Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der neue Superstar des High-Fantasy!

    Alle Einwohner Aleras können Magie wirken und die mächtigen Geister der sechs Elemente zu Hilfe rufen - nur der junge Tavi nicht. Doch als Intrigen und Bügerkrieg das Reich zerreißen und die bösartigen, nichtmenschlichen Marat die Grenzen von Alera überschreiten, ruhen alle Hoffnungen auf Tavis Schultern. Denn nur, wenn der junge Mann nicht seinen Mut und seine Entschlossenheit verliert, haben seine Familie und alle, die Tavi liebt, eine Chance zu überleben...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2013 Random House Verlagsgruppe GmbH (P)2017 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu Die Elementare von Calderon

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      859
    • 4 Sterne
      277
    • 3 Sterne
      72
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      9
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      741
    • 4 Sterne
      290
    • 3 Sterne
      85
    • 2 Sterne
      22
    • 1 Stern
      13
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      801
    • 4 Sterne
      245
    • 3 Sterne
      77
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      9

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Eine sehr schöne Helden-Geschichte

    Zum Sprecher:

    Bis auf wenige Satzwiederholungen wegen angepasster Betonung war ich mit dem Sprecher soweit zufrieden. Ich konnte die Figuren gut auseinander halten. Allerdings muss ich eine "Warnung" an empfindliche Hörer aussprechen: Gerade zu Beginn eines neuen Abschnitts holt der Sprecher hörbar Luft. Mich persönlich stört das nicht, aber ich habe bei Audible schon häufiger Rezensionen gelesen, bei denen genau so etwas scharf kritisiert wurde.

    Zur Story (Spoiler-Alarm!):

    Ich fand die Story sehr interessant, fantasievoll, allerdings gerade im späteren Verlauf auch recht vorhersehbar. Es handelt sich in meinen Augen um eine typische "Jugendlicher Held"-Story. Damit meine ich vor allem, dass in diesem ersten Teil der Serie zwar sehr viel Spannung aufkommt, jedoch auch recht schnell klar wird, dass am Ende eigentlich alles gut ausgeht.

    Keine der "guten" Hauptfiguren stirbt, fast alles wendet sich am Ende zum Guten. Wer Wert auf einen ausgewogenen Realismus setzt, sollte vielleicht lieber zu einem anderen Hörbuch greifen.

    Fazit:

    Ein teilweise überraschend bedrohliches und sogar ansatzweise brutales Hörbuch, dass jedoch immer rechtzeitig die Wende zum Guten schafft. Empfehlenswert für Fans von Helden-Fantasy. Nicht empfehlenswert für Fans von "pseudo-realistischer" Fantasy, da am Ende doch fast alles gut ausgeht und der 15jährige Held im Grunde unerklärlich unbeschadet aus den Konflikten hervorgeht.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • Sy.
    • 26.02.2018

    Schwerpunkt liegt auf Schlachten/ kämpfen

    Guter Spannungsbogen mit verschiedenen handlungsebenen....sehr fantasievoll...
    Wer detaillierte Kampfes und Schlacht Schilderungen mag, kommt voll auf seine Kosten....

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    So lange gewartet!!

    Ich habe die Bücher vor etwa 10 Jahren gelesen (teil 1 und sofort nach Neuerscheinung auch jeden weiteren verschlungen) und bereits schon 2x verschenkt. sowohl mir als auch den Beschenkten haben sie sehr gut gefallen und ich habe sehr oft bei audible/amazon geschaut, ob es die Hörbücher gibt. gerade wollte ich die Reihe erneut lesen, da kündigt audible sie exklusiv an. Welch Freude!!! Sofort gekauft und genossen! Und für mich ist es wahrlich ein Genuß. Der Sprecher ist toll, die Story, mag sie für manche langatmig erscheinen, ich genieße jede Einzelheit, spannend und die Charaktere einfach großartig. ich freue mich schon auf die 5 Teile, die noch folgen werden und kann sie jedem Fantasyfan wärmstens empfehlen.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • JC
    • 30.09.2017

    Endlich...

