Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Bauer Jamie McCloone und Lehrerin Lydia Devine leiden beide unter dem kürzlichen Verlust eines geliebten Menschen. Sie geben eine Kontaktanzeige auf, um ihrer Einsamkeit endlich zu entfliehen. Mit Hilfe von Briefen umwirbt der ungehobelte Jamie die ehrbare Lydia. Sie ist bereit, sich auf ihn einzulassen. Doch Jamies traumatische Kindheit und die daraus resultierende Tabletten- und Alkoholsucht werden zu einer unüberwindbaren Hürde in ihrer Beziehung im ländlichen Irland.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2012 Amazon EU S.à r.l (P)2013 Amazon EU S.à r.l

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    75
  • 4 Sterne
    36
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    7

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    72
  • 4 Sterne
    29
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    56
  • 4 Sterne
    34
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    8
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Gut beschriebener HIntergrund, nicht ausgerreift

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Die Gegenwardsgeschichte ist etwas schleppend, die Vergangeheit dagegen sehr gut beschrieben. Das Thema hätte ein sehr gutes Buch werden können.

Wie haben Sie auf das Ende des Hörbuchs reagiert? (ohne dabei natürlich zu viel zu verraten!)

Ich würde zuviel veraten wenn ichs sagen würde.

Würden Sie sich auch für ein anderes Hörbuch interessieren, das Gilles Karolyi spricht?

Ja, ich fand den Sprecher sehr angenehm und vorallem die Vergangeheitspassagen werden mit ernstem einfühlsamen Ton gesprochen.

Könnten Sie sich Der übersehene Mann als Film oder TV-Serie vorstellen? Welche Stars sollten unbedingt mitspielen?

Nein.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich fand es etwas langweilig, Sorry.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach nur Begeisterung

Es war für mich eine wunderbare Geschichte. Sie hat mich sehr oft zum Lachen gebracht und am Ende gerührt. Eine tolle Story und ein absolut passender Sprecher.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Zwei mal gelesen und gehört <br />

Mir hat diese Geschichte von Anfang bis Ende gut gefallen. Ich mag den Sprecher, der die verschiedenen Charaktere glaubhaft vermittelt. Ich konnte mich bildhaft in das Geschehen versetzen. Da ich zu viel Spannung nicht gut aushalte, tat mir der Zeitenwechsel während der Erzählung sehr gut. Denn die schrecklichen Erfahrungen, die die Hauptfigur in ihrer Kindheit im Heim machen musste, ergreifen das zarte Gemüt des Lesers.
Jeder von uns hat inzwischen von den Grausamkeiten der Nonnen und Erzieher hinter Klostermauern und sonstigen Aufbewahrungsanstalten für elternlose Kinder gehört. Man kann sich also vorab überlegen, worauf man sich einlässt. Jedoch wird der Leser / die Leserin mit einer heiteren Seite dieser Zeit entspannt und belohnt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ernstes Thema mit viel Humor!

Die Geschichte ist ganz humorvoll von einem tollen Sprecher gelesen. Trotz der bitteren Geschichte musste ich oft schmunzeln. Alles in allem ein gelungenes Hörbuch.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

naja

leichte kost; gut zum einschlafen. protagonisten sind beschraenkt und duemmlich. sprecher mit sehr angenehmer stimme

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mitreißende Geschichte

Erzählstil und Geschichte sind einfach und bestechend. Die Figuren sind prägnant gezeichnet und das Leid und die Gewalt sind klar benannt und werden nicht verherrlicht.
Schöne und ergreifende Geschichte die einen nicht loslässt.
H.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wohlfühlhörbuch

Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen.
Es lebt von der Empathie, die man den Protagonisten gegenüber empfindet.
Es lebt auch von dem Wunsch, dass alle Menschen glücklich werden. Und das meine ich jetzt nicht despektierlich.

Es ist eine leichte Geschichte, die keine großen Spannungen wie Krimis oder Thriller, aufweist, sondern so daher plätschert und vom Leben erzählt, auch von den unangenehmen Seiten. Ich habe es gerne gehört und es als sehr entspannend gefunden. Da ich das Hörbuch beim Autofahren oder Aufräumen gehört habe, war das für mich die optimale Hintergrundliteratur.

Ich habe es nicht bereut, diese Geschichte gehört zu haben. Und da sie mich auch nicht 10 Euro gekostet hat, bin ich richtig happy über diesen Titel in meiner Bibliothek.
Natürlich gibt epochalere Werke - keine Frage. Aber diese kleine nette Geschichte war so ein Wohlfühlhörbuch. Ohne Kitsch!
Meine Empfehlung hat das Buch!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gradlinie Geschichte mit viel Hintergrund

Eine sehr schöne und softe Geschichte über liebenswerte Menschen, die kein einfaches Leben haben.

Die Story selber finde ich hat nicht grosse Höhepunkte, wie z.B. in einem Krimi wo plötzlich ein Mord passiert, sondern geht einfach gerade aus immer mit dem selben erhöhten Spannungsgrad weiter. Man möchte unbedingt hören wie es mit Jamie und Lydia weitergeht.

Die Geschichte wird immer wieder mit Szenen aus der Vergangenheit unterbrochen die dann eben für den gewissen "Kick" sorgen, da die erzählten Ausschweife einem sehr zum Denken anregen.

Zum Ende hin hat die Geschichte eine etwas unvorhersehbaren Bogen gemacht, den ich sehr zufriedenstellend empfand.

Zusätzlich wurde dann auch noch aufgelöst welche Teile des Buches wahr waren und welche nicht... was genau sage ich natürlich nicht, denn ich möchte, dass andere auch Gefallen an der Geschichte finden und sich dieses herunterladen :)

Der Leser macht seine Sache sehr gut. Auch wenn er den Part von Frauenstimmen übernommen hat, war die Leistung überzeugend (ich mag extra schrill gelesene Frauenstimmen von Männer nicht).

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Der übersehene Mann

Die Geschichte ist nett und kurzweilig geschrieben. Diese pendelt zwischen Kindheit und der Gegenwart (hier die 70iger Jahre). Ich habe mir das Hörbuch erst im 2. Anlauf anhören können, weil ich den Sprecher sehr gewöhnungsbedürftig fand. Oft klang er sehr monoton. Auch kam der Klassenunterschied zwischen versnobt und "einfach" aus dem Englischen nicht so zur Geltung. Für den Versuch jedoch 2 Sterne.
Das Ende war etwas "daher geholt". Deshalb auch den Punktabzug.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich