Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein Mensch, der die Magie entschlüsselt. Ein Magier, der die Welt erschüttert. Ein Meister, der den Tod besiegt.

    Die Diebin Sancia und ihre Verbündeten haben ein eigenes Handelshaus gegründet. Das war ihre einzige Möglichkeit, nicht durch die mächtigen Familien von Tevanne einfach zu Verbrechern erklärt zu werden. Doch deren Rache ist nicht ihr größtes Problem. Der mächtigste Magier der Vergangenheit ist ins Leben zurückgekehrt und will nun die Realität nach seinen Wünschen neu formen. Sancia und ihre Freunde benötigen dringend Unterstützung, aber der magische Schlüssel Clef, einst ihr bester Berater, schweigt...

    ©2020 Robert Jackson Bennett / Blanvalet Verlag (P)2021 Random House Audio

    Das sagen andere Hörer zu Der Schlüssel der Magie - Der Meister

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      44
    • 4 Sterne
      19
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      56
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      37
    • 4 Sterne
      19
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Solides slow-fantasy aber Vorhersehbar

    Ich habe mir den zweiten Teil direkt nach dem Ersten angehört. Sobald der dritte Teil ebenfalls zu hören ist würde ich ihn mir auch anhören.

    Die Sprecherin hat wieder sehr gut betont, dieses Mal ist mir nicht aufgefallen das es falsche Betonungen gab.

    Die Geschichte hatte die ganze Zeit ein moderates Tempo, wobei die Charaktere, bis auf Gregor's Mutter, trotzdem noch unnahbar blieben. Die Beleuchtung der Haupt- und Nebenstorys kam eher soft daher obwohl beide Potential für einen ganz großen Knall gehabt hätte. Ab dem ersten Drittel war mir auch ungefähr klar was im Groben passieren würde.

    Was mich aber überrascht hatte war herauszufinden was der Autor sich ausdachte was mit den Skriben alles möglich ist und dann auch nachvollziehbar erklärt zu bekommen.

    Moralische Fragen werden angekratzt und auch die Queere Beziehung finde ich natürlich und angenehm eingebaut.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Noch besser als Band 1

    Der zweite Band konnte mich voll und ganz überzeugen. Die Figuren sind mir bereits ans Herz gewachsen, vor allem die Beziehung zwischen Sancia und Berenice gewinnt mehr Tiefe und gipfelt in einer ganz speziellen Erfahrung, die mir sehr gut gefallen hat. Das Magiesystem rund ums Skribieren, die Lexikons (sozusagen magische Computer, für die man Codes schreibt, um die Realität zu verändern) und das Konstrukt haben mich begeistert, da hat der Autor wirklich etwas Besonderes erschaffen. Und das Ende ... lässt mich sehnsüchtig auf Band 3 warten.
    Yara Blümel erweckt Figuren und Story wunderbar zum Leben - toll gelesen.