Regulärer Preis: 15,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten...

Und dennoch teilen Smita, Giulia und Sarah das gleiche Schicksal: Alle drei kämpfen mutig gegen die Widerstände des Lebens. Smita, die Unberührbare, opfert in Indien ihr Haar dem Gott Vishnu, denn ihrer Tochter soll es einmal besser ergehen. In Palermo rettet Giulia die Perückenfabrik ihres Vaters vor dem Bankrott. Und als in Montreal die erfolgreiche Anwältin und alleinerziehende Mutter Sarah erkrankt, schöpft sie mit ihrer Perücke neuen Lebensmut.

In leuchtenden Bildern nehmen uns drei Sprecherinnen mit auf eine Reise rund um den Globus - eine Hymne auf das Leben und den Mut aller Frauen dieser Welt.
©2018 Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "La Tresse" bei Éditions Grasset & Fasquelle, Paris / Für die deutschsprachige Ausgabe: S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Übersetzung von Claudia Marquardt (P)2018 Argon Verlag GmbH, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    223
  • 4 Sterne
    59
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    223
  • 4 Sterne
    55
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    202
  • 4 Sterne
    62
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein tolles Buch für alle Frauen dieser Welt

Smita aus Indien, die zu den Ärmsten der Armen gehört,
Giulia aus Italien, die in einer behüteten Familie aufwächst und eng mit ihrem Vater zusammenarbeitet
und Sarah aus Kanada, die äusserst erfolgreiche Anwältin. Unterschiedlicher könnten Ihre Leben kaum verlaufen.
Und doch haben sie so vieles gemeinsam. Die drei Geschichten verflechten sich nach und nach ineinander und zeigen die Verbindung dieser starken Frauen auf.

Ein berührendes, sehr unterhaltsames und wunderschönes Buch, welches die Sichtweise auf die Gesellschaft öffnet und zum nachdenken anregt.
Mir war es viel zu kurz. In dieser Geschichte hätte ich mich gerne noch weitere Stunden aufgehalten.

Die Sprecherinnen passen alle sehr gut und waren angenehm zum hören.

Ein starkes, kämpferisches Buch über die Zuversicht, den Mut etwas im Leben zu wagen und die Liebe.

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Die Geschichte hält nicht, was die Beschreibung...

suggeriert. Drei lose Stränge, die ins Nichts führen...was soll mir die Geschichte sagen? Wlchen Sinn haben diese losen Stränge? Einer davon richtig erzählt, bis zu einem Ende gesponnen, ja. So war das einfach nichts, auch wenn die 3 Sprecherinnen toll waren!

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein literarischer Leckerbissen!

Ein literarischer Leckerbissen, den ich sehr gerne empfehle.

Ich habe diese knapp 300 Seiten an einem Nachmittag gelesen. Diese wunderbare Geschichte ist bisher mein absolutes Highlight 2018.
Wer wird wohl sämtliche Produkte, die ich besitze, schon mal in der Hand gehalten haben? Diese Frage habe ich mir schon oft gestellt. In dieser Geschichte geht es um einen Zopf. Eine Haarpracht, die so ihre ganz eigenen Wege geht.

Smita ist ist die erste Frau, die wir in der Geschichte kennenlernen. Die Inderin gehört einer niedereren Kaste an. Frauen sind nichts wert. Die Arbeit die sie verrichten muss, lässt einen als Leser angewidert und empört zurück. Smita möchte dass ihre Tochter in eine Schule gehen darf. Ihr mühsam Erspartes opfert sie dafür. Doch, man geht mit ihrer Tochter grausam in der Schule um. Smita flüchtet mit ihrer Tochter und bringt ein großes Opfer dar.
Wie man mit Witwen umgeht ist Wahnsinn pur!

Giulia geht leidenschaftlich ihrer Arbeit im elterlichen Betrieb nach. Die Perückenherstellung mit Echthaar macht ihr unheimlich Spaß. Mit ihren 20 Jahren kommt sie schon ziemlich reif daher. Als ihr Vater nach einem Unfall im Koma liegt, macht sie eine schreckliche Entdeckung. Die Fabrik in Palermo steht vor dem Bankrott.

Für die 40 jährige Sarah aus Kanada zählt nur Erfolg und ein fettes Bankkonto. Nach zwei gescheiterten Ehen kümmert sich die erfolgreiche Anwältin alleine um ihre drei Kinder. Ein Haussitter kümmert sich um Kinder und Haushalt.
Dann die niederschmetternde Diagnose: Brustkrebs!

