Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 7,95 € kaufen

Für 7,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Felix Ambach - ein junger Kunstfälscher zwischen Bayern und Paris.

    Zum ersten Mal in seinem Leben hat Felix Ambach Geld. Das Leben könnte so schön sein, hätte er nicht ein Menschenleben auf dem Gewissen. Überfordert mit der Beseitigung der Leiche, bittet er Gabriel de Moño um Hilfe. Und macht sich so erst von seinem kriminellen Partner abhängig. Erst als seine große Liebe Dana in Gefahr gerät, wird Felix bewusst, auf welcher tödlichen Einbahnstraße er sich befindet.
    ©2017 Piper Verlag GmbH, München/Berlin (P)2017 SAGA Egmont, Lindhardt og Ringhof A/S

    Das sagen andere Hörer zu Die Deadline

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      15
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • MN
    • 24.06.2017

    es war doch etwas überzogen

    der dritte Teil hat mich nicht so begeistert wie die ersten beiden Teile dieser Serie.

    Zwar bemüht man sich (das schreibe ich bewusst so , weil ich es so empfand) mehr Spannung zu erzeugen, aber was so nachvollziehbar begann wirkt nun oft an den "Haaren herbeigezogen", schade

    Auch die überzogenen Teile des homosexuellen Partners des jetzt endgültig in die Kriminalität abgerutschten Bruders nervt.

    Scheinbar gehen hier langsam die Ideen aus, es kommt mir jedenfalls so vor.

    Das werde ich noch herausfinden, bevor ich aufgebe.

    Daher hier von mir weniger Punkte.

    Heute wurde ich doch enttäuscht.

    1 Person fand das hilfreich