Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Orellis Tessiner Heimatdorf Bedretto musste evakuiert werden. Menschen und Tiere wurden in der Schweiz auf Städte verteilt. Über die Evakuation wurde demokratisch abgestimmt. Die jungen Leute stimmten mit Mehrheit zu - gegen die Alteingesessenen, gegen die Eltern. Giovanni Orelli, Lehrer in Lugano für italienische Literatur bis 1992, war damals einer derjenigen, die abstimmten. Dreizehn Jahre später erst konnte er das traumatische Erlebnis der Todesangst aufschreiben. Und es wurde sein erster Roman, der gleich preisgekrönt wurde, nicht zuletzt, weil er das Genre Heimatroman aus einer verklärenden rückwärts gewandten Tradition, in eine nüchterne reflektierende Position voranzutreiben wusste.

    Mit einem Vorwort von Gerwig Epkes. Regie: Andrea Leclerque.

    ©2003 Limmat Verlag, Zürich. Übersetzung von Charlotte Birnbaum (P)2015 SWR

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der lange Winter

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Es gibt noch keine Rezensionen