Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine abenteuerliche und zugleich romantische Zeitreise aus der Feder von Tanja Neise, der Autorin der erfolgreichen Romantasy-Serie "Der Orden der weißen Orchidee".

    Als Isabelle mit einem geheimnisvollen Medaillon um den Hals aufwacht, befindet sie sich plötzlich im Trier des Jahres 1805 zur Zeit der französischen Besatzung. Doch wie ist sie dort gelandet?

    Verwirrt und verängstigt macht sich Isabelle auf, das Geheimnis zu lüften. Dabei begibt sie sich unwissentlich in Gefahr, denn der mächtigste Mann der Stadt hat es auf sie abgesehen. Zum Glück kommt Pierre ihr zur Hilfe und gibt sie sogar als Verlobte seines gutaussehenden Sohnes Henri aus, um sie zu schützen.

    Dieser kann dem Plan seines Vaters zunächst wenig abgewinnen und steht Isabelle feindselig gegenüber, doch schließlich beginnt für die beiden ein unglaubliches Abenteuer gegen mächtige Kontrahenten - und eine Liebesgeschichte voller Gefahren...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2018 Amazon EU S.à r.l. (P)2020 Amazon EU S.à.r.l.

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Auserwählte

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      122
    • 4 Sterne
      37
    • 3 Sterne
      22
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      114
    • 4 Sterne
      29
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      107
    • 4 Sterne
      34
    • 3 Sterne
      19
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Eine recht nette Geschichte

    .......aber auch nicht viel mehr. Ich hatte mir etwas mehr davon versprochen, da ich Zeitreisenromane über alles liebe. Diese Geschichte ist jedoch, meiner Auffassung nach, eine Mischung aus Zeitenzauber und Rubinrot, nur wesentlich schwächer. Für meinen Geschmack fiel die Protagonistin zu oft in Ohnmacht und das Wort surreal kam gefühlt in jedem zweiten Satz vor. Die Spannung fehlte vollkommen.
    Für mich auf keinen Fall ein Hörbuch, welches ich ein zweites Mal anhören würde. Daher werde ich es zurückgeben. Da vermutlich ein zweiter Teil erscheinen wird, werde ich dem Ganzen noch eine Chance geben und ihn kaufen. Mal sehen ob dieser mich überzeugen kann.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Naja, nichts besonderes

    Eine ganz nette Geschichte. Es gibt spannendere und fantasievollere Geschichten. Die weiteren Teile werde ich nicht anhören, diese eine Geschichte reicht, es ist leichte Unterhaltung. Die Sprecherin ist Durchschnitt.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    absolute Hörempfehlung 💖

    Wer liebt nicht einen romantischen Zeitreiseroman? Ich bin schon immer ein großer Fan des Zeitreisethemas und somit konnte ich natürlich nicht an dem Buch von Tanja Neise vorbei gehen.
    Isabelle wird von ihrem freund verlassen und ausgerechnet mit ihrer besten Freundin hat er sie betrogen. Daraufhin ist sie total fertig und fällt in ein tiefes Loch. Am Kiosk begegnet ihr der langjährige Kunde Herr Treske, der ihr ein Medallion schenkt, weil er keinen hat, dem er es weitervererben könnte. Und schon bald entdeckt Isabelle wofür das Medallion genau gemacht ist. Nämlich für eine Zeitreise…
    Isabelle hat mir von der ersten Sekunde an gut gefallen. Sie ist sympatisch und hat ein weiches herz. Dass ausgerechnet ihre beste Freundin die neue ihres Freundes ist verletzt sie sehr. als sie dann im Jahr 1805 landet und plötzlich heiraten soll, scheint ihr ganzes Leben aus den Fugen geraten zu sein. Doch, wenn sie ihren Retter Pierre nicht in Gefahr bringen möchte, dann muss sie Henri heiraten….
    Henri ist zunächst sehr abweisend, weil er vermutet, dass Isabelle nicht ist wer sie zu sein vorgibt. Damit hat er auch Recht, doch wie soll Isabelle erklären, dass sie aus der Zukunft stammt? Kann sie das überhaupt ohne Gefahr zu laufen hingerichtet zu werden?
    Wird Isabelle den herrschsüchtigen Durand entkommen durch die Hochzeit? Kann sie einen Weg zurück in ihre Zeit finden und will sie das später überhaupt noch?
    Der Schreibstil von Tanja Neise ist wie immer wunderbar und angenehm zu lesen. Sie beschreibt die Umgebung so, dass man sie sich genau vorstellen kann, aber verliert sich dabei nicht in kleinsten Details. So hatte ich jede Szene bildlich vor mir und ab und zu brachte sie mich mit ihren Einfällen auch zum Schmunzeln. Denn einige der Dialoge sind zu köstlich.
    Dazu kommt die ständige Gefahr durch Durand und die aufkeimenden gefühle zwischen Isabelle und Henri. Es ist quasi nicht möglich das Buch wegzulegen, da ich immer wissen wollte wie es weiter geht.
    Das Buch ist in sich abgeschlossen und man erfährt wie es ausgeht. Die weiteren Bände drehen sich dann um andere Protagonisten und sind ebenfalls abgeschlossen. man könnte die Bände also auch problemlos unabhängig lesen soweit ich weiß. Dennoch bin ich persönlich immer ein Fan davon beim ersten Band anzufangen, damit man sich das Ende nicht spoilert im nächsten Teil. Es wäre auf jeden Fall schade, wenn man sich Isabelles geschichte entgehen liesse.

