Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein Vater-Tochter-Detektivduo auf der Suche nach der Wahrheit.

    Der britische Cosy Crime für Fans von Rhys Bowen.

    Als ein Skelett in den Wäldern des Wickenham Manor Hotels in der englischen Grafschaft Kent gefunden wird, fühlt sich Peter Marsh direkt an einen alten Fall erinnert. Zusammen mit seiner Tochter Georgia versucht der ehemalige Polizist einen Zusammenhang zwischen den Verbrechen zu finden. Hat der Mord an Ada Proctor, Tochter des örtlichen Arztes, etwas damit zu tun? Damals, 1929, wurde Davy Todd des Mordes angeklagt, doch seine frühere Freundin ist von seiner Unschuld überzeugt. Als in Wickenham plötzlich ein weiterer Mord geschieht, zweifeln auch Peter und Georgie an Davys Schuld. Ist der Mörder nach all den Jahren noch immer auf freiem Fuß?

    ©2020 dp Verlag (P)2020 dp audiobooks

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Morde von Wickenham

    Bewertung
    Gesamt
    • 2.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 2 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Durchschnittlich - fühlte mich nicht eingebunden

    Insgesamt könnte mich die Geschichte nicht erwärmen, ich fühlte mich nicht mit hineingezogen oder hineingesogen. Die Stimme bzw. auch die Art des Vortragens besserte das nicht. Es war nicht die passende Vorleserin für diese Geschichte. Es fühlte sich so fremd und aufgesetzt an. Ich würde 3,5 Sterchen geben, hab's aufgerundet.