 out of 5 stars (17 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Bei einem Alumni-Dinner im Magdalen College der Universität Oxford bricht ein wichtiger Lokalpolitiker tot zusammen. Er wurde vergiftet, doch keiner der Gäste an seinem Tisch will etwas gesehen haben. Und auch bei ihren weiteren Nachforschungen stoßen Inspector Heidi Green und ihr neuer Kollege Frederick Collins von der Thames Valley Police auf eisernes Schweigen. Nur eins steht fest: Ein paar der Ehemaligen hüten ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit. Bald gibt es eine zweite Leiche...

Ein Oxford-Krimi mit überraschenden Wendungen, der Einblicke in die Welt der altehrwürdigen Universitätsstadt Oxford gewährt.
©2014 Dryas Verlag (P)2018 Dryas Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 1.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    8

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

...diese lallende Stimme...

Die Geschichte ist nicht schlecht, jedoch redet die Sprecherin ohne Punkt und Komma, in einer nasalen (und lallenden) Stimme, dass es einfach nur nervtötend war. Schade

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • AT
  • 21.03.2018

Interessante und spannende Geschichte, aber leider schlecht gelesen

Obwohl die Sprecherin ein sauberes Englisch spricht, was wirklich Spaß macht, nuschelt sie im deutschen Text stellenweise auffällig und bis zur Unverständlichkeit, spricht Wörter falsch aus oder betont sie falsch. Auffällig sind auch mehrere Passagen, in denen sie falsch liest (und dies dann manchmal korrigiert), ohne dass die falschen Stellen herausgeschnitten werden.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars

Fürchterlich

nach 10 jahren Erfahrung mit Hörbücher war dieses Buch das mit Abstand am schlechtesten gelesene. eine Zumutung. Musste nach 1/2 Stunde aufhören damit und kaufe mir jetzt das Buch. Die Story ist wohl recht vielversprechend. kann nur davon abraten das Hörbuch zu kaufen. Ich hoffe ich kann es zurück geben .

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nette Geschichte, aber...

die Sprecherin liest ohne Punkt und Komma, teilweise verzweifelt bemüht Spannung in ihre quäkende Stimme zu bringen. Das Ende war dann eine Erlösung.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sprecherin verleidete mir leider die Geschichte.

Die Sprecherin hat mir die ansonsten solide Geschichte vermiest. Pseudo britischer Klang ging für mich nach hinten los.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sprecherin irritiert, Geschichte vorzeitig beendet

Die Geschichte kann ich nicht beurteilen, weil ich sie vorher abbreche. Entweder liegt es an der Sprecherin, oder das Buch hat einen technischen Fehler. Die Vorleserin betont merkwürdig, unterscheidet kaum zwischen den Akteuren und liest streckenweise stockend, dann wieder purzeln die Worte zu schnell. Besonders störend ist, dass Silben oder Buchstaben verschluckt werden (Haarge statt Haargel, Livpo statt Liverpool, Sn statt Susan). Der Kommissarin gibt die Sprecherin beim Verhör völlig unpassend eine verträumte, besoffen lallende Stimme. Das ist so ablenkend, dass ich mich nicht auf die Geschichte nicht einlassen kann. Schade.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

naja

interessante Geschichte, leider getrübt durch die Sprecherin,. es haperte sowohl bei der Aussprache von Wörtern als auch der Betonung im Satz. Pausen an Stellen, an denen keine gehörten.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute Geschichte aber schlechte Sprecherin

Die näselnde und nuschelnde Sprecherin verleidet einem das Hörbuch. Schade, denn die Geschichte ist gut.