Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    November 1475: Die reiche Handelsstadt Landshut steckt mitten in den Vorbereitungen für eine der größten Hochzeitsfeiern, welche die Christenheit je erlebt hat. Zur Vermählung von Georg von Wittelsbach mit Jadwiga von Polen hat sogar der Kaiser sein Kommen zugesagt. Doch offenbar sind nicht alle am Zustandekommen dieser Verbindung interessiert. Jedenfalls könnte der mysteriöse Mord an der polnischen Gräfin, die in der Baustelle der großen Kathedrale erwürgt aufgefunden wird, darauf angelegt sein, die Hochzeit doch noch zu vereiteln...

    Held der Geschichte ist der Tuchhändler Peter Bernward. Als Detektiv wider Willen gerät er in den Bann einer längst vergessen geglaubten Tragödie... Ein mitreißender historischer Roman um die Intrigen der Fürsten, die Schattenseiten der Macht und den Mut eines einzelnen Mannes.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©1999 Bastei Lübbe AG (P)2014 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu Der Tuchhändler

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      203
    • 4 Sterne
      160
    • 3 Sterne
      79
    • 2 Sterne
      34
    • 1 Stern
      19
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      272
    • 4 Sterne
      113
    • 3 Sterne
      44
    • 2 Sterne
      20
    • 1 Stern
      12
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      168
    • 4 Sterne
      143
    • 3 Sterne
      89
    • 2 Sterne
      36
    • 1 Stern
      25

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Und er ging bla. Und er kam zur bla. Und...Und...

    Was genau hat Sie an Der Tuchhändler (Tuchhändler 1) enttäuscht?

    Dieses Hörbuch ist das Allererste (von über 100 hier..), das ich nicht ausgehalten habe. Ich lasse mich auf viel Sprecher ein, bin nicht immer überzeugt, von der Geschichte phasenweise auch mal gelangweilt.. aber das hier... hat mein entspanntes Gemüt sowas von entnervt. Geschichtlich mag es ja ganz gut sein, wenn ich darauf achten hätte können und nicht nach 2 Stunden diesem Graus ein Ende bereitet hätte. Zu meinem Hintergrund: Ich komme aus Landshut und war gespannt, was mich erwartet. Historisch war es ja auch ganz witzig im Kopf dem Protagonisten durch die Gassen zu folgen... allerdings hätte jeder Drittklässler für diese Schreibweise ein Mangelhaft verdient. Der Satzbau ist immer gleich aufgebaut: Und/Er/Sie ... irgendein prädikat.. bla- dem Rest konnte ich schon gar nicht mehr folgen. Wenn -gefühlt- in fünf aufeinander folgenden Sätzen: Und... Und... Und... Und.. am Stück kommen... dann können noch so viele Morde und weiß der Teufel was passieren, da hab ich nur Gänsehaut vor einem: Dem nächsten Satzanfang.Werd nichts mehr vom Herrn Dübel hören. Eventuell hätte es Reinhard Kuhnert mit ein paar emotionaleren "Und" geschafft, den Karren aus dem Mist zu ziehen... aber nicht bei diesem Buch. Ansonsten kann man dem Sprecher nicht vorwerfen, dass er es schlecht gemacht hätte.... er hat es aber leider auch nicht gut gemacht. Die Reihe ist für mich durch. Gibt ja genügend andere Hörbücher.

    Was werden Sie wohl als nächstes hören?

    Viel. Nichts von Dübell.

    Würden Sie sich auch für ein anderes Hörbuch interessieren, das Reinhard Kuhnert spricht?

    Ja, schon.

    Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

    Gänsehaut und Aggression. (Dem Schreibstil, nicht der -möglicherweise guten- Geschichte geschuldet)

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Wenn Sie ein Fan von "leichter Sprache" sind und viel abgelenkt werden, während Sie Hörbuch hören, ist es fast so schön, wie ein Malbuch für Farbenblinde.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Ein Buch, das man sofort wieder vergisst.