    Codex Alera als Hörbuch.
    Ich hatte es erst vor wenigen Wochen als E-Book entdeckt. Leider habe ich oft keine Zeit zum Lesen, und so kam ich nur sehr langsam voran, ich stellte eine Anfrage an Audible- ob denn ein Hörbuch in Aussicht wäre, die Antwort lautete:"Nein. "
    Umso überraschter war ich als dann keine zwei Wochen später der erste Teil der Reihe als Hörbuch zur Verfügung stand.

    Endlich auch wieder eine Geschichte die mir richtig gut gefallen hat. Genremäßig bin ich sehr eingefahren (Richard Schwartz- Askir, Gotteskrieger. Rad Williams-das Geheimnis der großen Schwester, Robin Hobb-Weitseher, Michael J. Sullivan-Riyria z.B.). Die letzten Hörbücher die ich ausgewählt hatten konnten mich nicht richtig fesseln. Codex Alera ist eine tolle, spannende Geschichte: Magie, Schwertkämpfe, Intrigen, Verrat, Freundschaft, Liebe (nicht zu schnulzig), ich freue mich auf die Folgebände.

    Ich hatte am Anfang Probleme mit den Sprecher, aber nach einer Zeit habe ich mich an ihn gewöhnt, ist eine soldige- ich würde zwar nicht sagen herausragenden Leistung, aber durchaus hörbar.

    20 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Enttäuschung

    Nachdem ich die Harry Dresden Bücher liebe, war ich sehr gespannt auf diese Serie. Leider ist sie nur eins von vielen immer gleich gestrickten Geschichten. Ich habe den Humor vermisst, die Ideen und den Esprit den der Schreibstil der Dresden Bücher ausgemacht hat.
    Leider wurde das Buch auch noch heruntergelesen.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Endlich :)

    Ich habe die Bücher schon vor einigen Jahren gelesen und da haben sie mich bereits in ihren Bann geschlagen und jetzt gibt es den 1. Teil der Serie als Hörbuch.
    Die Geschichte fesselt einen bereits von Anfang an und man erlebt wie sich die Charakteren entwickeln :) da ich die Bücher bereits kenne freu ich mich riesig auf die noch kommenden :)
    Hinzu kommt dass das Hörbuch einen sehr guten Sprecher hat der das Buch echt super liest und mit seiner Stimme alles super betont.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geschichte top - Sprecher lahm

    Durchaus einfallsreiche Story mit interessanten Charakteren. Sprecher zu langsam. Wenn man die Geschwindigkeit auf 1,25x hochstellt, geht‘s.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Wenig fantasievoll mit seichten Charakteren

    Nachdem ich von den letzten Büchern von Rothfuss wohl etwas verwöhnt bin, hat mich diese Geschichte eher enttäuscht. Der Anfang des Buches besteht aus einer eher vorhersehbaren Geschichte mit Charakteren ohne viel Tiefe. Ein Spannungsbogen ist mir nicht richtig aufgefallen. Wendungen, Geheimnisse oder Erkenntnisse sind rar. Vielmehr schienen sich die Ereignisse einfach aneinander zu reihen und insgesamt wenig Einfluss auf die weitere Handlung zu haben. Fast die gesamte zweite Hälfte besteht aus einer platten Schlachtbeschreibung inklusive vorhersehbarem Deus ex machina.
    Es gelingt dem Autor nicht, dass der Leser eine Beziehung zu den Charakteren aufbaut. Die Motivationen bleiben oberflächlich oder unerklärt. Die Figuren sind - bis auf eine Ausnahme - leicht in die Schubladen gut und böse einzuordnen. Schwächen und charakterliche Zwiespalte oder Entwicklungen gibt es kaum. Auch erhält man nicht wirklich ein Gefühl dafür, wie die Magie funktioniert. Alles bleibt recht oberflächlich. Besonders enttäuscht war ich vom Ende, bei dem der Fürst binnen eines Tages samt Legion auftaucht (einen Tag früher hätte vieles erleichtert) und beliebig Wünsche erfüllt. Alles recht platitüdenhaft.
    Der Sprecher gibt sich Mühe, es gelingt ihm aber nicht, einen schlechten Text umzusetzen. Dies ist nicht primär dem Autor geschuldet, sondern muss auch der Übersetzung angelastet werden.
    Insgesamt hat der Auftakt mir wenig Lust auf die Fortsetzungen gemacht.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolle Fantasy Geschichte

