Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 17,95 € kaufen

Für 17,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Wenn das "Smart Home" zum Horror-Haus wird:

    Die Stimme ist ein raffiniert-gruseliger Psychothriller über eine Sprach-Assistentin mit erschreckendem Wissen und Fähigkeiten.

    "Ich weiß, was du getan hast." Jo ist schockiert, als die digitale Home Assistentin Electra sie ohne Aufforderung anspricht. Unmöglich kann eine harmlose Software vom Furchtbarsten wissen, das Jo jemals passiert ist! Doch Electra weiß nicht nur Dinge - sie tut auch Dinge, zu denen sie nicht in der Lage sein sollte: Freunde und Eltern erhalten Textnachrichten mit wüsten Beschimpfungen, Jos Bankkonto wird leergeräumt, die Kreditkarte überzogen... Zum ersten Mal seit Jahren muss Jo wieder an ihren Vater denken, der unter heftigen schizophrenen Schüben litt und sich schließlich das Leben nahm. Kann es sein, dass sie sich die Stimme nur eingebildet hat? Doch Electra ist noch lange nicht fertig mit Jo...
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG.. Übersetzung von Susanne Wallbaum (P)2020 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu Die Stimme

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      258
    • 4 Sterne
      115
    • 3 Sterne
      57
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      13
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      308
    • 4 Sterne
      74
    • 3 Sterne
      24
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      233
    • 4 Sterne
      90
    • 3 Sterne
      59
    • 2 Sterne
      22
    • 1 Stern
      16

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    leider, leider, leider

    Es tut mir sehr leid dass ich dieses Buch so bewerten muss, aber das ist eines der schlechtesten Bücher die ich je gelesen oder gehört habe. Die Protagonistin ist so eine unsympathische Person die 95% des Buches jammernd und sich selbst bemitleidend damit Zeit verbringt neidisch auf all ihre Freunde zu sein. Um die eigendlichen Hauptprotagonisten, nämlich die Homeassistent, geht es fast gar nicht. Vielmehr zielt das Buch so offensichtlich darauf ab uns auf eine falsche Fährte zu locken (Wahnsinn des Vaters), dass gleich zu Anfang schon niemand mehr glauben kann dass das des Rätsels Lösung sein soll. Als Jo dann herausfindet wer hinter dem Ganzen steckt, bestellt sie diese Person in "ihre" Wohnung, nur um sich dann wieder weinend und jammernd im Badezimmer einzuschließen und nicht zu wissen was sie tun soll. Ich war versucht sie anzuschreien, warum sie sie dann erst in die Wohnung bestellt *kopfschüttel*.
    Leider unterstützt die Sprecherin Vera Teltz diese schlechte Atmosphäre des Buches auch noch, da sie auf diese ständig weinerliche Situation aufspringt.
    Sehr sehr schade, da für mich der Plot sehr vielversprechend klang und ja durchaus auch in unsere Zeit passt. Am Ende war für mich das Buch aber sehr enttäuschend.

    20 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super spannend!

    Eine wahnsinnig spannende und gut durchdachte Geschichte, die mich bis zum Ende nicht mehr losließ. Intelligente Technik, die von ihren Benutzern lernt, sich „entwickelt“ und dann plötzlich ihr Leben übernimmt und komplett zerstört - ein sehr aktuelles und herrlich bizarres Thema.
    Zu Beginn plätschert der Plot noch dahin, zieht dann mächtig an und steigert sich schließlich in Sachen Spannung ins schier Unermessliche. Zwischenzeitlich wusste ich überhaupt nicht mehr, wie es noch zu einer logischen Auflösung kommen soll. Aber die kommt! Und wie!
    Ich weiß schon, warum ich Alexa und Co. nicht in meiner Wohnung haben möchte...
    Vera Teltz: Wieder einmal einfach nur brillant!

    17 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Geheule ohne Ende!

    Ich habe das Buch zurück gegeben. Statt einer spannende, "unheimliche" Geschichte über einem smart-home-System ist es nur ein ständiges Geheule der Hauptfigur! GÄHN!

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schrecklich!!!

    Habe abgebrochen, kann es einfach nicht zu Ende hören. Einfach nur langweilig. Werde es zurück geben und mir für das Geld lieber ein anderes kaufen. Dank Audible ist das ja möglich.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Bis zum Schluss undurchschaubar

    Man kann nur hoffen das die Umwelt nicht komplett “ smart” wird . Aber unheimliche Vorstellung , also ich möchte keine Home Assistens

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Steigert sich!

    Ich muss zugeben, am Anfang plätschert es erst wirklich ein bißchen dahin, aber der Schreibstil ist gut und nicht zuletzt weil Vera Teltz einfach so phänomenal gut liest, habe ich auch gerne zugehört.
    Dann nimmt die Geschichte Fahrt auf, der Spannungsbogen baut sich auf und man beginnt mitzurätseln und mitzufiebern.
    Ich mochte auch die aktuellen Thematik- welches Potenzial steckt in künstliche Intelligenzen, können sie mißbraucht werden, wie weit lassen wir uns schon von ihnen beherrschen?
    Mich hat die Geschichte sehr gut unterhalten!
    Und bitte gern mehr Hörbücher mit Vera Teltz als Sprecherin! Sie hat eine angenehme Stimme, liest lebendig und mit der richtigen Portion an Betonung und produziert keine lästigen Nebengeräusche, die mich bei anderen Sprechern manchmal so nerven (hörbares Luftholen vor jedem Satz, Schmatzen usw).

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Absolut nicht mein Geschmack

    Der Sprachgebrauch ist schrecklich nervig. Ständig irgendwelche nervigen Anglizismen oder ausländische Wörter. Die Sprecherin fand ich mal super,doch hier schmerzt sie in den Ohren! Alle Dialoge werden entweder schmollend interpretiert wenn es mal ernst her geht oder aber jeder Dialog wird kichernd und glucksend erzählt. Ich habe mich wie ein Kleinkind gefühlt das eine Geschichte vorgelesen bekommt.
    Es ist von allem etwas zu viel. Ob es im Buch Beschreibungen von Gefühlen sind oder ob die Sprecherin versucht die ProtagonistenInnen lebhaft wieder zu geben, es ist für mich nur nervig.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ganz spannend

    Seid langen hat mich kein Hörbuch so sehr gepackt. Ich habe es in einem Stück gehört trotz der vielen Stunden . Konnte mich nicht entschließen zu pausieren . Wirklich ,sehr zu empfehlen

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine spannende Geschichte, toll erzählt!

    George Orwell hätte seine wahre Freude daran gehabt: Nach allen Regeln der Kunst, treibt uns die Autorin geschickt durch eine dystopische Welt, in der man sehr lange darüber im Dunkeln bleibt, was wirklich Sache ist. Good job! Ebenfalls top und perfekt ausgewählt für diese Geschichte ist die Sprecherin Vera Teltz. Fünf Sterne dafür!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Furchtbar

    Ich fand die Inhaltsangabe so interessant, aber dann fand ich das Hörbuch nur verworren, ausweglos und deprimierend - am Ende möchte man sich aufgrund der Stimmung und Ereignisse fast selbst das Leben nehmen...

    1 Person fand das hilfreich