Regulärer Preis: 14,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Neues vom Autor von "Fräulein Smilla"

Sie waren eine dänische Vorzeigefamilie, doch jetzt werden sie von der Polizei gesucht: Susan, die Physikerin, Laban, der Komponist, und die beiden 16-jährigen Zwillinge Harald und Thit. Ein hochrangiger Justizbeamter schlägt Susan einen Deal vor. Er wird ihre Familie retten, wenn sie ihm das geheime Protokoll eines wissenschaftlichen Gremiums beschafft, das die Gefahren der Zukunft erforscht. Doch plötzlich kommt ein Gremiummitglied nach dem anderen auf grausame Weise um.

Ich-Erzählerin Susan, gesprochen von Sandra Schwittau, hantiert gern mit dem Brecheisen, sie setzt Männer mit einem Griff unter die Gürtellinie schachmatt, bäckt nachts um drei Croissants für ihre Kinder und hat eine außergewöhnliche Gabe: Jeder, der mit ihr spricht, gibt sein Innerstes preis.
©2014 / 2015 Peter Høeg & Rosinante & Co. Kopenhagen / Carl Hanser Verlag München. Übersetzt von Peter Urban-Halle (P)2015 der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Verworren statt spannendend

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Leider erscheint die Story sehr aus der Luft gegriffen. Auch in Kapitel 9 laufen die Fäden immer noch nicht zusammen und es kommt keinerlei Spannung auf. Die Sprecherin versteht sich auf Ihren Beruf, leider ist die Stimme für alle Simpsons-Kenner unverkennbar die von Bart, was zusätzlich zu der überspannten Handlung meinen Genuss arg geschmählert hat. Unter dem Strich ist dieses das erste Hörbuch, welches ich nicht zuende hören werde.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Meisterwerk

Wieder einmal gelingt es Peter Høeg eine hochphilosophische Geschichte in einen Krimi zu verpacken. Zugegeben, manchmal etwas unverständlich, oft habe ich den Eindruck er macht das damit man die Sätze noch mal liest beziehungsweise hört. Absolut empfehlenswert. Die Sprecherin finde ich nicht ganz so toll, weniger die Art vorzulesen als die Schludrigkeit die sie gelegentlich an den Tag legt ist es, was mich stört. Möglicherweise ist das jedoch der Produktion anzulasten, bzw. der Regie - wenn es die überhaupt gab.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Solide Geschichte

Geschichte gut, aber es hat mich nicht berührt.
Es war statisch und die Figur war knochentrocken.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Es ist nicht zu glauben..

Es ist kaum zu glauben, dass dies aus der Feder des Autors von Fräulein Smilla stammt. Das Hörbuch ist frei von jeglicher Spannung. Die Handlung sehr fiktiv - um es vorsichtig zu formulieren. Es ist sicher mein letzter Peter Høeg und die monotone Sprecherin muß es auch nich gleich wieder sein....

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr lesenswert!

Originell , überraschend, vielschichtig und anrührend. Ab und zu überzogene Hollywood-Actionszenen, die man übergehen kann.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gute Geschichte mit etwas schwachem Ende

Die Geschichte ist toll erzählt, auch hervorragend und lebendig gesprochen, enttäuscht aber auf den letzten Metern durch ein Ende, was die Mystik des Vorangegangenem zerschlägt.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Skurrile Geschichte

Die Geschichte ist gut aufgebaut und wird fesselnd erzählt. Auch wenn die Handlung teilweise extrem unrealistisch erscheint, wird man gut unterhalten, wenn man sich darauf einlässt. Wie bei vielen Büchern fand ich das Ende schwach, aber da bin ich wohl zu anspruchsvoll.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Manchmal spannend aber ansonsten abstrus...

Mir passuerte in dieser Geschichte zu viel Unwahrscheinliches und, wie schon eine Rezension vorher bemerkte, wirkte die Handlung derart konstruiert, als arbeite man auf ein Drehbuch hin. Ich musste etliche Male "zurückspulen", um am eigentlichen Handlungsstrang bleiben zu können und mich nicht in all den parallel laufenden zu verlieren.
Noch dazu war mir die Hauptprotagonistin leicht unsympathisch.... sie wirkte auf mich... sagnwirmal... sexbesessen und berechnend... naja, vielleicht, damit sie als Physikerin naturwissenschaftlicher herüberkommt.
Als Print hätte ich das Buch vielleicht aufgegeben und verschenkt, als teure Hörbuchversion war ich dafür zu geizig. Das bleibt jetzt auf der Cloud hocken wie der Ballon mit der großen Schalttafel.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Etwas verworren

Die Story ist etwas verworren. Am Ende etwas dick aufgetragen aber ok.

Die Sprecherin erzählt auf eine ungewöhnliche Art. Mord, Brutalität, Vergewaltigung werden eher wie ein wissenschaftliches Experiment beschrieben. Die 16 jährigem Kinder haben nichts kindliches an sich.
Dieses Hörbuch war speziell, aber auf jeden Fall hörenswert!