Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Oskar Matzerath ist anders. Mit drei Jahren beschließt er, nicht weiter zu wachsen. Der groteske Außenseiter betrachtet die Welt mit schonungslos-sarkastischem Blick "von unten". Sein ständiger Begleiter ist eine Blechtrommel. Mit ihr ertrommelt er sich Distanz, fordert, schreckt auf. Wird sie ihm genommen, setzt er sich mit einem Schrei zur Wehr, der Glas zerspringen lässt. So absonderlich der zornige Zwerg ist, so frei ist er. Oskar ist ein unerbittlich scharfsinniger Beobachter des Danziger Kleinbürgertums im "Dritten Reich".

    Günter Grass liest sein erfolgreichstes Werk: ein kunstvoll erzähltes Stück Weltgeschichte mit einem Helden, wie es ihn nie zuvor gab.
    ©2018 Steidl (P)2018 DAV

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Die Blechtrommel

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      123
    • 4 Sterne
      36
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      11
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      137
    • 4 Sterne
      21
    • 3 Sterne
      12
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      5
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      112
    • 4 Sterne
      29
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      10

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Jedes Buch hat seine Zeit in Deinem Leben...

    Über die Jahre habe ich es immer wieder mit Günter Grass und der Blechtrommel versucht. Jetzt scheint seine Zeit gekommen. Vielen Dank Audible für diese Gelegenheit, mit der gedruckten Version hätte ich es wahrscheinlich nicht noch einmal versucht.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Vom Nobelpreisträger persönlich gelesen.

    28 Stunden, das ist schon eine Herausforderung, aber es lohnt sich. Grass hat das Buch vor Publikum gelesen, was man hin und wieder leise hört. Das stört aber überhaupt nicht.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Der zornige alte Mann

    Ein hervorragendes literarisches Zeitdokument, obwohl mir bekannt arbeitet der Autor als Vorleser Perspektiven heraus,, die ich sonst so nicht gesehen habe. Sehr empfehlenswert!

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Ich als "Millennial" finde es eher langweilig

    Ich war interessiert in diese Geschichte, jedoch konnte ich es nicht länger als 2 Std. Aushalten.
    vielleicht bin ich einfach zu jung und obwohl ich viele Klassiker mag und liebe, fand ich das Buch, oder nur soweit ich gehört hab sehr langweilig.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Nonsens

    Das war eines der schlechtesten Bücher die ich mir je angetan habe. Wie so ein geistiger "extrem wortgewandter" Abfall von den Kritikern bejubelt werden kann ist mir schleierhaft. Unnütze Ausführungen, belanglose Handlung, ermüdende Weltkriegsannekdoten, unrealistische Protagonistenfähigkeiten in einer sonst realen Welt. Ich kann nur jedem davon abraten dieses ermüdende und langatmige bedeutungslose selbstverherrlichende schriftwerk sich selbst anzutun.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Audioarchäoiogie

    Der grosse Mann ist ein öffentliches Unglück. Thomas Mann wies auf die oftmals ärgerliche Verbindung von grossem Kunstwerk und grossem Kotzbrocken hin. So auch hier: Günter Grass war in seinem doppelbödigem Leben kein Sympathieträger, und wohl auch ein so großer Künstler, das er nicht mit dem Schulterklopfen dieses Rezensenten steht und fällt. Das Gesamtkunstwerk aus Text und Vortrag ist in der tadellosen Hörbuchfassung vollendet: wer spricht die alten ostdeutschen Dialekte noch? Wer beherrscht noch Danziger Platt? Man muss Günter Grass nicht mögen, aber die meisterhaft von ihm geschriebene und gelesene Blechtrommel einfach doch.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Unterhaltsame wirre zeitgeschichtl. Erzählung

    zeitgeschichtl. Erzählung. leider etwas zu wirre.
    dafür Grass als Sprecher Top. und mal ein erfrischend anderes Buch.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Literatur vom Allerfeinsten.

    Vom Autor gelesen,wie Musik, gelebte Geschichte, ein Schelmenstück, lachen und weinen, Poesie. Traumhaft. Vielen Dank

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Witz und Eloquenz

    Sollte man, wenn man es nicht liest, unbedingt in dieser Fassung anhören. Grass liest selbst. Purer Genuss-so sollten Hörbücher sein!

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • hub
    • 16.12.2019

    quälend lang

    dann vielleicht doch lieber der Film gucken, wenn man sich das Buch geben will... wenn überhaupt...