Jetzt kostenlos testen

Der Wintersoldat

Autor: Daniel Mason
Sprecher: Stefan Kaminsky
Spieldauer: 13 Std. und 17 Min.
4.5 out of 5 stars (50 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Lucius ist zweiundzwanzig Jahre alt und ein hochbegabter Medizinstudent in Wien, als der Erste Weltkrieg ausbricht. In der Vorstellung, an ein gut ausgestattetes Lazarett zu kommen, meldet er sich freiwillig. Tatsächlich landet er im eisigen Winter 1914 in einem abgelegenen Dorf in den Karpaten, in einer zum Behelfshospital umfunktionierten Kirche. Allein mit einer rätselhaften, jungen Nonne namens Margarete, muss er die schwer Verletzten versorgen, er, der noch nie ein Skalpell geführt hat. Margarete bringt ihm alles bei und als sie sich verlieben, auch das. Aber wer ist sie wirklich?

Eines Tages bringt man ihnen einen bewusstlosen Soldaten, der äußerlich keine Verletzungen aufweist, aber so traumatisiert ist, dass er zu sterben droht. Ein bislang unbekanntes Krankheitsbild, Folge des ununterbrochenen Granatenbeschusses. Lucius entdeckt eine Heilungsmethode, auf die der Soldat anspricht. Aber als ein Aushebungskommando kommt und den Mann wieder an die Front schicken will, trifft Lucius gegen den Rat von Margarete eine folgenschwere Entscheidung. 

Daniel Masons großartig geschriebener, aufwühlender Roman erzählt eine Geschichte von Krieg und Heilung, von Liebe gegen alle Wahrscheinlichkeit, von verhängnisvollen Fehlern und von Sehnsucht und Sühne.

©2019 Verlag C.H.Beck oHG, München. Übersetzung von Sky Nonhoff & Judith Schwaab (P)2019 Verlag C.H.Beck oHG, München

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    30
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    23
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Atemberaubend gut

Dieses Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite ein verschlingendes Monster. es wurde seit Remarque nicht mehr so mitfühlend über den Krieg geschrieben.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ganz großes Kino...

...könnte dieser Roman einmal werden, denn dass Zeug dazu bringt er mit. Ich habe auch als Vielhörer selten solche Titel gehört, die es schaffen einen so derart in den Bann zuziehen. Wenn man nachts wach wird und plötzlich an die Geschichte denken muss, sich um die Protagonisten sorgt und grübelt, wie es wohl ausgehen mag, dann kann ein Buch kaum besser sein.

Die Story spielt zur Zeit des 1. Weltkriegs in Galizien, im Süden von Polen an der Grenze zu Ukraine. Ein junger Medizinstudent meldet sich freiwillig als Sanitätsoffizier und wird dorthin in ein provisorisches Lazarett versetzt. Medizinisch unerfahren, ohne weitere Hilfe eines erfahrenen Arztes kämpft er dort zusammen mit einer Krankenschwester gegen die Verwundungen und Krankheiten des Krieges an. Der Autor beschreibt bisweilen sehr detailliert, er schönt diese Seite des Krieges nicht. Man meint direkt daneben zustehen, wenn Gliedmaßen amputiert werde, Läusenester unter einem Wundverband kleben, Kriegsneurotiker eingeliefert werden... Aber durch eine sehr feine und sensible Sprache bleibt es immer erträglich. Genauso muss es gewesen sein. Eine sehr gut recherchierte Geschichte vor dem Hintergrund des 1. Weltkrieges.

Stefan Kaminsky (nicht Stefan Kaminski) liest tadellos. Wenngleich ich mir doch einen anderen Sprecher mit etwas mehr Dramatik in der Stimme gewünscht hätte. Aber das ist das berühmte "Jammern auf hohem Niveau".

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gemetzel

Natürlich ist die Geschichte schrecklich, schockierend, traurig. 1. Weltkrieg, verwundete Soldaten, vertriebene Bevölkerung, Kälte, Not und Unrecht. Die Geschichte des angehenden Arztes eigentlich interessant - und doch - nach einem Drittel konnte ich einfach nicht mehr. Möglicherweise ist das Medium Hörbuch nicht das Richtige für dieses Buch. Stichworte Läuseepidemie, Amputationen...

0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich