Jetzt kostenlos testen

Der Weg entsteht unter deinen Füßen

Achtsamkeit und Mitgefühl in Übergängen und Lebenskrisen
Spieldauer: 1 Std. und 11 Min.
4 out of 5 stars (41 Bewertungen)

Regulärer Preis: 10,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Achtsamkeit: Diese Haltung hilft, den eigenen Weg zu finden und auch in Krisen und Übergängen Selbstvertrauen zu entwickeln, Vertrauen zu anderen zu gewinnen, Grenzen nicht zu überschreiten und selber Grenzen zu setzen. Luise Reddemann und Sylvia Wetzel zeigen aus psychologischer und buddhistisch-spiritueller Sicht, wie eigene Kraftquellen entdeckt werden können und der eigene Weg sichtbar wird.
©2013 Verlag Herder (P)2013 Verlag Herder

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    23
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

sehr psychologisch erzählt

inhaltlich verständlich, aber man merkt auch das da eine Psychologin am Werk war.
Manchmal ist es schwierig zuzuhören und dabei gedanklich nachzukommen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

super

eine wunderbare CD.Möchte ich meinen Freundinnen empfehlen. Sie ist ANREGUNG sich Zeit für Muße und Freundschaft zu nehmen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Für mich persönlich hilfreich und reichhaltig.

Ich höre dieses Buch immer mal wieder. Es ist inhaltlich so reichhaltig, dass es mir zu kompliziert wäre, alles daraus zu reflektieren und ich stimme auch nicht allem zu. An manchen Stellen genieße ich einfach die Sprecherin, ohne genau hinzuhören. Gerade das gefällt mir daran. Ich kann wählen, was daraus für mich und meinen Alltag (gerade) hilfreich ist. Besonders gefällt mir die Auseinandersetzung mit den Themen "Grenzen setzen und Grenzen achten" sowie "Ich bin (nicht) okay. Du bist (nicht) okay".