    Eien tolle Fantasy Geschichte die Lust auf mehr macht! Ich muss aber gestehen, die ersten zwei, drei Stunden wahr ich mir etwas unsicher. Ich wusste nicht so recht, wo es hin geht. Ich habe weiter gehört und es nicht bereut!

    Die Geschichte wird an sich schön erzählt mit Höhen und Tiefen. Nicht alles klappt reibungslos und auch sind nicht alle Handlungsstränge (zumindest für mich) nicht vorhersehbar.

    Nils Nelleßen als Sprecher war für mich anfänglich eine Umgewöhnung aber dann doch die richtige Entscheidung. Für mich geht es hier demnächst auf jeden Fall weiter.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Kann man mögen, muss man aber nicht

    Vorab, ich bin ein großer Fan von Fantasy Romanen und lese/höre was mir gerade in die Hände kommt, deswegen fällt meine Kritik für dieses Buch vielleicht härter aus, als sie ein anderer Empfinden würde. Generell ist Kritik ja immer etwas extrem subjektives, also würde ich trotz meinem Urteil jedem raten sich selbst ein Bild zu machen, vielleicht macht es jedoch Sinn sich das Buch irgendwo auszuleihen bevor man es für teuer Geld kauft.

    Was mich direkt zu meinem ersten Punkt bringt, als Buch hätte ich es vermutlich nach den ersten 100 Seiten weggelegt. Es tut mir fast schon leid das sagen zu müssen, aber die Handlung ist ehrlich gesagt recht langweilig und vor allem sehr vorhersehbar. Vielleicht liegt es daran das ich eben schon so viel gelesen, gehört oder gesehen habe, aber die Handlungen der Charaktere sind entweder absolut vorhersehbar, oder wiederum absolut unsinnig. Leider sind die meisten Dialoge eher abgedroschen, dazu kommt das der Sprecher leider keinerlei Talent dafür besitzt Szenen mit der Nötigen Betonung zu untermalen, ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass das Buch und seine Dialoge nur halb so plump wirken würde, wenn man es selber liest.

    Das Setting hat mich am Anfang etwas verwundert, es ist stark an das römische Reich angelegt und dessen Staatsstruktur, andrerseits wirkt es wie eine Form von Avatar Herr der Elemente. Die Art und Weise wie die Elemente verwendet werden finde ich ehrlich gesagt sehr gelungen. Wie gesagt, es erinnert sehr an Avatar, Aber da die Elemente eigene Wesen sind die in Co-Existenz leben ist es erfrischend anders.

    Die Handlung wird schon sehr früh in verschiedenen Stränge aufgeteilt, was aber für das Genre generell nichts neues ist, aber leider bekommt man nie genug Material geliefert um sich mit einem Charakter wirklich anzufreunden.
    Nach 11h wirkten die Charakter immer noch irgendwie hohl. Natürlich erfährt man etwas über ihre Wünsche, Träume, Ängste etc. Aber es sind keine Charakter dabei um die man wirklich fiebert.

    Trotzdem hat das Buch auch gute Momente, ganz klar, aber die gehen leider im Gesamten unter. Für mich keine Empfehlung und ich ärgere mich sogar ein bisschen mein monatliches Guthaben verwendet zu haben. Aber na ja, neben Büchern wie “die Königsmörder-Chroniken“ von Patrick Rothfuss haben es viele anderen Bücher sehr schwer.

    2 Leute fanden das hilfreich