    Der Sprecher hat eine sehr angenehme Stimme und so konnte ich die Geschichte in vollen Zügen genießen.

    Fazit:
     
    Endlich wieder eine wunderbare Zeitreise, die mich in das Trier des Jahres 1805 entführt hat. Die Verschachtelungen sind so genial gelungen und haben echt Spaß gemacht. Ich habe so mitgefiebert bei den Beiden, dass ich euch das Buch uneingeschränkt empfehlen kann.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Geschichte unterhaltsam, Sprecherin mühsam

    Die Geschichte hat gut gefallen.
    Die Sprecherin besitzt zwar eine angenehme Stimme, ihre Erzählweise hat leider sehr große Lautstärke Schwankungen, deshalb stresst es z.B. beim Autofahren oder generell bei Hintergrundgeräuschen. Wichtige Details werden verschluckt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderschöne Geschichte

    Spannend , manchmal etwas sehr ausschweifend aber schön. Selbst die Sprecherin hat sich sehr viel mühe ggegeben

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Zu viel Schmalz

    Die immer wiederkehrende Umschreibung wie und warum sich die Protagonistin zur der doch so groben und klotzigen männlich Hauptperson hingezogen fühlt, ist einfach zu viel. Das Zeitreisen ist eher nebensächlich. Dennoch möchte man das Ende erfahren.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbar

    Tolle Geschichte mit Liebe und etwas Verwicklung und Missverständnissen. Die Sprecherin ist top und macht es wirklich zu einem Hörvergnügen. Kann es nur empfehlen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Summer book

    Ich fand es super, perfekt für Sommerzeit, ein bisschen damit auszuschalten 😉 für Frauen empfohlen.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Mittelmäßig

    Es ist eine ganz nette Geschichte, aber man merkt sehr, dass die Autorin noch einige Fehler macht.
    Zum einen werden Worte wie hätte, hat & haben an vielen Stellen zu oft wiederholt. Zum anderen fehlt die richtige Ausarbeitung des Spannungsbogens und der Argumentation, welche beide sehr schwammig sind. Die Gedanken und Gefühle der Protagonistin kreisen das ganze Buch über um das gleiche Thema bzw. wiederholen sich sehr oft. Und die Stimmung der Story war dadurch sehr depressiv, da sobald sie sich lockerte sofort wieder zurückgezogen wurde.

    Die Sprecherin hat man leider die ganze Zeit laut atmen gehört, was dazu beitrug, dass man einen Seufzer nach dem anderen vernahm und die Stimmung noch mehr senkte.

    An und für sich ist die Idee der Geschichte aber ganz schön und ich freue mich den Fortschritt der Autorin in einem anderen Buch zu entdecken.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Naja...

    Insgesamt fand ich dieses Hörbuch leider sehr enttäuschend. Das Hörerlebnis wird durch die ständigen Selbstzweifel und Wiederholungen der Hauptdarstellerin mit der Zeit recht anstrengend. Die Sprecherin hat zwar eine angenehme Stimme überzeugt jedoch nicht wirklich. Die weiteren Teile werde ich auf keinen Fall anhören.