Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 20,95 € kaufen

Für 20,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein Hörbuch über Mütter und Töchter und das, was manchmal zwischen ihnen steht.

    Als Kate jung schwanger wurde, floh sie vor der Enge des irischen Landlebens nach London. Mit ihren Eltern hat sie seitdem kein Wort gewechselt. Doch nun, Jahre später, wachsen ihr die Probleme als alleinerziehende Mutter über den Kopf und sie schickt ihre sechzehnjährige Tochter Sabine für eine Weile zu den Großeltern. Nur langsam schließt Sabine die raue irische Landschaft und ihre strengen Großeltern Joy und Edward ins Herz. Auf einem ihrer Streifzüge durch das Haus entdeckt sie ein altes Foto. Es zeigt ihre Mutter Kate als junges Mädchen zusammen mit einem kleinen chinesischen Jungen. Die Erinnerungen der Großmutter an eine glanzvolle Zeit werden lebendig, als sie mit ihrem Mann in der Kronkolonie Hongkong lebte. Aber ihr Glück war nur von kurzer Dauer, und über das, was dann geschah, hat Joy ein Leben lang nicht sprechen können. Erst als Edward auf dem Sterbebett liegt und auch Kate auf Kilcarrion eintrifft, findet Joy die Kraft, das Geheimnis um den kleinen chinesischen Jungen zu lüften...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin. Übersetzung von Karolina Fell (P)2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Frauen von Kilcarrion

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.064
    • 4 Sterne
      514
    • 3 Sterne
      238
    • 2 Sterne
      61
    • 1 Stern
      30
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.481
    • 4 Sterne
      201
    • 3 Sterne
      56
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      832
    • 4 Sterne
      488
    • 3 Sterne
      295
    • 2 Sterne
      93
    • 1 Stern
      40

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Ziemlich seicht!

    Ich habe "Wie ein Leuchten in tiefer Nacht" und "Nächte, in denen Sturm aufzieht" von J. Moyes gehört - wirklich gute und gehaltvolle Unterhaltungsliteratur. Aber dieses neue Buch ist leider sehr seicht. Ich warte schon seit Stunden darauf, dass es irgendwie dichter wird. Es kommt mir vor wie eine neue Version von "Trotzköpfchen wird ein Backfisch" oder "Hanni und Nanni auf dem Reiterhof". Ich muss es zurückgeben, obwohl Luise Helm wie immer zauberhaft liest!

    32 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gefühle, gute Charaktere und nicht langweilig.

    Gefühlvoll aber nicht rührselig, zieht sich die Geschichte durch 3 Generationen, absolut hörenswert, gut gelesen

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Leider nicht das, was ich von einem Moyes erwartet

    Das ist der erste Roman, durch den ich mich durchgequält habe. Die Geschichte ist zäh und lässt die sonstige Leichtigkeit ihrer Romane vermissen. Luise Helm, die wie immer fantastisch liest, konnte es diesmal leider nicht rausreißen. Beim nächsten Mal vielleicht wieder.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • Eva
    • 08.04.2021

    Ärgerlich und langweilig

    Sehr enttäuschend. Ivh habe noch nie ein so nichtssagendes Buch von Jojo Moyes gehört. Schade!

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nicht mein Ding

    Ich bin etwas enttäuscht, die Geschichte ist zäh und geprägt von Selbstmitleid und schlechter Stimmung. Hab’s mit hängen und würgen bis zum Schluss geschafft. Die Sprecherin hat aber sehr gute Arbeit geleistet.
    Habe wirklich schon bessere Romane von jojo moyes gelesen.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mein erstes Hörbuch

    Die Geschichte hätte gerne noch länger dauern dürfen 😇 Gibt es eine Fortsetzung? Mich würde interessieren, wie es mit Großmutter Joy, ihrer Tochter Kate und Enkelin Sabine in Irland weiter geht.. 🤗

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Naja,....

    Es ist ein etwas zäh geschrieben, aber hörenswert. Die Sprecherin mal wieder Top.
    Etwas schwierig beim Hören, wenn es mal die Vergangenheit und dann wieder die Gegenwart betrifft.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Starke Frauen

    Eine tolle Geschichte über starke Frauen und Vergebung. Leserin so gut wie schon bei anderen Hörbücherin!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine schöne Geschichte

    Ach ich mag die Bücher von Jojo moyes sehr. Eigentlich immer mit happy end. Auch mal schön. Schon länger höre ich nur noch die Höhrbuch Fassungen, da die Sprecherin Luise Helm so fantastisch liest. Vielen Dank dafür

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • MH
    • 30.05.2022

    War nicht mein Geschmack

    Andere Bücher von Jojo Moyes habe ich verschlungen. Vielleicht war deshalb die Erwartungshaltung sehr groß. Es fing auch vielversprechend an, aber dann kam der Zeitsprung. Und damit für mich der Sprung in die Langeweile. Bin gedanklich beim Zuhören immer wieder abgeschweift. Dann macht es für mich keinen Sinn, weiter zuzuhören. Habe das Buch schlussendlich zurückgegeben.

    Trotzdem halte ich der Autorin die Treue. Bücher sind eben oft Geschmackssache und dieser Titel war leider nicht mein Geschmack.

    Luise Helm als Sprecherin ist mein Favorit! Sie konnte es für mich diesmal nicht retten. Freue mich aber über jedes Buch, dass sie spricht.