Jetzt kostenlos testen

Die Erde - Katastrophenszenarien

Alpha Centauri 7
Autor: Harald Lesch
Sprecher: Harald Lesch
Serie: Alpha Centauri, Titel 7
Spieldauer: 42 Min.
4,7 out of 5 stars (14 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

1. Sind die Planetenbahnen stabil?
2. Was passiert, wenn das Erdmagnetfeld verschwindet?
3. Wann schlug der letzte Komet ein?
©2005 BRW-Service GmbH (P)2005 BRW-Service GmbH

Kritikerstimmen

Waldemar Hartmann:
"Wenn die deutsche Fußballnationalmannschaft immer so unkompliziert und mit vollem Durchblick spielt wie Prof. Lesch die Welt erklärt, werden wir Fußballweltmeister."

Ursula Heller:
"So einen Lehrer hätte ich mir in der Schule gewünscht. Lesch ist Kult, und Alpha Centauri macht auf spaßige Weise schlau!"

Sabine Sauer:
"Er ist geistreich, kompetent und auch noch witzig. Ich habe das unbedingte Gefühl: der Mann ist nicht von dieser Welt..."

Christoph Süß:
"Mit Harald Lesch könnte ein fast schon totgeglaubtes Hobby wieder in Mode kommen: Denken. Kostet nichts und macht Laune."

Das sagen andere Hörer zu Die Erde - Katastrophenszenarien

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Unentbehrlich...

...für jeden, der die Erde als seine "Heimat" betrachtet und der diese Sendungen im Bayrischen Rundfunk verpaßt hat.
Alle drei Hörbücher über die Erde beinhalten 3 bzw. 4 Sendungen zum Thema Entwicklungsgeschichte der Erde. Alle Themen gehören fest zur notwendigen Allgemeinbildung. Schön wäre es, wenn sich auch mal unsere Politiker mit diesen Themen befassen würden, sie würden vielleicht Ihre Entscheidungen nicht mehr nur nach egoistischen Motiven treffen, sondern mehr Rücksicht auf die "Mutter Erde" nehmen. Aber da glaube ich wahrscheinlich zu naiv noch an das "Gute" im Politiker.

3 Leute fanden das hilfreich