Obwohl die drei Frauen auf verschiedenen Kontinenten leben, gibt es einige Dinge, die sie verbinden.
Sie sind Kämpferinnen. Sie haben Mut. Sie gehen ihren eigenen Weg. Sie haben es wahrlich nicht leicht. Sie müssen sich in der Männerwelt behaupten.
Besonders Smita geht einen beschwerlichen Weg.
Sarah ist eigentlich die Ärmste von allen. Sie hat den wahren Reichtum im Leben nicht erkannt. Hat ihren eigenen Wert in Leistung gemessen. Ein Tumor, in der Größe einer Mandarine, möchte ihr nun zeigen, was das Leben lebenswert macht.
Giulia fand ich sehr liebenswert. Die Fabrikantentochter arbeitet gerne mit den Arbeiterinnen zusammen. Macht sich Gedanken um jede Einzelne. Was soll denn aus den Frauen nun werden?
Giulia lernt einen Inder kennen.

Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und in der dritten Person erzählt. Die drei Powerfrauen wechseln sich bei jedem Kapitel ab. Das Ende jeden Abschnitts ist so spannend, dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin. Ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht.
Einen Wermutstropfen hat die Geschichte jedoch. Ich hätte die Frauen gerne noch ein Stückchen weiter auf ihrem Weg begleitet.



Diese wunderschöne außergewöhnliche Geschichte beinhaltet ernsthafte Themen. Frauenhass, Diskriminierung Krankheit und Mobbing am Arbeitsplatz Sie zeigt drei grundverschieden Frauen, welche bereit sind für ihr Glück zu kämpfen.
Ja, es gibt etwas ganz Besonderes, was diese drei Kämpferinnen verbindet. Das zu entdecken hat mir unheimlich Spaß gemacht.

Ein literarischer Leckerbissen, den ich sehr gerne empfehle.

Herzlichen Dank Laetitia Colombani. Ich habe jedes einzelne Wort genossen.

Das Hörbuch ist auch wunderschön. Eine angenehme Sprecherin. Ganz bin ich mit dem Hörbuch noch nicht fertig. Meine Meinung kann sich nicht verschlechtern, das ich ja das Buch schon gelesen habe.

Unbedingt HÖREN & LESEN!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geschichte und Sprecherinnen sind großartig

"Der Zopf" ist eine wunderschöne Geschichte über drei Frauen in Kanada, Italien und Indien. Scheinbar haben sie nichts miteinander zu tun und doch sind ihre Leben auf wundersame Weise miteinander verflochten.
Andrea Sawatzki war mir bereits als herausragende Vorleserin bekannt, aber ihre Kolleginnen stehen ihr in nichts nach. Ihre Stimmen sind ein Genuss!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Verknüpfung

Eine wahnsinnig schöne und dichte Geschichte dreier Frauen (bzw. vierer Frauen), die so unterschiedlich auch ihre einzelnen Leben sein mögen, dennoch verwoben, verknüpft miteinander sind. Ein starkes Buch über starke Frauen, berührend, bewegend, Mut und Kraft spendend!!! Die Stimmen aller Sprecherinnen passen wunderbar zu deren Rollen... Absolut zu empfehlen!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sommerbuch

Leichtes Sommerbuch zum entspannen interessante Geschichte sehr gut gelesen Andrea sawatzki Stimme gefällt mir am besten

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Petra
  • Wien, Österreich
  • 15.05.2018

sehr berührend, ohne rührselig zu sein

Habe es fast in einem Rutsch durchgehört, was bei der Länge gut möglich ist. Das Buch schafft den Spagat, detailreich zu erzählen und inhaltlich in die Tiefe zu gehen, ohne langatmig zu sein. Alle Protagonistinnen überzeugen und erinnern daran, welche Zusatzleistungen Frauen abverlangt werden, egal in welchem Land diese leben.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eine Wohlfühlgeschichte in 3 Akten<br /><br />

Das Buch gefiel mir gut, eher so wie man etwas im Vorbeigehen wahrnimmt. Ich sass nicht fasziniert da, während ich das Buch hörte, sondern erledigte Dinge...so nebenbei.
Kein Buch, das unvergessen bleibt.

Es hinterlässt aber ein gutes Gefühl, trotz der vielen Klischees in der Geschichte. (Die schöne Anwältin, die Modezeitschriften liest...Die Inderin, die fliehen muss, weil sie eine Umbeührbare ist. ..Die Sizilianerin, die sich in den schönen Sikh verliebt und der ihr hilft die Firma zu retten)

Ja. Eine nette Geschichte. Mehr aber nicht.

Eher für Leserinnen im Alter von 20 - 30 geeignet

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gute Lektüre

Schöne ineinander verflochtene, spannende Geschichten, wie der Zopf! Absolut empfehlenswertes Hörbuch, wenn auch leichte Kost!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

ok<br />ok

in Ordnung, stimmig, etwas absehbar und durchsichtig, präzis beschriebene Charaktere. Wunderbare Stimmung in Sizilien und Indien

Das könnte Ihnen auch gefallen