Jetzt kostenlos testen

Der Paradiesgarten

Autor: Eva Maaser
Sprecher: Stephan Baumecker
Spieldauer: 27 Std. und 19 Min.
3.5 out of 5 stars (12 Bewertungen)
Regulärer Preis: 6,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Die Suche nach dem Paradies lässt den Benediktinerzögling Christoph nicht los, seitdem er vom Garten Eden gehört hat. Er sucht überall, reist von Europa über Kairo bis nach Bagdad. Doch die Suche bleibt ohne Fund, was ihn dazu zwingt enttäuscht nach Europa zurückzukehren. Doch auf der Rückreise passiert ihm Rätselhaftes.

Auf einmal scheint er wie durch einen Zauber nicht mehr zu altern. Auf der langen Reise seines Lebens lernt er nun noch mehr Gärten kennen, von der Renaissance, Versailles und vielen mehr. Erst in England findet er Hinweise auf sein persönliches Mysterium. Stephan Baumeckers Stimme trägt den Zuhörer durch die verschiedensten Gärten bis hin in den Orient und Okzident.

Die Autorin Eva Maaser wurde am 23. November 1948 in Reken, Westfalen, geboren. Sie studierte Germanistik, Pädagogik, Theologie und Kunstgeschichte in Münster. Seit 1999 arbeitet sie als freie Schriftstellerin und erhielt im Jahr 2006 den Kulturpreis des Kreises Steinfurt. Seit demselben Jahr gehört sie dem Landesvorstand an. Sie ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller in ver.di. Am 25. April 2009 wurde sie zur NRW-Landesvorsitzenden gewählt.

©2018 SAGA Egmont (P)2018 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Enttäuschung

Ich hatte Beschreibungen von Gärten erhofft, nicht Vergewaltigung durch Kleriker und machtpolitische Intrigen als Beweggrund für Kreuzzüge mit der Beschreibung blutiger Gewalttaten.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

der 1. Teil ist gut

den 2. Teil kannn man in meinen Augen weg lassen. .. ist Geschmackssache finde ich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Keine gute Geschichte - Sprecher ok

Die Geschichte ist nicht glaubwürdig. Die Zeitsprünge haben mir nicht gefallen, auch die Entwicklung des Protagonisten fand ich unglaubwürdig (lässt sich erst nicht anfassen, hält Frauen für Huren und geht dann selbst ins Bordell etc.). Zudem änderte sich in der Mitte die Erzählperspektive. Außerdem ist das Ende enttäuschend. Der Sprecher war ok, leider waren die einzelnen Personen schlecht stimmlich unterscheidbar, daher klang alles recht monoton. Also mir hat es nicht wirklich gefallen.