Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Es war nur ein Ententeich, ein Stück weit unterhalb des Bauernhofs. Und er war nicht besonders groß. Lettie Hempstock behauptete, es sei ein Ozean, aber ich wusste, das war Quatsch. Sie behauptete, man könne durch ihn in eine andere Welt gelangen. Und was dann geschah, hätte sich eigentlich niemals ereignen dürfen...

    Weise, wundersam und hochpoetisch erzählt Gaiman in seinem neuen Roman von der übergroßen Macht von Freundschaft und Vertrauen in einer Welt, in der nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint.
    ©2014 Bastei Lübbe. Übersetzung: Hannes Riffel (P)2014 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der Ozean am Ende der Straße

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      113
    • 4 Sterne
      70
    • 3 Sterne
      24
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      8
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      118
    • 4 Sterne
      49
    • 3 Sterne
      29
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      10
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      119
    • 4 Sterne
      43
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      14
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Märchenhafte Geschichte - schlechter Sprecher

    Erneut ein wunderschönes Erwachsenenmärchen von Neil Gaiman - das Buch ist für Freunde von "Sternenwanderer" uneingeschränkt zu empfehlen. Leider verdirbt Hannes Jaenicke als Sprecher den Genuss doch deutlich. An sich hat er eine relativ angenehme Stimmfarbe, aber es sind extrem viele Unsauberheiten im Vortrag, dass ich kurz davor war, das Hörbuch zu stoppen. "Ihre Augen waren wie Löscher in einer Leinwand" - es sind Löcher, keine Löscher! Und so zieht sich das durch das ganze Buch. Er kann es auch richtig, das ist ja das ärgerliche. Vielleicht müsste beim nächsten Mal die Regie doch etwas mehr darauf achten, ob auch sauber gesprochen wird. Wie schön hätte das Buch sein können, wenn z.B. wie bei Anansi Boys Stefan Kaminski hätte lesen dürfen...

    20 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Fantastische Geschichte, Jaenicke muss man mögen

    Die Geschichte hat mich trotz Jaenicke als Sprecher gefesselt: eine wirklich fantasievolle, stimmige Story, sehr gut erzählt. Jaenickes Stimme zu mögen, fällt mir persönlich immer noch schwer.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Unpassender Sprecher

    Ich bin eigentlich ein großer Fan von Neil Gaiman und mit Stefan Kaminski als Sprecher ist jede Geschichte ein Hochgenuß!
    Aber dieses von Hannes Jaenicke gelesene Buch ist eine solche Qual gewesen das ich noch nicht mal eine Stunde durchgehalten habe! Wie kann man jemanden der eine so schlechte Aussprache hat ein Hörbuch lesen lassen? TOTALE FEHLBESETZUNG!! Besser das Geld sparen und die Finger davon lasssen! Den einen Stern hat er nur bekommen, weil man einen mind. vergeben muß.
    Die Geschichte konnte ich leider nur mit einem Stern bewerten, aber ich kenne sie nicht, ich werde mir lieber mal das Buch kaufen.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nicht gut...

    Ich bin ein großer Fan der (Hör)bücher von Neil Gaiman. Leider ist die Story von Der Ozean der Stille sehr trist und kommt längst nicht an frühere Werke wie American Gods, die Anansi Boys oder Sternwanderer heran. Auch frühere Bücher sind teilweise brutal bzw behandeln ein ernstes oder düsteres Thema, jedoch fehlt beim Ozean der Stille der für Neil Gaiman typische Witz, der meiner Meinung nach seine früheren Werke ausgezeichnet hat und somit ist es nur ein düsteres, uninspiriertes Buch. Auch Hannes Jaenicke hat mir als Sprecher nicht gut gefallen. Er betont manche Wörter vollkommen merkwürdig und spuckt andere Wörter geradezu heraus (aus Dose wird Tose), was das ohnehin schon höchtens durchschnittliche Buch eher noch schlechter gemacht hat. Ich war sehr froh als ich mit dem Hörbuch durch war und hoffe sehr, dass Neil Gaiman nicht seine kreative Phase jetzt überschritten hat (siehe Walter Moers) und sich jetzt dem (unteren) Durchschnitt annährt. Fans seiner frühen Werke werden wahrscheinlich leider eher enttäuscht sein.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    kurzweilig, poetisch, weise

    Neil Gaiman ist immer kurzweilig, poetisch und weise. Ein Muss für jeden Liebhaber der modernen Fantasy-Literatur!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ein Märchen für Große

    Obwohl ich sehr gerne "fantastische" Geschichten höre, hat mich diese nicht wirklich vom Hocker gerissen. Für mich persönlich sehr langatmig, würde ich kein 2. Mal hören.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Pan
    • 19.05.2015

    Ein wirklich tolles Buch

    Würden Sie Der Ozean am Ende der Straße noch mal anhören? Warum?

    Ja, weil es so unglaublich gut geschrieben ist.

    Welches andere Buch würden Sie mit Der Ozean am Ende der Straße vergleichen? Warum?

    Am ehesten mit dem Graveyardbook. Allerdings außer mit Büchern von Gaiman ist es doch schwer zu vergleichen.

    Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

    Sehr Negativ. Sicherlich von allen Gaiman-Büchern ist dies am schlechtesten vorgetragen.

    Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

    Ja, aber wir wollen nicht spoilen.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Es ist keine Kindergeschichte sondern ein sehr stilles Buch, dem es gelingt den Leser ohne Effekthascherei in seinen Bann zu ziehen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    hervorragend ungewöhnlich

    spannend, super gelesen, ungewöhnliche Story. Beste Stelle: Der Sprung durch den Eimer in den Ozean des Wissens.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Exzellenter Sprecher und wunderschöne Geschichte!

    Ich kann die negativen Rezensionen bezüglich des Sprechers absolut nicht nachvollziehen. Hannes Jaenicke hat eine wunderbare Erzählstimme und versteht es bestens, seine Stimmlage je nach Charakter zu variieren. Geschmäcker sind nun mal verschieden, aber ich fand ihn in diesem Hörbuch einfach großartig! Die Geschichte selbst hat mir auch sehr gut gefallen. Ja, es gibt zwischendurch die eine oder andere Länge, aber allgemein ist es wirklich sehr spannend und farbenfroh erzählt. Ich habe es mir inzwischen schon zweimal angehört, weil es mir so gut gefällt!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gut!

    Wunderschöne Geschichte, wie es nicht anders von Neil Gaiman zu erwarten war. Finde Jaenicke super als Sprecher und kann mich den bisherigen Bewertungen in dem Punkt nicht anschließen.