Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Schottland im Jahr 1641. Der Highlander John Cameron verliebt sich in die Mätresse des mächtigen Lord Cuninghame. Sie beschließen gemeinsam durchzubrennen, doch die Flucht wird vereitelt. John wird zum Tode verurteilt. Im Kerker entdeckt er grausame Vorgänge, die ihn mit in den Abgrund reißen. Edinburgh, 2009. Die Molekularbiologin Lilian von Stahl erforscht den Erinnerungscode in menschlichen Genen. Bei einem Drogenexperiment sieht sie sich plötzlich John Cameron gegenüber...
©2009 RADIOROPA Hörbuch, Division of TechniSat (P)2009 Lindhardt og Ringhof

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    378
  • 4 Sterne
    273
  • 3 Sterne
    123
  • 2 Sterne
    59
  • 1 Stern
    60

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    140
  • 4 Sterne
    59
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    131
  • 4 Sterne
    58
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    8
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Wo bleibt der Tiefgang ?

Wer die Kurz-Inhaltsangabe dieses Buches liest, erwartet voraussichtlich einen ständigen Switch zwischen der Handlung der Vergangenheit und Gegenwart, wie er zum Beispiel in „Die Gegenpäpstin" stattfindet und zur Abwechslung und Kurzweiligkeit beiträgt.

Doch... da kann er lange warten. Über 13 Stunden um genau zu sein. Und genauso lange dauerte es, bis mich die Story auch nur ein wenig einfing. Die vorher stattfindenden brutalen und blutigen Kämpfe mit dem Köpfungs-Ritual nach guter „Highlander-Manier", sowie vor allem die häufigen, banal beschriebenen und allen Klischees entsprechenden Sex-Szenen haben mich irgendwann regelrecht abgestoßen.

Im 2. Teil gewinnt das Buch etwas, doch bleiben Personen und Handlung immer noch sehr vorhersehbar. Darüberhinaus sind die Machenschaften der „unsterblichen" Bruderschaft für meinen Geschmack etwas zu phantastisch geraten.

Schade, ich hatte nach der Gegenpäpstin eigentlich mehr Spannung und vor allem Tiefe erwartet. Beides hat dieses Buch - trotz der 23 Stunden - für mich leider nicht.

10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • bepasue
  • Lindlar, Deutschland
  • 28.02.2010

Enttäuschend und nicht weiter zu empfehlen!

Ich hatte ein spannendes Hörbuch mit Highlander-background erwartet, dass mich über lange Winterabende bringt! Enttäuschend!!!! Diese Investition hätte ich mir sparen können! Selten so ein schnulziges, vorhersehbares Hörbuch gekauft. Alleine die Sprecherin hat ihre Sache gut gemacht, daher habe ich mich noch zu 2 Sternen durchringen können.

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Klasse Hörbuch

Klasse Story und so fesselnd, so das ich es in vier Tagen durch hatte und die Nächte dadurch recht kurz waren. Obwohl die Länge des Hörbuches mit über 23 h beachtlich ist, fand ich es schade als ich am Ende angekommen war. Ich hatte vorher schon ihr Buch "das Rätsel der Templer" gelesen, was mir und meinem Mann ebenfalls ausgesprochen gut gefallen hat. Ich denke das man sich diese Autorin merken sollte. Alles in allem: sehr empfehlenswert!
Top ist das es in einer UNGEKÜRZTEN Version hier bei Audible angeboten wird, und nicht diesen überflüssigen Kürzungen zum Opfer gefallen ist.

136 von 152 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Beate
  • Bavaria
  • 07.06.2010

Langatmiger Geschichtsunterricht

Eine schöne Geschichte, die sich allerdings wahnsinnig in die Länge zieht, in der man Einblick in die Geschichte der Schotten und deren Lebensweisen, während der Kriege im Mittelalter und zur Zeit der grossen Pest bekommt.Sieht man mal auf den Titel, wird man/frau beim Hören enttäuscht, denn es erwartet einen viel Geschichte, gepaart mit einer Handlung, von der man den Eindruck gewinnt, dass Sie nur Nebensache ist.Auch die Leserin kann der Geschichte nicht wirklich den Pfeffer geben und den Hörer dazu bringen dranzubleiben!Viel zu monoton bzw.im Gleichklang gesprochen, wobei man Mühe hat, die Charaktere sprich Personen zu unterscheiden.Ich hatte nach 3 1/2 Stunden zuhören immer noch auf eine Verbesserung, sowohl im ganzen Roman als auch in der Leseleistung gehofft!VERGEBENS!!!
Es ist also Durchhaltevermögen angesagt.Für mich war jedenfalls nach 11 Stunden Schluss und ich habe es bis heute nicht geschafft das Buch zu Ende zu hören und das passiert mir eigentlich so gut wie nie.
Bemerkung meinerseits:
In diesem Fall wäre eine gekürzte Version durchaus angebracht.Aber wahrscheinlich wäre das Ganze dann in weniger als 4 Stunden durch!Fazit:Nur für Leute die nicht wissen was Sie mit Ihrer Zeit anfangen sollen.

23 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Überaus langatmig und überflüssig

Nach einem sehr originellen "Rätsel der Templer" und einer überaus spannenden "Gegenpäpstin", dann einem doch sehr in die Länge gezogenen "Schamanenfeuer" jetzt der absolute Knaller im negativen Sinn. Langatmig, völlig vorhersehbar und mit unerträglichen, endlosen und völlig unerotischen Sexszenen versehen. Die Templer hatten noch 5 Sterne bekommen, jetzt bleibt nur noch Einer übrig. Einfach nur ärgerlich!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Trivial und platt

Ewige Längen, Wiederholungen und sprachlich so was von platt. Habe immer gewartet, dass es besser werden würde, aber der Erzählstil ist einfach grauenhaft, auch die Sexszenen sind nur peinlich - wer schreibt sowas???

11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

leider nicht empfehlenswert

Ich muss der Dame aus Bonn leider zustimmen, die Geschichte ähnelt einem auf sehr viele Stunden ausgedehnten Groschenroman.
Man kann getrost eine Stunde lang kaum hinhören, um dann erstaunt festzustellen, dass man gar keine Probleme hat der Story weiter zu folgen, es macht keinen Unterschied ?!

Die Sprecherin ist ok, nur hilft das hier leider auch nicht.

11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Die Teufelshure

Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, platt, langatmig, Groschenroman. Gelesen ist es gut - aber der Inhalt puuuuh so schlecht

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

PhantastischeZukunftsvorstellungen

Thema sehr interessant, man stelle sich mal vor, so was koennte passieren.
Teilweise langatmig, viel wiederholend und zuviel Sexszenen. das hat mir gar nicht gefallen. Aber sonst interessant

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Es kann nur einen geben

Diser Roman besticht durch seine Einfältigkeit und Langatmigkeit. Ein besserer Titel wäre vielleicht: "Maidlanes Vergewaltigungsphantasien".
Der omnipotente Highländer, dazu noch unsterblich und die immer willige Dorfschöne machen nicht immer einen Spannungsbogen. Kaum zu glauben, dass dieser Roman von eine Frau geschrieben wurde.
Wenn man schon alles gehört hat schadet der Roman auch nicht, gehört aber sicher nicht zu den Lieblingsstücke in der Bibliothek.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich