Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Nach dem Triumph von "Underground Railroad", der neue Roman von Colson Whitehead.

    Florida, Anfang der 1960er-Jahre. Der sechzehnjährige Elwood lebt mit seiner Großmutter im schwarzen Ghetto von Tallahassee und ist ein Bewunderer Martin Luther Kings. Als er einen Platz am College bekommt, scheint sein Traum von gesellschaftlicher Veränderung in Erfüllung zu gehen. Doch durch einen Zufall gerät er in ein gestohlenes Auto und wird ohne gerechtes Verfahren in die Besserungsanstalt Nickel Academy gesperrt.

    Dort werden die Jungen missbraucht, gepeinigt und ausgenutzt. Erneut bringt Whitehead den tief verwurzelten Rassismus und das nicht enden wollende Trauma der amerikanischen Geschichte zutage. Sein Roman, der auf einer wahren Geschichte beruht, ist ein Schrei gegen die Ungerechtigkeit. Mit seinem Gespür für literarische Texte interpretiert der Schauspieler Torben Kessler die Geschichte der Nickel Boys Elwood und Turner einfühlsam und doch schonungslos.

    ©2019 Carl Hanser Verlag GmbH & Co KG, München. Übersetzung von Henning Ahrens (P)2019 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Nickel Boys

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      104
    • 4 Sterne
      27
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      108
    • 4 Sterne
      25
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      98
    • 4 Sterne
      25
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Das geht unter die Haut

    Colson Whitehead ist ein begnadeter Erzähler. Wer die Verletzungen, die durch Rassismus entstanden sind, besser verstehen will, dem hilft dieser großartige Roman. Die Nickelboys berühren das Herz. Der Sprecher ist dabei der Schrittmacher.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bewegend

    Das Beste das ich seid langem gehört habe.
    Immer wieder musste ich unterbrechen weil das Gehörte so unfassbar war.
    Sprachlich exzellent, wunderbar gelesen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    zieht sich wie Kaugummi

    Die Geschichte kommt einfach nicht in Schwung.
    Es ist schlimm...ach nee doch nicht, die Nickel boys sind so dumm und merken nichts....Ausflüge zu den Geschichten anderer..und schon weiß man nicht mehr wo man ist....ständig hab ich auf die Restspielzeit geschaut ....passierte mir selten.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein klasse Buch!

    Ein wunderschön gefühlvolles Buch das die Abgründe menschlichen Handelns zeigt. Wer nach dieser Lektüre noch Rassismus oder Menschenhass toleriert oder praktiziert, hat weder Herz noch Verstand.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grossartig

    ich habe wie bei Underground Railroad ein bisschen gekämpft ob ich das Buch anhören soll oder ob mir das zu hart ist. Aber das war einfach unbegründet. Whitehead versteht es, dass man trotz allem Unrecht nie die Hoffnung verliert. Ich kann seine Bücher nur empfehlen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Oh mein Gott

    Eine grauenhafte, verstörende Geschichte aus der sog. Wiege von Demokratie, Freiheit und Menschenrechten, aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, offensichtlich nach allen Seiten hin, wie man hier erfährt. Unbedingt hörenswert, zumal Torben Kessler sehr gut liest.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Interessant, aber nicht umwerfend.

    Leider ein bischen eintönig vorgetragen, aber sehr gut übersetzt. The Underground Railway gefiel mir besser.