Jetzt kostenlos testen

Der zweite Schlaf

Autor: Robert Harris
Sprecher: Frank Arnold
Spieldauer: 12 Std. und 5 Min.
4 out of 5 stars (48 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Untergang der Welt, wie wir sie kennen...

England ist nach einer lange zurückliegenden Katastrophe in einem erbärmlichen Zustand. Der junge Priester Fairfax wird vom Bischof in ein Dorf entsandt, um dort die Beisetzung des mysteriös verstorbenen Pfarrers zu regeln. In der Umgebung finden sich besonders häufig jene verbotenen Artefakte aus vergangener Zeit - Münzen, Scherben, Plastikspielzeug -, die der Pfarrer akribisch gesammelt hat. Hat diese ketzerische Leidenschaft zu seinem Tod geführt?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Robert Harris / Random House Audio / Wilhelm Heyne Verlag. Übersetzung von Wolfgang Müller (P)2019 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    22
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    37
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Wolf
  • Trier, Deutschland
  • 06.10.2019

Düstere Geschichte voller Klischees

Von der ersten Seite an ist die Geschichte düster. Dies passt natürlich zu dem postapokalyptischen Szenario. Nachdem die Welt, wie wir sie kennen, vor einigen Jahrhunderten in einer gewaltigen Katastrophe untergegangen ist, leben die Menschen unter der Herrschaft der Kirche in Verhältnissen, wie sie zum Ende des Mittelalters geherrscht haben könnten. Wissenschaft und Technik sind verboten und verbannt.Dieses Szenario ist nicht neu, aber dennoch böte es Potential für eine spannende und interessante Geschichte.

Leider bietet der zweite Schlaf wenig davon. Im Gegenteil werden beinahe alle Klischees aufgegriffen, die man in ein solches Szenario packen kann. Die handelnden Personen wirken zumeist wie Abziehbilder, die keinerlei Tiefe oder Individualität gewinnen. Da gibt es den erfolgreichen und entschlossenen, rücksichtslosen Unternehmer, den Verräter, das (kranke) Genie, Liebe zwischen Priestern und schönen Frauen, bigottte Kirchenfürsten und die schöne und stumme Nichte der Haushälterin, die natürlich ein Geheimnis umgibt. Dementsprechend holzschnittartig fallen die vielen Nebenhandlungen aus, die sich um diese Personen drehen, deren Mehrwert für di Geschichte ich aber nur selten erkennen konnte.

Das Ende kommt dann irgendwie sehr schnell, es wirkt ein bißchen so, als ob den Autor die Lust an seiner Geschichte verlassen hätte. Dennoch ist das Ende bzw. Die Auflösung der Hauptgeschichte überraschend und fügt sich nahtlos in die Düsternis dieser ganzen Welt ein.

Dennoch hat mich das Hörbuch unterhalten, was ganz wesentlich auf den Sprecher zurück zu führen ist. Insgesamt taugt das Hörbuch als düstere, spannende Kriminalgeschichte für verregnete Sonntagnachmittage. Dafür kann ich ihm dann auch vier Sterne geben. Wer mehr erwartet, wird wohl eher enttäuscht werden.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Auftragswerk?

So schöne Bücher hat Robert Harris geschrieben, aber dieses macht den Eindruck, als wenn er von seinem Verlag verpflichtet wurde noch eines mit soundsovielen zigtausend Worten abzuliefern. Viele Passagen, die nichts zur Geschichte beitragen. Ziemlich flach und trivial. Nur Frank Arnold als Sprecher hat es geschafft, dass ich bis zum Ende durchgehalten habe. Schade eigentlich.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Eine düstere Prophezeihung..

Wir liefern uns mehr und mehr technologien aus, die uns im Falle eines Untergangs nicht das Überleben sichern.. Ein Apple kann kein Feuer machen. Dieses Szenario könnte irgebdwann war werden, wenn die Menschheit mehr und mehr ihre elementaren Fähigkeiten verliert..

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

schlecht !!!!!

ich habe jedes Harris und denkt man an Diktator, München oder gar das legendäre Vaterland; ist man hier wirklich falsch.

la(a)ng weilig und nicht interessant.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich