Regulärer Preis: 19,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Jude Gustav Oppermann feiert seinen 50. Geburtstag. Man hofft, dass die völkische Bewegung abflaut. Aber die Barbarei nimmt schlagartig zu, nachdem Hitler zum Reichskanzler ernannt worden war. Dass die Menschenwürde mit Füßen getreten wird, ist nun alltäglich geworden.

Die Personen des Romans reagieren unterschiedlich. Gustav leistet Widerstandsarbeit und stirbt daraufhin an den Folgen eines Konzentrationslageraufenthaltes. Ohne Beachtung der Demütungen wandelt Martin sein jüdisches Geschäftshaus in ein deutsches Möbelhaus um und holt sogar aus der Situation Vorteile für sich heraus. Liselotte, seine Frau, schämt sich vor ihm und ihrem halbjüdischen Sohn, eine Deutsche zu sein. Ihr Sohn Berthold wählt lieber den Tod, als seine Ansichten vor seinem nationalsozialistischen Lehrer zu verleugnen. Liselottes Bruder steht zu seinen linksgerichteten Freunden und wendet sich gegen die Regierung. Rektor Francois versucht erst, sich mit dem neuen System zu arrangieren, als er aber merkt, dass er dieses mit sich selbst nicht mehr vereinbaren kann, nimmt er den Verlust seines Postens und damit Armut in Kauf.

Weitere Schicksale, die zeigen, dass die Emigration die einzige Rettung für die Juden war, werden in diesem Roman dargestellt, und es wird auch die bedrückende Wahrheit deutlich, dass man gleich nach der Machtergreifung Hitlers durchaus sehr viel über das unmenschliche und gewissenlose Vorgehen der Nationalsozialisten wusste und wie klar man die Entwicklung erkennen konnte.
(c)+(p) 2007 Der Audio Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    49
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    30
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    34
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Immer aktuell

Lion Feuchtwangers Roman ist bestürzend und sehr zu empfehlen. Nüchtern und objektiv beschreibt er die Zustände ab 1933 in Deutschland.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gratulation

Geschichte detailreich und treffend dargestellt. Sprecher sehr einfühlsam und eindringlich! Tolle Interpretation!Vorbildliches Gesamtwerk. Gesamt großartig. DRJG

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Tolles Buch

Ein tolles und ergreifendes Buch. Ich hätte 5 Sterne gegeben, wenn es nicht von Michael Degen vorgelesen worden wäre. So sehr ich Herrn Degen als Schauspieler schätze, als Sprecher in diesem Buch ist er kaum zu ertragen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Klasse!

absolut empfehlenswert! Autor und Sprecher in idealer Symbiose! Sehr endrucksvoll beschrieben und gesprochen! Die Gedanken und Überlegungen des noch kleinen Hermi scheinen mir allerdings für ein Vorschulkind nicht angemessen. Gegen Ende bricht der Roman etwas ab.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

muss ein Stern geben - 0 geht nicht

Ich musste nach 30 Min. passen, da die Stimme des Erzählers so gar nicht mein Fall ist. Einmals mehr - es gäbe ja eine Hörprobe. Dumm nur, dass ich immer wieder vor Ungeduld einfach den download-Knopf drücke :(

1 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich