Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein nie gesühntes Verbrechen - verborgen in Träumen, die es zu entschlüsseln gilt.

    Der packende Thriller für Fans von Dan Brown und Nicci French.

    Als der Schriftsteller Christopher Maddock tot aufgefunden wird, ist das Interesse der Yellow Press enorm. Sie beschuldigt den Londoner Psychotherapeuten John Burgess, einen Behandlungsfehler begangen zu haben, der zum Suizid des Schriftstellers führte. Doch dann wird John ein Tagebuch zugespielt, in dem Maddock seine Albträume notiert hat. Zusammen mit seiner Tochter Poppy beginnt John, die Träume zu deuten und findet Hinweise darauf, dass Maddocks Tod kein Suizid war. Aber Johns Recherchen wecken mächtige Gegner und bald muss er um viel mehr fürchten als nur um den Fortbestand seiner Praxis...

    ©2020 dp Verlag (P)2020 dp audiobooks

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der Therapeut

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      23
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      30
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      18
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • af
    • 10.01.2021

    Politiker, Profis und Prolls

    Spannende Story aus einem spannenden Milieu, top gelesen und natürlich mit gutem Ausgang:)
    - wenngleich einige Leichen den Weg pflastern.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    netter Jugendkrimi

    und nicht mehr. Das Buch ist wohl in die falsche Kategorie gerutscht.
    Der Sprecher war mir bisher unbekannt und hat mich positiv überrascht.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nicht mein Fall dieses Buch

    Ich will nicht sagen, das die Geschichte schlecht ist, aber ich denke der Roman ist doch mehr was für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahre.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr spannend

    Sehr spannend geschrieben und toll gelesen. Habe mitgefiebert. Es gab Kapitel da wollte ich immer weiter hören.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spannende Schnitzeljagd mit Längen und Ungereimten

    Das Hörbuch hat mir gut gefallen. Der Sprecher hat mich in der Geschichte gehalten, obwohl man lange vor Schluss die Lösung erfährt.
    Achtung Spoiler!
    Für mich gibt es einige Ungereimtheiten wie der Verbleib der Tochter. Ca. In der Mitte der Geschichte soll diese zu ihrer Mutter zurück fahren. Die wundert sich nicht, dass die Tochter nicht kommt? Das Kind verschwindet zwischendurch aber mehr als eine halbherzige Nachfrage bei der Polizei gibt es durch den Vater nicht?
    Oder die Sache mit dem Anwalt, eine Zufallsbekanntschaft der Tochter, der auch noch ein Klient ist? Der dann auch noch der Bruder des früheren Opfers ist und nicht zu letzt ein großzügiger Gönner, ohne den die ganze Sache sehr übel ausgegangen wäre?
    Ebenso: die Bahnhofsbekanntschaft der Tochter ist der Sohn eines der Täter? Ich habe mir London irgendwie größer vorgestellt... 😊
    Ich wünsche mir mehr von Herrn Ernst, die Geschichte und die Ermittlungen gefallen mir sehr gut. Ich hätte allerdings nicht auch noch eine ermittelnde Tochter und die Sekräterin, die mit dem Kollegen der Journalistin auch noch Nachforschungen anstellt gebraucht.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Mal etwas Neues

    Die Idee und der Aufbau dieses Buches gefiel mir sehr gut. Eine Story in der Art habe ich zuvor noch nie gehört oder gelesen. Es kommt so einiges darin vor, womit man am Anfang nicht unbedingt rechnet. Mehr möchte ich nicht verraten. Einen Punkt Abzug in der B-Note gibt es meinerseits nur, weil zwischenzeitlich der "Thrill" doch etwas eingebrochen ist. Lobenswert finde ich jedoch, dass man auch einen Krimi oder Thriller schreiben kann ohne Ekelszenen und abartiges Gemetzel. An die Stimme des Sprechers musste ich mich zuerst etwas gewöhnen, aber danach kann ich nur sagen, dass er hervorragend liest. Nicht übertrieben und dennoch sind die Charaktere gut zu unterscheiden. Ich kann dieses Buch jenen empfehlen, die nicht den knallharten Thriller suchen, aber dennoch eine Unterhaltung suchen, die die meiste Zeit Spannung garantiert.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars
    • NJ
    • 23.02.2021

    Gute Idee - zeitweise unglaubwürdig umgesetzt

    Der Anfang war für mich vielversprechend. Die Geschichte fing wirklich interessant und spannend an. Der Sprecher hat seine Sache SEHR gut gemacht. Ich habe ihm gerne zugehört.

    Leider hat die Logik in der gesamten Handlung SEHR zu wünschen übrig gelassen. Es gab m. E. auch zu viele Zufälle, die von einem zum anderen geführt haben. Die Lösung ist ab der Hälfte des Buches durchschaubar.

    Wirklich genervt hat mich, wie unglaublich dumm und nicht nachvollziehbar einige der Protagonisten handeln. ACHTUNG SPOILER: die Tochter flüchtet vor einem Einbrecher und meldet das weder der Polizei noch erzählt sie es ihrem Vater, zieht auf eigene Faust los.... Der Therapeut steigt über die Mauer in die Höhle der Verbrecher ohne irgendwem davon zu erzählen und lässt sich gefangen nehmen (🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️). Die Tochter gibt den wichtigen USB-Stick dem Sohn, und der wedelt damit vor dem Verbrecher herum. Zufällig hat er eine Kopie davon im Arbeitsspeicher....

    Die Logik in der Geschichte und im gesunden Menschenverstand kommt hier eindeutig zu kurz. Mehr als einmal war ich kurz davor abzubrechen. Warum ich es nicht getan habe? Ich war interessiert daran, wie diese konstruierte Geschichte zu Ende geht. Und irgendwie wollte ich wohl hören, ob sich das Hören der Geschichte lohnt, wenn ich das Ende kenne.

    Ich finde die Idee sehr gut - ich finde sie zu simpel und naiv umgesetzt. Das Buch bietet hin und wieder Spannung, kommt jedoch ohne gruslige Details aus, was ich beachtenswert finde.

    Für mich ist es jedoch eine Mischung aus Jugendroman und naiver Erwachsenenliteratur.

    Der Sprecher ist echt gut!!

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    HarryPotter.....Langweilig

    Ich konnte nicht bis zum Ende hören. So viele Hinweise an Harry Potter!!! Das ist lächerlich und klangt wie ein Märchenbuch. Diese Buch ist nur für 10-15 Jährigen. Schade, weil Idee ist gut.