    Das Beste, was man über dieses Hörbuch sagen kann, ist, dass es nicht weh tut. Aber obwohl ich historische Romane sehr mag und auch Krimis gerne lese, hat mich dieses Buch einfach nicht interessiert. Ich habe häufiger beim Hören festgestellt, dass ich kaum mehr weiß, was ich gerade gehört habe.

    Die Geschichte ist nicht schlecht, aber sie ist relativ flach, die Charaktere haben mich nicht mitgerissen und auch die Liebesgeschichte fand ich eher plump. Und warum das Buch 'Der Tuchhändler' heißt, weiß ich bis heute nicht. Ja, der Hauptcharakter ist wohl Tuchhändler, aber bei einem Buch dieses Namens erwarte ich, dass der Tuchhandel irgendwie thematisiert wird. Aber das ist nicht so.

    Der Sprecher hat mich leider auch nicht überzeugt. Er liest nicht schlecht, aber seine Betonung hat mich eher abgelenkt, als dass mich seine Stimme in die Geschichte hineingezogen hat.

    Insgesamt gibt es sicherlich schlechtere Bücher, aber dieses hier vergisst man eine Sekunde, nachdem man es gehört hat. Meine Empfehlung bekommt das Hörbuch auf jeden Fall nicht.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Langamig, abschweifend, trotz gutem Sprecher

    Langatmig, unnötig oft aus- und abschweifend, langweilig, ohne Erkenntnisse des historischen Hintergrunds, kein Hörerlebnis. Auch der gute Specher kann hier nicht viel retten!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Möchtegern Detektiv

    Ein Möchtegern Detektiv, der nur durch Zufälle einen unwichtigen Mord aufzuklären versucht...

    Weder Kriminalisten noch Freunde von historischen Romanen kommen hier auf ihre Kosten - schlichtweg langweilig.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend, gut recherchiert, hörenswert

    Ich habe bereits ein Buch von Richard Dübell gelesen und war von seiner Art zu schreiben überzeugt. Das Hörbuch des Tuchhändlers hat mich begeistert, trozt der Länge war die Geschichte immer spannend und mich interessieren die übrigen Teile des Tuchhändlers und wie es mit Peter Bernwald weitergeht.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    fing vielversprechend an und....

    blieb letztlich doch eher im mittelmäßigen. Die Geschichte Leicht verworren, ohne wirklich klare Charaktere. Die Hauptfigur äußerst blass und teilweise sehr unsympathisch. In einer sehr hölzernen ich-Version dargestellt. die Geschichte ist ohne großen geschichtlichen Hintergrund, von externen Szenen oder gut recherchierten geschichtlichen Fakten oder interessanten Details ist leider nichts zu sehen. Die Geschichte ist austauschbar, könnte an jedem beliebigen Ort zu jeder beliebigen Zeit spielen. Die Aufklärung des Falls erfolgt zum Schluss durch eine völlig unglaubwürdige Geständnis Situation, so dass sie noch nicht einmal einen vernünftigen Plot aufweisen kann. Alles im allem habe ich mich durch dieses Hörbuch auf langweiligen Autofahrten durchgequält. wer das Niveau von Rebecca Gablé oder ken Follett gewohnt ist, wird schwer enttäuscht sein.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars

    die Handlung plätschert vor sich hin.

    hatte mir mehr erwartet, auch weil es weitere Folgen gibt. Andere Hörbücher von Dübell haben mir viel besser gefallen. Herr Kuhnert hat mir gut gefallen und bekommt vom mir 5 Sterne. Leider hat er es für mich nicht rausreissen können. Nach dem 2. Hören habe ich mich entschlossen das Buch zurückzu geben.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannende Geschichte zur Landshuter Hochzeit

    Geschickt gesponnene Kriminalgeschichte mit sehr lebendig geschilderten und psyhologisch schlüssigen Figuren. hat bis zum letzten Satz Spaß gemacht. Die facettenreiche Sprache wirkt stark und sehr angenehm.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Langatmig

    Eine sehr Gute Geschichte von einem sehr guten Sprecher vorgetragen, aber viel zu Detailreich erzählt.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    sehr langatmig

    Die Geschichte ist sehr langatmig und der Sprecher macht es noch schlimmer.
    nur mit Mühe bis zum Ende durchgehalten....