Jetzt kostenlos testen

Die Spiegelstadt

Passage-Trilogie 3
Autor: Justin Cronin
Serie: Passage-Trilogie, Titel 3
Spieldauer: 28 Std. und 57 Min.
4.5 out of 5 stars (717 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die Zwölf - Wesen der Dunkelheit, Todfeinde der Menschen - sind vernichtet, ihre hundertjährige Schreckensherrschaft über die Welt ist vorüber. Nach und nach wagen sich die Überlebenden aus ihrer eng ummauerten Zuflucht, Hoffnung keimt auf. Auf den Ruinen der einstigen Zivilisation wollen sie eine neue, eine bessere Gesellschaft aufbauen: der älteste Traum der Menschheit.

Doch in einer fernen, verlassenen Stadt lauert der Eine: Zero. Der Erste. Der Vater der Zwölf, der den Ursprung des Virus in sich trägt. Einst ein hochbegabter Wissenschaftler, der, seit er seine große Liebe verlor, nur noch von Rachedurst und Wut erfüllt ist. Sein Ziel ist es, die Menschheit endgültig auszulöschen. Seine Truppen sind bereit. Und der Zeitpunkt ist gekommen.

Nur Amy vermag ihn jetzt noch aufzuhalten, das Mädchen aus dem Nirgendwo, die einzige Hoffnung der Menschheit. Und so treten sie und ihre Freunde an zum letzten großen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit...
©2016 Wilhelm Goldmann Verlag. Übersetzung von Rainer Schmidt (P)2016 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    501
  • 4 Sterne
    158
  • 3 Sterne
    42
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    619
  • 4 Sterne
    57
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    446
  • 4 Sterne
    152
  • 3 Sterne
    61
  • 2 Sterne
    18
  • 1 Stern
    5

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbare Fortsetzung

Der Roman ist der beste der 3-teiligen Chronologie. In sich selbst erklärt - man sollte aber Personen und Handlung sorgfältig verfolgen - kommt er zu einem fantastischen Ende mit wunderbarer Erzählung und häufiger Hochspannung. Ich empfehle, die ersten beiden Teile vorher zu hören. Es lohnt sich.
Das Ganze Werk ist auf David Nathan zugeschnitten. Der Erzähler lässt einen jede Sekunde genießen und läuft zur Perfektion auf.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ein zwiespältiges Leseerlebnis

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Auf keinen Fall die Sprecher, aber ganz sicher die Geschichte!

Falls Sie schon andere Titel von Justin Cronin angehört haben: Wie würden Sie diese dazu vergleichen?

Teil 1 DER ÜBERGANG ist als Hörbuch leider extrem gekürzt. Für mich ist die gedruckte Ausgabe eindeutig der beste und spannendste Teil der Trilogie. Trotzdem kann ich auch das Hörbuch - dank David Nathan - zur Auffrischung empfehlen.

Mit Teil 2 DIE ZWÖLF hatte ich schon etwas weniger Spaß. Streckenweise extrem langatmig. Kaum Verbindung zu Teil 1. Jede Menge neue Charaktere, von denen etliche, kaum dass man sie kennen lernen durfte, auch gleich wieder das Zeitliche segnen. Trotz alledem - ich hab's inzwischen schon mindestens drei Mal gehört.

Im Vergleich zu den ersten beiden Teilen stürzt DIE SPIEGELSTADT aber ziemlich ab. Das liegt nicht an den Sprechern David Nathan und Dietmar Wunder. Irgendwie wurde ich das Gefühl nicht los, als suchte Justin Cronin, wenn er nicht so richtig weiter wusste, im Esoterischen sein Heil. Das Gefühl hatte ich auch schon bei DIE ZWÖLF. Sicher muss man als Autor nicht alles haarklein erklären. Manches darf auch der Fantasie des Lesers/Hörers überlassen bleiben. Hier hat er es, für meinen Geschmack, aber übertrieben. Fazit: Sprecher David Nathan und Dietmar Wunder - grandios!Abzüge für Mängel in der Logik der Story, fehlende Spannung und ein echt miserabeles Ende.

War es für Sie die Zeit wert, sich Die Spiegelstadt (Passage-Trilogie 3) anzuhören?

Ja, trotz allem Gemecker meinerseits war es die Zeit wert. Justin Cronin kann schreiben, wird auch sicher weiter schreiben und ich werde jedes seiner Bücher/Hörbücher kaufen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ganz großes Kino!

Ich bin kein Fan von Dystopien oder Endzeit-Geschichten..... aber diese Hörbücher/Bücher stehen ganz oben auf meiner Top Ten in fast 50 Jahren Lesesucht!
Schade nur, dass der erste Teil nur gekürzt als Hörbuch vorliegt. Ich hoffe immer noch, dass Audible sich die Kürzungen irgendwann verkneift.

Die Sprecher sind natürlich, wie gewohnt, perfekt und in Bestform.
Danke für diese wirklich bewegende und spannende Geschichte!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Langatmig

Aber wenn man wissen wie die Trilogie zu Ende geht, ein Muss.

Der erste Teil ist der Beste!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das beste zum Schluß

nathan und wunder machen ihren Job perfekt,bestes der drei Bücher!!Trotz der langen Spielzeit durchweg horenswert,wird nicht langweilig!!Da hat Herr cronin ganze Arbeit geleistet

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schade die Luft ist raus

Das Passage Epos, angelegt auf massive drei Teile hat mich im dritten Buch leider gar nicht mehr erreicht. Es könnte so spannend sein, Hintergründe und Entstehung der Virals und die persönliche Geschichte von Zero zu erfahren, aber es ließ mich ziemlich kalt.
Finde ich schade.
Ich denke dem Gesamtwerk hätte eine deutliche Verschlankung gut getan. Mir ist das zu ausgewalzt.
Natürlich ist es gut geschrieben und hat auch spannende Sequenzen, aber mehr als drei Sterne wäre nicht angemessen, vor allem nicht im Vergleich. Erstes Buch 5 Sterne, zweites 4 und drittes eben nur 3.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Langweilig!

Das Buch zieht sich und die Sprünge in der Geschichte sind nicht immer nachvollziehbar. Der Sprecher ist allerdings top.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein würdiges Ende

Die Spieglestadt ist ein würdiges Ende der Trilogie.

Ich bin dankbar für die gute Unterhaltung und die Wandlungsfähigkeit der Charaktere.

Ich kann dieses Buch wärmstens empfehlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Isi
  • 21.08.2019

Danke Herr Cronin

Dieser Teil ist tiefgründig und fast schon poetisch, nicht so rasant. Alles für die Kinder.
Wie wollen wir ihnen die Welt hinterlassen? Und was können einzelne dazu beitragen?
Herr Cronin bringt viel Farbe in seine düstere Geschichte und hat in meinen Augen ein Meisterwerk geschaffen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Meisterwerk

über Jahre habe ich die drei Bücher gehört und jetzt wo sie fertig sind steht mir das erste Mal eine Träne im Auge weil ich ein Epos beendet habe und obwohl das nächste Hörbuch schon wartet überlege ich alle drei Teile noch Mal direkt hintereinander zu hören.