Kostenlos im Probemonat

  • Der Verfluchte

  • Die Chroniken von Azuhr 1
  • Von: Bernhard Hennen
  • Gesprochen von: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 18 Std. und 54 Min.
  • 4,6 out of 5 stars (763 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Der Verfluchte Titelbild

Der Verfluchte

Von: Bernhard Hennen
Gesprochen von: Reinhard Kuhnert
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 29,95 € kaufen

Für 29,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Arglist in Azuhr

    Der "Herr der Elfen" hat wieder zu Feder und Papier gegriffen und eine neue Mittelaltersaga ins Leben gerufen: Milan Tormeo trägt ein schweres Erbe. Sein Großvater selben Namens und gleichen Aussehens hat einst tausende Morde kaltblütig begangen, um die Insel Cilia zu retten. Nun soll der junge Mann Erzpriester in Azuhr werden, doch Milan begehrt auf und flieht aus der Stadt. Auf seiner Flucht trifft er auf zwei Frauen - Felicia, die Meisterdiebin und Nok, eine geheimnisumwitterte Konkubine. Hin- und hergerissen zwischen den Beiden muss sich Milan bald einer Hinterlist stellen, bei der es nicht weniger als um die Zukunft von Cilia geht...

    Inhaltsangabe

    Der Beginn eines neuen magischen Zeitalters.

    Der junge Milan Tormeno ist dazu ausersehen, seinem Vater Nandus in das Amt des Erzpriesters zu folgen: Er soll einer jener mächtigen Auserwählten werden, die die Geschicke der Welt Azuhr lenken. Doch Milan kann nicht akzeptieren, dass sein Schicksal vorherbestimmt ist. Er rebelliert - und verstrickt sich mit der Meisterdiebin Felicia und der geheimnisvollen Konkubine Nok in ein gefährliches Netz von Intrigen. Gemeinsam geraten sie in den Bann einer alten Prophezeiung - einer Prophezeiung, nach der die Ankunft des Schwarzen Mondes in Azuhr ein neues Zeitalter der Magie einläuten wird...

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.
    ©2017 Bernhard Hennen / S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2017 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Der Verfluchte

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      535
    • 4 Sterne
      164
    • 3 Sterne
      47
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      7
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      514
    • 4 Sterne
      151
    • 3 Sterne
      40
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      5
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      477
    • 4 Sterne
      170
    • 3 Sterne
      46
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      11

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Elo
    • 10.01.2018

    Unerwartet grandios

    Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Der Verfluchte (Die Chroniken von Azuhr 1) besonders unterhaltsam gemacht?

    Unterhaltsam finde ich, wenn ich nach jahrzehntelangem Fantasy und SiFi Konsum noch überrascht werde. Dies ist hier prächtig gelungen

    Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

    Irgendwie sind alle toll, ob gut oder böse oder einfältig.

    Hat Ihnen Reinhard Kuhnert an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

    Der Sprecher passt sehr gut. Er schafft es, einem die Gefühle der Protagonisten nahe zu bringen

    Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

    Ja auf alle Fälle, ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ich war gespannt, ob Herr Hennen sich von seinen herkömmlichen (wundervollen) Elfengeschichten lösen konnte und wurde positiv überrascht. Was anfangs wie eine schnöde Mittelaltersage beginnt, nimmt eine völlig unerwartete und sehr phantasievolle Wendung.

    23 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    wirklich spannend.

    der Anfang ist tatsächlich etwas schwierig... allerdings werden die Charaktere im Laufe des Buchs immer greifbarer. mir fehlt zum jetzigen Zeitpunkt noch ein klarer Antagonist. ich hoffe die nächsten Bücher können die Spannung die jetzt am Ende des Buches steht fortführen.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Sprecher top, Story nicht

    Ich bin ein großer Fan von Fantasyliteratur. Immer wieder mal wechseln die Personen aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird, es gibt also keinen allwissenden Erzähler. Das emofinde ich als einen sehr interessanten Ansatz. Hat mir gefallen. Dennoch wurde an vielen Stellen versäumt, dies zu nutzen um die Figuren dem Publikum näher zu bringen. Meiner Meinung nach viel verschenktes Potential.

    Für mich war die Story einfach nur sehr langatmig. Sie plätscherte vor sich hin. Die Ereignisse an sich waren logisch aufeinander aufgebaut aber mir fehlte dennoch der rote Faden. Erst in den letzten 4-5 Stunden wurde es einerseits interessant, es zeichnete sich ein entsprechender roter Faden ab, andererseits wurde die Story aber auch so seltsam (Stichwort: Fleischweber), dass ich gerne darauf hätte verzichten können. Es ist wohl der Auftakt zu einem mehrteiligen Werk, denn soetwas wie einen Abschluss bietet dieses Buch in keinem Fall. Verglichen mit anderen Geschichten, würde ich behaupten, dass hier höchstens ein Drittel der Geschichte erzählt wurde. Ich weiß nicht, wie viele Teile diese Reihe hat, aber ich werde auch nicht weiter hören. Mir hat dir Richtung, die die ganze Geschichte annahm einfach nicht gefallen. Ansonsten kann ich der Story nichts schlechtes nachsagen, nur ist es eben nicht meins.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Im Zwiespalt

