Jetzt kostenlos testen

Die Hölle war der Preis

Autor: Hera Lind
Sprecher: Svenja Pages
Spieldauer: 11 Std. und 25 Min.
5 out of 5 stars (37 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Gisa Stein wächst bei Ostberlin in einer Künstlerfamilie auf. Ihr Traum ist es, Tänzerin zu werden, und sie schafft es bis an die Staatsoper. Doch hier gerät sie in die Fänge der Stasi. In ihrer Verzweiflung versucht sie mit ihrem Ehemann Edgar, einem rebellischen Architekten in den Westen zu fliehen. In einer kalten Januarnacht 1974 werden sie an der Grenze erwischt und inhaftiert. Was Gisa dann im Frauenzuchthaus Hoheneck durchmacht, ist die Hölle. Durch einen einzigen Brief in vier Jahren von Edgar weiß sie, dass er sie liebt und die Lügen nicht glaubt, die im Gefängnis über sie verbreitet werden. Aber Gisa hat ein Geheimnis. Wie hoch ist der Preis dafür?

©2020 Diana (P)2020 Audiobuch Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    30
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    27
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Packende Geschichte die unter die Haut geht

Da ich Hera Lind von ihren früheren Veröffentlichungen her noch als etwas seichtere, wenn auch humorvolle Autorin kenne, war ich zunächst skeptisch. Doch ich wurde mit diesem Hörbuch sehr schnell eines Besseren belehrt. Sehr schnell wurde mir klar, dass ich diese neue Art der Erzählung und auch die Auswahl der Thematik sehr mag. Dass es sich hierbei um einen Tatsachenroman handelt, hat mich umso mehr begeistert. Ich fühlte mich als Hörer von Beginn an mit der Protagonistin verbunden. Beklemmend und realitätsnah empfand ich die Beschreibung des Gefängnisses. Selbst als Hörer nahm es mir hier fast den Atem. Kaum vorstellbar, dass ein Mensch diese Isolation und täglichen Schikanen unbeschadet überstehen konnte. Aber Hera Lind wäre sich nicht selbst treu, wenn nicht auch die Liebe eine Hauptrolle in dieser Geschichte spielen würde. Ich habe mit Peasy und Edgar gelitten und konnte mich in ihre Gefühlswelt hineinversetzen. Extrem spannungsgeladen habe ich die Beschreibung der Flucht empfunden. Gänsehautfeeling pur! Das Schicksal dieser Frau hat mich zutiefst berührt und diese Kraft, den Mut an ihre große Liebe zu glauben, trotz aller Lügen hat mich im Innersten getroffen. Gerade weil es genau so passiert ist. Hera Lind hat diesen roten Faden durch ihren gesamten Roman laufen lassen und ein – aus meiner Sicht – großartiges Werk geliefert. Svenja Pages als Sprecherin hat sich hier ebenfalls selbst übertroffen. Alles in allem sehr empfehlenswert und damit volle fünf Sterne.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unfassbar eine wahre Geschichte kaum zu glauben

Sehr eindrücklich beschrieben man kann es kaum fassen und trotzdem war es so ganz furchtbar

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Dialekt

Es war schon recht nervig so überzogen die unterschiedlichen Dialekte zu hören. Dezenter wäre authentischer gewesen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

der dialekt

ein schönes Hörbuch aber der Dialekt ist so schlecht gesprochen. man gewöhnt sich aber irgendwann dran

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

toll

sehr ergreifende Geschichte wirklich super
ich hatte keine Ahnung wie es da früher abging.
Hat mich berührt

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unfassbar

Was passierte mit den Leuten nach der Wende. konnten die ein normales Leben weiter leben. Für mich unverständlich daß diesen Leuten nichts passierte. man hätte die selber so verurteilen müssen. Bin selber in der DDR groß geworden. Man konnte dort wirklich nur den wenigsten trauen. Das Buch wurde sehr authentisch geschrieben. Ich bin immer noch sprachlos über so viel leid.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unfassbar !

Ein sensationelles Buch das erschreckend realistisch ist. Die DeutschDemokratischeRepublik war wirklich furchtbar aber dieses Buch, mit all den unfassbaren Ritualen, hat mich wirklich sprachlos gemacht. Dieses Leben musste die Hölle gewesen sein. Tolle Autorin !

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Berührend

Eine berührende Geschichte,leider langweilen die dauernd wiederholten Phrasen und die Sprecherin beherrscht keinen der verwendeten Dialekte......das ist schade.....

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Vergangenheitsbewältigung

Ich habe so geheult, wie schon lange nicht. Gerade heute in dieser Zeit, ist mir wieder bewusst geworden , wie wichtig unsere Demokratie ist und das wir niemals wieder eine Diktatur dulden dürfen.
Vor 31 Jahren habe ich viel Ähnliches erlebt und kann bis heute nicht glauben, das ich noch so gut da durch gekommen bin.
Allerdings sollte die Sprecherin niemals wieder Dialekt sprechen. Es war kaum zu ertragen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

"wow" Ein muss!!!

Was für ein Hörbuch, wahre Begebenheit, was war die ehemalige Stasi für ein wiederlicher Verein.
Ich bin auch ein Nachkriegskind mit Stasi aufgewachsen und angeeckt, aber das geht unter die Haut....
Sehr zu empfehlen, gut gelesen. Gänsehaut pur......