Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein Vater auf der verzweifelten Suche nach seiner Tochter. Ein Mörder, der verhindern will, dass er sie findet. Wie weit werden beide gehen?

    Über zwei Jahre ist es her, dass Lucy, die Tochter von Hauptkommissar Adrian Speer, entführt wurde. Unverhofft finden sich im Zuge der Aufklärung einer Mordserie erstmals Hinweise auf ihren Verbleib. Ein ominöser Unbekannter mit dem Decknamen Sammler hat Lucy zusammen mit zwei weiteren Mädchen in seiner Gewalt. Mit Hilfe seines Partners Hauptkommissar Robert Bogner stürzt Speer sich in eine atemlose Suche. Gleichzeitig zieht ein eiskalter Mörder eine blutige Spur durch die Stadt. Als die beiden Ermittler einen Zusammenhang mit Lucys Entführung herstellen können, geraten plötzlich auch Speer und seine Familie ins Visier des Killers. Schon bald können Speer und Bogner nur noch wenigen Menschen trauen, während sich die Ereignisse gnadenlos zuspitzen und der Sammler das Schicksal der Mädchen besiegeln will.
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

    ©2019 Chris Karlden (P)2019 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der Totensäer

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      147
    • 4 Sterne
      88
    • 3 Sterne
      39
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      175
    • 4 Sterne
      60
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      8
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      136
    • 4 Sterne
      68
    • 3 Sterne
      46
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      8

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Extrem spannende Fortsetzung

    Auf “ Der Totensucher “ folgt nun “ Der Totensäer “ der 2.Hörbuch um Bogner und Speer. Die Hörbücher können unabhängig voneinander gehört werden, um sich besser einzufinden hat Chris Karlden im Totensäer einen kleinen, aber feiner Rückblick verfasst, sodass man einen direkten und leichten Einstieg in die Story bekommt. Da mich der erste Band bereits begeistern konnte, musste ich einfach weiterhören um zu erfahren wie die Entführungsgeschichte aufgedeckt wird. Es geht gleich richtig los und die Ermittlungen sind abwechslungsreich, komplex und so aufregend, dass ist Stellenweise nicht mehr aufhören konnte . Die ganzen Hintergründe hinter dieser mächtigen Organisation sind noch größer und verstörender als vermutet und verlangen den Ermittlern alles ab, denn auch einige bekannte Personen spielen ein falsches Spiel. Die Frage nach Freund oder Feind stellt sich hier oft und macht alles noch nervenaufreibender und fesselnder. Als perfekte Ergänzung fand ich die Passagen aus Lucies Perspektive, die mehr Rückschlüsse über den Charakter des Täters, der sie gefangen hält, preisgaben, sowie weitere Informationen zu ihrem Lebensort gaben. Das Ende war so genial und perfekt, dass aus dem Atem-vor Spannung-anhalten nicht mehr rauskam.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Krimi

    Das Hörbuch hat mich bis zur letzten Zeile, gefangen gehalten. Detlef Bierstedt ist sowieso mein absoluter Lieblingserzähler.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nicht meins

    Ich mag Detlef Bierstedt, nur die Geschichte hat mir nicht so zugesagt. Zwischendurch musste ich mich aufraffen um es weiter zu hören. Hab es auch bis zum Ende gehört. Die Geschichte an sich hat mich nicht gepackt. Er gleichgültig.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Zäh und langatmig. Selten so gelangweilt.

    Die Figuren hatten für meinen Geschmack zu wenig Tiefe und Persönlichkeit. Sie blieben blass und konturlos. „Das Monster“ wirkte mit seinem psychischen Störungsbild auf mich wenig glaubwürdig und eher infantil. Ein Toter nach dem nächsten reicht nicht aus, um Spannung zu erzeugen. Lange Schachtelsätze machen es selbst bei eigentlich dramatischen Szenen zäh und anstrengend zuzuhören. Ich habe zwischendurch mehrfach überlegt, das Buch abzubrechen und es zurückzugeben.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bewertung der totensäer

    gut gelesen, spannend bis zum Schluss, manchmal etwas langatmig,aber doch Recht nachvollziehbar wenn man in der DDR aufgewachsen und selbst mit der Stasi konfrontiert war.danke

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Schlechte Fortsetzung!

    Bei Teil 1 handelte es sich wirklich um einen Thriller, dem ich von Anfang bis Ende mit Genuss lauschte und der mich komplett in den Bann nahm. Voller Vorfreude machte ich mich sogleich an Teil 2...und werde ihn nach Hördauer 2,5 Stunden zurückgeben. Mit Thriller hat das nichts mehr zu tun. Eher ist es ein an den Haaren herbeigezogenes und von Unglaubwürdigkeiten und zu vielen Zufällen gespicktes Politdrama. Und nur weil ein paar Leute erschossen werden, steigert das sicher nicht die Spannung. Auch bei der wahnsinnigen Anzahl an Beteiligten muss man häufig auf die Stopptaste drücken um sich zu fragen "wer war das nochmal gleich?" Herr Bierstedt als Sprecher gibt sein Bestes, aber wer hat schon (gefühlt) 50 verschiedene Nuancen im Repertoir??? In Summe also sehr schade. Resumee: Teil 1 TOP, Teil 2 Flop! Blöd nur, dass ich nie erfahren werde, wo jetzt die Tochter eigentlich war. Mich beschleicht jedoch der Verdacht, das ist eher zu verkraften als sich durch diese Story zu wühlen...*gähn*.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Guter Krimi

    Mein erster Chris Karlden und sehr zufrieden mit der Wahl. Spannung von der ersten bis zur letzten Minute. Auch der Sprecher hat sehr zu dem Hörvergnügen beigetragen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Etwas verworren

    Eine etwas verworrene Story aber auch sehr spannend wenn man erst einmal dahinter gekommen ist. der Sprecher ist wirklich super

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Warum "Luzie" und nicht "Lucy"?

    Ich höre jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit und zurück Hörbücher von Audible, da ich gut 60 km unterwegs bin. Teil 1 der suche um Lucy hatte mir gut gefallen und natürlich wollte ich auch wissen wie es weiter geht, nachdem das erste Buch mit einem Cliffhanger endete. Die Geschichte selbst ist nicht ganz so überzeugend wie der erste Teil, macht aber dennoch viel Spaß zu hören. Das Einzige, was meinen inneren Monk unfassbar nervt, ist die Tatsache, dass Detlef Bierstedt, der ja auch den ersten Teil las, hier nun immer "Luzie", statt wie in Band 1 "Lucy" sagt. Wen das nicht stört, bekommt hier einen wirklich guten, kurzweiligen Thriller, gelesen von einem der besten Synchronschauspieler.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Hörbuch

    Das Hörbuch ist spannend. Der Sprecher ist auch sehr gut. Kann ich jedem empfehlen