    Zuerst einmal muss ich etwas über den Sprecher sagen bevor ich zur Geschichte komme. Die Stimme gefällt mir an sich ganz gut doch leider ist sie wenig flexibel und recht spröde was man merkt wenn er Frauen oder kleine Kinder spricht was sich einfach nur dämlich anhört. Ich bin mir ziemlich sicher Detlef Bierstedt hätte wesentlich mehr aus dem Buch herausgeholt aber sei es drum. Bei der Geschichte war ich mir auch ziemlich unsicher. Lange Zeit war ich mir unsicher wohin die Reise gehen würde und eigentlich weiß ich das selbst gegen Ende des Buches noch nicht genau. Alles ist so völlig anders als bei den Elfen. Völlig gefangen hat mich das ganze noch nicht. Meine im Vorfeld großen Erwartungen an das Buch wurden nur teilweise erfüllt.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Überraschend!

    und zwar in jeder Beziehung. Völlig unerwartete Wendungen, fantasievolle Geschichte mit kultureller Anlehnung an real existierende Völker des Mittelalters und des Altertums sowie einige religiöse Anleihen bei heidnischen Religionen, das ganze gut geschüttelt und was rauskommt ist eine richtig originelle, unterhaltsame, bildhafte und ganz und gar nicht gehetzte (manche würden vielleicht sogar von "langgezogen" sprechen😉, wegen des hohen Hörvergnügens wähle ich eine entspannter Bezeichnung) Geschichte. Die Charaktere sind nicht auf Anhieb zuzuordnen, viel zu vielschichtig und komplex wurden sie angelegt was aber leider einen Kritikpunkt aufkommen lässt, zumindest in der Hörbuchversion. Die Karte als PDF ist nett, aber es wäre auch Platz für ein Glossar oder zumindest eine Personenliste gewesen. Als Hörbuch ist dieses Werk eine echte Nummer. Viele Teile musste ich mehrfach hören oder wieder zurück und vor springen um sie zu verstehen. Dabei gefiel mir allerdings die Zeitangabe vor jedem Kapitel. Noch besser wäre dies gewesen wie es im 3. Band gemacht wurde, die Kapitel wurden da nämlich mit der Zeitangabe versehen und die Suche nach Passagen fällt da leichter.
    Wie gesagt es war ein anspruchsvolles Hörbuch welches man, wenn man sich nicht allzusehr konzentrieren kann, besser lesen denn hören sollte!

    Ein Kritikpunkt bleibt noch, da dieser aber schon fast generell für Fantasy zu gelten scheint gibts deswegen keinen Sterneabzug: Zuviel Blut, Zuviel Gewalt und oftmals sehr kranke Gewaltfantasie!

    Herr Hennen, ich hoffe sie haben niemals psychische Probleme!

    LG
    Roland

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Spannend aber in gewisser Weise unbefriedigend.

    Dieses Hörbuch ist durchaus spannend. zu Beginn während des Prologs habe ich mich etwas gefragt wo nun eigentlich der Faden ist. Da war mir noch nicht klar ob das Hörbuch Potential hat oder langweilig ist. aber danach zieht es an und die Hauptcharaktere werden eingeführt. Innerhalb der Geschichte existiert ein Vater-Sohn Konflikt. Man fiebert mit dem Konflikt ganz klar mit. Nach etwas über der Hälfte des Buches wünscht man sich das der Kampf zwischen Vater und Sohn am ein befriedigendes Ende findet irgendwann. Aber danach verliert der Vater Sohn Konflikt seinen Fokus. Ich muss zugeben ich war nicht bereit mich auf irgendwelche anderen Geschichten einzulassen ohne zu wissen ob das Thema nochmal aufgegriffen wird. also habe ich frustriert immer wieder vorgespult. Das ist so als würde man ein spannendes Buch weg legen um erstmal etwas anderes zu lesen. Diese Frustration ist auch der Hauptgrund für meine Rezension.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Schlaftablette to go

    Die Story fängt zwar in den ersten 30 Minuten recht spannend an wird danach aber sehr sehr sehr träge, der Sprecher macht es leider nicht besser (Vorlesen wie ein Lehrer der selbst nicht interessiert ist). Habe nach einigen Stunden noch keine Figur gefunden die sympathisch wäre.. leider mehr schlecht als recht. Zum einschlafen reicht es gerade noch ganz gut.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wendungen

    wow, wie gut war das denn? so unberechenbar, so tolle Wendungen, mit einem super Sprecher. freue mich auf den nächsten band!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sprecher ruiniert Die Geschichte

    Nach kurzer Zeit erkannte ich den Sprecher wieder... Reinhard Kuhnert hat mir damals schon bei dem Buch "Belgariard" überhaupt nicht gefallen. Frauen und Teenager werden wie kleine dämliche Kinder gesprochen. Ein besser Sprecher würde die Story wesentlich spannender machen. Ein "Robert Frank" zum Beispiel hätte mich wahrscheinlich an das Hörbuch gefesselt. So aber gebe ich das Buch leider zurück
    Absolut keine Empfehlung.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Sprecher war sehr gut, story ist sehr träge.

    Der sprecher macht seine sacher sehr gut. Er versucht jedem Charakter eine Stimme zu geben. Was aber leider nicht immer gelingt, aber man muss nicht immer wieder die Lautstärke neu einstellen wenn er flüstert oder schreit. Die story ist gut aber sehr sehr schwergängig. Die Spannung bleibt leider auch oft aus. Insgesamt ein Note 3.

    1 Person fand das hilfreich