Jetzt kostenlos testen

Der Lubberer

Ein Mainz-Krimi
Autor: Claudia Platz
Sprecher: Birgit Becker
Spieldauer: 7 Std. und 22 Min.
Kategorien: Krimis & Thriller
3 out of 5 stars (3 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Mainz, Mitte der siebziger Jahre. Die Frauen der Stadt fühlen sich nachts in ihren Wohnungen beobachtet. Dann versetzt ein grausamer Doppelmord an einer Mutter und ihrer Tochter die Bürger in Angst und Schrecken. Wo liegt das Motiv? Beziehungstat, Rachsucht, Drogenkriminalität? Hauptkommissar Schneider ermittelt in alle Richtungen. Schon bald wird ihm klar, dass sich die Stadt vor einem unheimlichen Serientäter fürchten muss...

Claudia Platz, geboren 1964 in Ludwigshafen, verheiratet, drei Kinder, lebt seit ihrem vierten Lebensjahr in Mainz. Nach dem Abitur machte sie eine Ausbildung zur Medizinisch Technischen Assistentin und studierte aber dann doch lieber Anthropologie, Ethnologie und Philosophie.

Seit 2001 ist sie freiberuflich Autorin und schreibt vornehmlich Krimis, die in Mainz spielen, aber auch den einen oder anderen historischen Roman. "Der Lubberer" ist ihr erster Kriminalroman, der durch ihren Vater, einem Kriminalkommissar bei der Mordkommission, inspiriert war.

©2018 SAGA Egmont (P)2018 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Der Lubberer

Bewertung
Gesamt
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 1.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gemischte Reaktion

Ich fand die Geschichte zeitweise sehr interessant. Das Ende war ein wenig langwierig und durch den Monolog langweilig. Leider war es fuer mich sehr schwer der Sprecherin zu folgen, denn ihre Stimme hoerte sich sehr weinerlich an und die verschiedenen Charaktere unterschieden sich nicht sehr.