Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die siebenjährige Jo wächst im Luxus auf, doch Wärme und Zuneigung erfährt sie nur von ihrer geliebten Nanny Hannah. Als die eines Nachts ohne jede Erklärung verschwindet, bricht für das Mädchen eine Welt zusammen. Dreißig Jahre später kehrt Jo nach England in das Anwesen ihrer Kindheit am See zurück.

    Die Beziehung zu ihrer Mutter ist noch immer geprägt von Vorwürfen und Ablehnung, und so ist Jo überglücklich, als eine ältere Dame auftaucht und sich als Hannah, Jos ehemalige Nanny, vorstellt. Doch Jos Mutter ist misstrauisch. Denn sie weiß - Hannah ist tot, seit der Nacht vor über dreißig Jahren. Wem soll Jo glauben? Ihrer Mutter oder der Frau, die damals das einzig Guten in ihrem Leben war? Und will Jo die Wahrheit überhaupt wissen? Denn die tut manchmal so weh, dass man lieber mit einer Lüge leben würde ...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Verlagsgruppe Random House GmbH. Übersetzung von Sabine Schilasky (P)2021 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Nanny

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.720
    • 4 Sterne
      1.323
    • 3 Sterne
      517
    • 2 Sterne
      121
    • 1 Stern
      67
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3.199
    • 4 Sterne
      825
    • 3 Sterne
      250
    • 2 Sterne
      54
    • 1 Stern
      43
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.370
    • 4 Sterne
      1.173
    • 3 Sterne
      556
    • 2 Sterne
      190
    • 1 Stern
      75

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • M.K
    • 19.04.2021

    Fantastisch 👏

    Vor weg, es ist keine Entspannungs - Geschichte ich wurde richtig sauer beim zuhören zwischendurch, aber die Geschichte war unglaublich spannend bis zum Schluss.
    Und kann sie definitiv weiterempfehlen!
    Jede Person wurde von Vera Teltz charakterlich klasse imitiert, ich höre ihr immer wieder gern zu 💐👍

    119 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    nur gut

    dieses Buch hat mich gefesselt. Wütend gemacht und zum Nachdenken angeregt.
    Es ist spannend und intelligent geschrieben.
    Die Sprecherin hat das Buch sehr gut gelesen.
    Wer Spannung ohne Blutgematsche mag ist mit diesem Buch bestens unterhalten.

    90 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    krasses Buch.

    ein Buch mit einem so unvorhersehbaren Ende das es einfach spannend war bis zum Schluss. und auch ein Fingerzeig zum eigenen Leben das man öfters unter die Oberfläche schauen sollte

    63 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gefühlschaos pur!

    Das Hörbuch habe ich verschlungen! Es war so interessant mit den verschiedenen Blickwinkeln, sodass es die Geschichte immer wieder verändert hat und somit auch die Meinung über fue Charaktere. Es gut sich mehr als gelohnt!

    44 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super spannend

    Hier stimmt alles. Sprecherin sowieso., aber auch die Geschichte ist sehr gut. Hat mich alles überzeugt

    35 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Keine Empfehlung von mir

    Am Anfang hatte das Buch Potential,  dann wurde die Handlung gedehnt und später unerträglich.
    Die Pseudotiefsinnigkeit der Charaktere und ihrer Hintergründe soll wohl Spannung kreieren, wirkt jedoch eher kühl und hielt mich davon ab, mitzufühlen.

    Zwischen non-verbaler, verbaler und physischer Gewalt macht es zwar betroffen, langweilt aber auch, weil es überzeichnet wirkt und kein echtes mitfiebern, "das Böse" werde am Ende besiegt, ermöglicht.
    Vor allem wird aber die Naivität und Ignoranz von Jo, die so sehr gefangen ist in ihren kindlichen Wutgefühlen, das es wirklich anstrengend ist, weiterzuhören. Dass sie dabei ihr eigenes Kind nicht ernst nimmt und feinstes Victim-blaming zu betreiben, weil sie ihre damalige Nanny stets überhöht, ihren Manipulationen zum Opfer fällt und ihr völlig gehörig ist, ohne dies oder ihre selbsterstellten Feindbilder zu hinterfragen.

    Vieles ist vorhersehbar, ich habe dann geskippt und quer gehört und letztendlich abgebrochen.

    21 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Gähnende Langeweile mit nervigen Charakteren

    So vorhersehbar die Story, so eindimensional auch die Charaktere. Nichts in dieser Geschichte überrascht. Die Protagonisten, allen voran Jo, nerven durch ihr absurd einfältiges Verhalten. Die Sprecherin trägt dann alles endgültig zu Grabe… enttäuschend.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend

    Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten in die Story einzutauchen das hat sich aber bald gegeben .
    Die Sprecherin hat mir gut gefallen vielleicht gerade deshalb weil sie keine künstliche Stimmlage anwendet.
    Ich fand die Geschichte spannend und kann sie empfehlen.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Etwas lang und die Reaktion von Jo insbesondere als Mutter häufig nicht nachvollziehbar

    Die Romanidee ist eigentlich sehr gut. Was mich allerdings massiv gestört hat, ist dass die Protagonistin Jo lange Zeit und in meinen Augen ganz wenig nachvollziehbar allein der Nanny Glauben geschenkt hat, nicht aber ihrer Tochter und auch ihrer Mutter nicht. Deren Schilderungen über kritische Verhaltensweisen der Nanny wurden einfach abgetan. Dies hat mich sehr gegen Jo eingenommen und deren Charakter sehr kritisch erscheinen lassen, was der Romanidee in meinen Augen abträglich war.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Super....bis auf den Schluss

    Das Besondere dieses Hörbuchs ist sicher, dass eine Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt wird und somit die Facetten der „Wahrheit“ des Lebens beleuchtet werden. Jeder sieht nur, was er erlebt.
    Die Geschichte ist spannend bis zum Schluss. Da ich das Ende nicht vorweg nehmen möchte, kann ich nicht zu sehr darauf eingehen. Allerdings werden Unschuldige plötzlich noch zu Tätern, und dies mit einer scheinbaren Selbstverständlichkeit. Mit jener Tat wird umgegangen, als sei es das Normalste und man fragt sich, was das nun noch soll? Sollte das Ende nochmal künstlich gepushed werden? Oder steckt gar der Gedanke dahinter zu zeigen, dass doch in jedem ein Täter steckt?

    Die Sprecherin ist herausragend!

    5 Leute fanden das hilfreich