Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Frankfurt in der Nachkriegszeit: Im Deutschland des Wirtschaftswunders muss Alexandra als Unternehmerin in die Fußstapfen ihrer starken Großmutter Felicia Lavergne treten. Sie wagt alles und verliert. Doch das Erbe Felicias lässt sie einen Neuanfang wagen.

    Das Porträt einer widersprüchlichen Frau, die Geschichte einer großen Familie, das Bild einer Epoche im Umbruch.

    (c) + (p) 2008 Random House Audio, Deutschland

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Die Stunde der Erben

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      255
    • 4 Sterne
      104
    • 3 Sterne
      41
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      11
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      229
    • 4 Sterne
      66
    • 3 Sterne
      31
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      212
    • 4 Sterne
      79
    • 3 Sterne
      33
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      8

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Verlust der Poesie durch Kürzungen oft weinerlich gelesen

    Leider sind in der gelesenen Fassung viele poetische Passagen ausgelassen worden. Der Handlungsstrang wird dadurch zwar nicht zerstört, die Geschichte verliert jedoch viel von ihrem Gehalt. Neben einigen deplatzierten Betonungen nervt der manchmal weinerliche Tonfall von Gudrun Landgrebe.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    schlechte Sprecherin

    Die Sprecherin ist für mich zu theatralisch
    Ich hatte Mühe bis zum Ende zuzuhören
    Gruß H.Kaup

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Dachte es wäre besser

    Die Geschichten sind sich im großen und ganzen sehr ähnlich und man weiß zu Beginn schon wie es endet. Schade , hatte mehr erwartet.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Achtung Vorgänger dieser Geschichte

    Mit Charlotte Link liegt man nie falsch. Allerdings wäre es schön gewesen zu wissen, dass man besser erst Sturmzeit zu hören, bevor man Stunde der Erben hört. Denn dieses Buch geht Stunde der Erben voran. Also- erst Sturmzeit UND DANN Stunde der Erben! Viel Spaß

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Zeitgeschichte

    Die eigentlich toll erzählte, epische Geschichte leidet doch sehr unter den fast durchgehend unsympathischen Charakteren. Es gelingt dem Leser(Hörer) kaum sich mit den kaltherzigen, geldgierigen, oberflächlichen und sehr triebgesteuerten Protagonisten zu identifizieren.Einzig der Blick auf das Zeitgesehen eines ganzen Jahrhunderts lässt ahnen, was die Autorin ausdrücken wollte. Leider ist dies, trotz der außergewöhnlichen Länge des Werks, nur recht grob umrissen worden, und man hätte sich so Manches ausführlicher und mit etwas mehr Tiefgang gewünscht.
    Besonders unangenehm ist die stets lamentierende und selbst die farbigsten Szenen nach einer traurigen Grabrede klingende Stimme der Vorleserin zu ertragen. Den einen Stern hierfür gebe ich für das Fehlen von Betonungsfehlern.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Schnulzengetue und das Bedienen von Klischees

    Einige verbale No-goes reihen sich ein in seichte Schwarz-Wei?-Darstellungen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    einfach gut

    Die Bücher : Sturmzeiten, Wilde Lupinen, Die Stunde der Erben, von Charlotte Link erzählen sehr gut die Zeit in Ostpreusen. Im Sommer war ich in Ostpreusen und habe dort eine Familie kennen gelernt, die heute noch das vergangene pflegt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars
    • :-)
    • 03.11.2021

    Schade…

    Ich lese die Bücher der Autorin sehr gerne, höre auch gerne die Hörbücher. Diesmal hat mich die Geschichte allerdings nicht abholen können… Vielleicht lag es daran, dass ich mit dem 3. Teil gestartet bin. Ich denke allerdings, dass ich die beiden ersten Teile nicht kaufen werde… hat mich nicht neugierig gemacht…

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Mir fehlt die Intonation

    Die Geschichte der verschiedenen Familienmitglieder ist von Charlotte Link wie immer gut geschrieben. Die Charaktere interessant dargestellt.
    Doch Gudrun Landgrebe - als Schauspielerin herausragend - vergisst leider beim Vortragen der Geschichte die Intonation. Auch Fehlen Pausen zwischen den Kapiteln. Sodass immer wieder Irritationen beim Zuhörer entstehen: wo geht’s denn jetzt weiter?

    Insgesamt hat mir die Geschichte gut gefallen - wenn nur Frau Landgrebe etwas mehr aus ihrer Schauspiel-Kunst gezeigt hätte.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr schönes Ende

    Sehr interessant wie sich die Familie entwickelt und wie es zu Ende geht! Wie auch die Familie weicher wird bis hin zu Empathie. Schade, dass das Erbe in Lullin(Felicitas hat doch alles wertvolle begraben) nicht aufgedeckt wird.
    Eine tolle Trilogie!