Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine junge Frau steht auf einem Dach und weigert sich herunterzukommen. Was geht in ihr vor? Will sie springen? Die Polizei riegelt das Gebäude ab, Schaulustige johlen, zücken ihre Handys. Der Freund der Frau, ihre Schwester, ein Polizist und sieben andere Menschen, die nah oder entfernt mit ihr zu tun haben, geraten aus dem Tritt. Sie fallen aus den Routinen ihres Alltags, verlieren den Halt - oder stürzen sich in eine nicht mehr für möglich gehaltene Freiheit.

    ©2020 Diogenes Verlag AG (P)2020 Diogenes Verlag AG

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der Sprung

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      15
    • 4 Sterne
      9
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      14
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      10
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Großartiger Schreibstil, beklemmende Geschichte

    Eine Frau steht auf dem Dach. Sofort gibt es eine Menge Schaulustige. Der O-Ton: "Die will sich suizidieren.", ist allgegenwärtig. Dennoch reagieren die Menschen sehr unterschiedlich auf diese Situation.
    Das Buch ist technisch eine absolute Meisterleistung. Die Autorin hat sich ein paar Menschen, die diese Szenerie mehr oder weniger freiwillig beobachten, herausgepickt und uns einen kleinen Einblick in ihr Leben gegeben. Natürlich erfahren wir hierbei auch etwas über die Frau auf dem Dach.

    Eines dürfte danach klar sein : Dieses Hörbuch ist nicht zum Nebenbeihören geeignet. Man muss sich schon konzentrieren und auf die vielen Personen einlassen. Wenn man dies beherzigt, hat man sehr viel Freude an der wunderbaren Sprache und dem spektakulären Aufbau der Geschichte.

    Allerdings ist das Buch auch sehr beklemmend. Fast jede Figur, die wir kennenlernen dürfen, hat ihr Päckchen zu tragen. Wenn man also gerade selbst in einer schlechteren psychischen Verfassung ist, würde ich mit dem Buch noch etwas warten. Hören oder lesen sollte man es aber auf jeden Fall mal.

    Eine sehr beeindruckende Autorin. Auch wurde das Hörbuch sehr gut eingesprochen. Lässt sich auch noch öfter hören.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Echt toll!

    Die Geschichte entwickelt sich langsam aus verschiedenen Perspektiven. Die Figuren, die gezeichnet werden, sind liebevoll dargestellt. Es sind viele kleine „Lebensbilder“.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Rezension zum Hörbuch

    Zur Story kann ich noch nicht viel sagen, allerdings finde ich die Sprecherin total irritierend, weil sie ständig Namen auf unterschiedlichste Weise ausspricht und im Allgemeinen Wörter sehr merkwürdig betont. Bringt mich voll raus und ich bin echt kein Literatur-Snob. Hörbuch kann ich nicht wirklich empfehlen, lieber lesen als Hard Copy.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars
    • TBF
    • 10.11.2020

    Belanglos und gewollt

    Gute Idee, aber mittelprächtig umgesetzt. Bei der Anzahl der Figuren kann sich Vieles nur an der Oberfläche abspielen. Dadurch wirkt die Geschichte sehr seicht. Gleichzeitig kommt sie mir aber überkonstruiert und sehr „gewollt“ vor. Ist natürlich Geschmacksache, aber wenn Figuren Henry, Finn, Theres und Nunu genannt werden, springt bei mir der Funke leider nicht über. Die Sprecherin liest schön konturiert und deutlich, aber leider null mitreißend. Hab es bis zum Schluss durchgehalten, aber nur, weil ich das prinzipiell immer tue bei Büchern u. Hörbüchern. Bis zum Schluss hat sich kein Feuer entfacht, sodass der fahle Geschmack nach Zeitverschwendung bleibt.