Jetzt kostenlos testen

Der Seher

Autor: Lars Muhl
Spieldauer: 5 Std. und 14 Min.
4 out of 5 stars (11 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ein Musiker ist für drei Jahre ans Bett gefesselt bis er eines Tages ein Telefongespräch mit einem Fremden führt.

Geschrieben mit außerordentlicher Energie, Aufrichtigkeit und Demut, ist dies die fesselnde Erzählung über das Erwachen eines Mannes.

Der Seher, das erste Buch aus Lars Muhls Trilogie "The O Manuscript", ist der Beginn einer persönlichen und philosophischen Suche, die die Seele für eine neue Wahrheit öffnet. Es ist die mitreißende Geschichte einer fundamentalen Verwandlung, die vielschichtige, weltumfassende Themen mit großer Einfachheit behandelt. In einer von Verwirrung und Widersprüchen heimgesuchten Welt sind Bücher wie dieses, wahre Schätze, weil sie Antworten geben.
©2016 SAGA Egmont (P)2016 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Inhalt und Botschaft super; Sprecher "suboptimal"

Nur eine kurze Rezension:
Der Inhalt und die Botschaft dieses (Hör)Buches von Lars Muhl sind gut, der Sprecher jedoch rast sehr schnell und fast ohne Betonung durch dieses Buch. Schade, ich überlege, ob ich das Hörbuch aus diesem Grund zurückgebe.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Buch gut, Sprecher schwer erträglich

Um es gleich vorweg zu sagen: Der Hörgenuss könnte weit größer sein, wäre da nicht das ausdruckslose Vorlesen.
Auch wenn die Stimme an sich angenehm ist, verhindert die fast roboterhafte Sprachmelodie, in die Geschichte einzutauchen. Es klingt, als würde der Sprecher einen Tick seines Stimm-Trainers umsetzen, mit einer (für mich) ziemlich irritierenden Betonung.
Die Geschichte an sich hält mich noch bei der Stange, obwohl das Vorlesen selbst echten Widerwillen erzeugt.

Empfehlung: lieber das Buch selbst lesen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbar!!!

Eine gute Ausbildung der Spiritualität. Der Sprecher liest egofrei mit angenehmer Stimme.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich